Terror nach Maß oder auf Bestellung?

Bild von Hans Kolpak

Siehe auch Statistik der Todesursachen: Da sind die wahren Terroristen . Warum? Noch immer sterben die meisten Menschen im Bett - wenn sie eines haben. Andere verrecken krank und verhungert irgendwo im Dreck, zerfressen von jahrelangem Leid und gezeichnet von Schmerzen im Herzen und in der körperlichen Hülle. Trotzdem beginnen Menschen in der westlichen Welt, sich mit dem sogenannten alltäglichen Terror zu arrangieren, indem sie den Schrecken und den Schmerz zwischen Überfall und Tod ausblenden.

«Wir werden wohl auf lange Zeit mit dem Terror leben müssen. Gewöhnen an ihn werden wir uns nicht.» Bundesinnenminister Thomas de Maizière am 4. Juni 2017

Terror auf der Menschenfarm

Was unterscheidet eine Reportage von einem Spielfilm? Welche Handlungsstränge gehören zu einer geplanten Übung und welche zu den Trittbrettfahrern, die sich mit echten Bomben und Waffen unter das spielende Volk mischen?

Geheimdienste haben auch Büros für Öffentlichkeitsarbeit.

Es gibt Unternehmen, die wahre Spielgefährten und echte Simulanten vermitteln:
crisiscast.com
crisis-solutions.com

Um ein tadelloses Mitglied einer Mörderbande sein zu können, muß man vor allem ein Mörder sein. Wie sollen Polizisten, Soldaten und Geheimdienstagenten mit Schauspielern unter realistischen Bedingungen üben können? Die Krise ist eine Chance für gute Geschäfte mit Sicherheitsbehörden. Auch besteht hier ein weites Feld für die erfolgreiche Resozialisierung von Straffälligen. So kommen ihre mordsmäßigen Erfahrungen der Allgemeinheit zugute.

Nichts ist, wie es scheint.

7. Juni 2017 | London: Alle drei Täter waren Behörden bekannt

8. Juni 2017 | Unterschätzte Islamisten: Vom Kleingangster zum Terrorist – 351 Haftbefehle nicht vollstreckt, darunter 100 Gefährder

9. Juni 2017 | Sohn für „Propagandazwecke“ missbraucht: Vater von Omran rechnet mit „Weißhelmen“ und Medien ab

9. Juni 2017 | Soeren Kern - Deutschland: Immer mehr Messerverbrechen

  • Nicht nur nimmt die Messergewalt zu, auch sind Täter und Opfer solcher Verbrechen immer jünger, und immer häufiger sind auch Frauen darunter.
  • Deutschlands Problem mit der Messerkriminalität wird noch verschärft durch seine milde Justiz, die selbst bei schweren Verbrechen die Täter nur zu relativ milden Strafen verurteilt. In vielen Fällen werden Personen, die wegen mit Messern verübter Straftaten verhaftet werden, gleich nach der Befragung durch die Polizei wieder auf freien Fuß gesetzt. Diese Praxis erlaubt es Strafverdächtigen, weiterhin so gut wie ungeschoren Verbrechen zu verüben.
  • Mehr als 1.600 mit Messern verübte Straftaten wurden allein in den ersten fünf Monaten von 2017 angezeigt – ein Durchschnitt von 300 solcher Verbrechen in jedem Monat oder zehn pro Tag.

10. Juni 2017 | Terrorattacken zum Ramadan 2017 haben bislang 1003 Tote und 1.036 Verwundete gefordert

Ramadan - der Hauptmonat des islamischen Terrors

Doch Ramadan ist vor allem der Monat des Terrors. Ziele sind all jene, die von Moslems als "Ungläubige" gesehen werden. Der Schwertvers gebietet die Jagd auf diese "Ungläubigen vor, während und unmittelbar nach Ramadan. Islamisch-extremistische Gruppen ermutigen das "Martyrium" unter ihren Sympathisanten und Nachfolgern und fördern den Glauben, dass sie doppelt belohnt werden, wenn sie während des Ramadans Ungläubige töten.

Als "Ungläubige" gelten keinesfalls nur wir westliche Nichtmoslems. Der Islam übt seinen Terror seit 1400 Jahren vor allem auch innerhalb seiner Religion aus. "Ungläubig" sind in die Augen der Sunniten die Schiiten, in den Augen der Schiiten die Sunniten. "Ungläubig" sind in beider Augen die Aleviten, die Jesiden die syrischen Alawiten- und unzählige weiter eMini-Zweige des Islam. Als "ungläubig" gelten auch jene, die sich nicht regelmäßig in den Moscheen blicken haben - und jene, die eine grundlegende Reform des Islam fordern.

10. Juni 2017 | Gemeingefährlicher Straftäter in Asylunterkunft untergebracht – Kind ermordet – Minister: Es war „ein Einzelfall“

Das Verwaltungsgericht München hatte den 41-jährigen Mann, der in Arnschwang in der Oberpfalz einen fünfjährigen Jungen erstach, bereits 2014 als gemeingefährlich eingestuft. Die Regierung der Oberpfalz kannte dieses Urteil aber nicht, als der Mann aus Afghanistan in der Flüchtlingsunterkunft aufgenommen wurde.

10. Juni 2017 | Zunehmende Gewalt-Kriminalität gegen FalseFlag-Mitarbeiter

Wie ist all Dieses möglich? Gibt es Verantwortliche? Ein Schlaglicht auf die Gedankenblähungen und Sprechblasen derer, die sich verantwortlich wähnen, gibt zumindest etwas Stoff zum Nachdenken über sommerliche heiße Luft:
8. Juni 2017 | Andreas Unterberger: Frühsommerlicher Dummheitsrekord

Aus dem Leben gegriffen oder voll in die Sch.... gegriffen?

Die zwei Gesichter des Islam

7. Mai 2014 | Zu den festgestellten gesundheitlichen Problemen meines Patienten Islam zählt die Persönlichkeitsstörung. Einige Arten dieser Krankheit sind durch Ausprägung bestimmter Merkmale und Verhalten der Persönlichkeitsstruktur gekennzeichnet wie theatralisches Verhalten, Tendenz zur Dramatisierung, dauerndes Verlangen nach Anerkennung und der Wunsch, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen.

Personen mit dieser Krankheit verfügen oftmals über hervorragendes schauspielerisches Talent. Sie schreiben sich eigene Rollen zu und leben diese perfekt aus.

Mein Patient führt ein komplexes doppelseitiges Leben. Ein Leben mit zwei Gesichtern, die für eine unehrliche, negative Persönlichkeit stehen und oft auf bewusste Täuschung zielen. Dieses Verhalten vergleiche ich mit der Tarnung und Anpassungsfähigkeit des Chamäleons.

Er nennt sein Verhalten Taqiyya. Uns Fremden erklärt er, dass Taqiyya nur harmloses Lügen sei, Lügen, um zwischen zwei Menschen zu schlichten, Lügen, um den Ehepartner durch Lügen zufrieden zu stellen. Ehepartner sagen zueinander „Ich liebe dich", obwohl sie es nicht meinen. Aber er verschweigt uns, dass er Taqiyya hauptsächlich anwendet, um seine Feinde, die Ungläubigen, zu täuschen.

Hören Sie bitte, was er in seinem Koran sagt: Sure 3.28: "Die Gläubigen sollen nicht die Ungläubigen anstatt der Gläubigen zu Freunden nehmen... es sei denn, ihr schützt euch dadurch vor ihnen..." Oder "... es sei denn, ihr fürchtet euch vor ihnen".

Es ist eine bewusste Täuschung der Nicht-Muslime bei ungünstigen Machtverhältnissen zu seinem Schutz, bis er mächtig genug wird. Bei uns zeigt er ein offenes, freies und demokratisches Gesicht und wird nie müde, seinen friedfertigen Charakter zu betonen. In seiner Heimat aber zeigt er das andere Gesicht. Hören Sie selbst, wie er den zitierten Koran-Vers für seine Anhänger auslegt: "Wenn ihr unter der Autorität der Ungläubigen steht und ihr Angst um euch habt, so verhaltet euch ihnen gegenüber mit eurer Zunge loyal währenddessen ihr innere Feindschaft zu ihnen pflegen sollt." (Al Tabari und Iben Kathir zu Sure 3.28).

NEU: „GERMANY'S MUSLIMS FOREVER” - BÜRGERWEHR FÜR MUSLIME IN NRW

10. Juni 2017 | Doppel-Statement von Bruder Marcel Knust (Mahmud Salam)

Schlussfolgerung

Der Bedarf, sich auf der Menschenfarm vom Schmerz leidender Menschen zu ernähren, ist scheinbar gewachsen. Um den Bedarf zu decken, werden friedlich und sorgenfrei lebende Menschen in Angst und Schrecken versetzt. Die Buchdruckerkunst und die Filmkunst, das Internet und der Mobilfunk haben Möglichkeiten geschaffen, die es vorher nicht gab. Nur tatsächliches Geschehen bewahrt seine Wirkung durch einen permanent hohen Stresspegel in der Körperchemie, simuliertes Geschehen in den Nachrichten und den Spielfilmen lässt abstumpfen, hat lediglich Unterhaltungswert. Die tägliche Gier nach Schreckensnachrichten macht süchtig und krank.

Meine Betrachtung These zur Gewalt ist ein Versuch, Licht in das Dunkel der Menschenfarm zu bringen.

10. Juni 2017 | Das “System“ in seinen allerletzten Zügen – Verzweiflung macht sich breit

Eric King: »Diese Sommer-Überraschung, von der Sie sagen, dass sie uns im Goldmarkt bevorsteht, Andrew, ich weiß, sie können nicht im Detail sagen, was es sein wird, aber können Sie uns einen Hinweis darauf geben, was uns bevorsteht und in 26 Tagen [ 16. Juli 2017 ] der Schocker sein wird?«

Andrew Maguire: »Was wir erleben werden, ist eine massive Menge (absolut enorme Tonnage) an physischen Goldkäufen und es wird vollkommen unerwartet und nicht vorhersehbar sein.«

Zitiert von Hartgeld.com:

Durch so eine Aktion bekommt diese Nachricht nur noch mehr Aufmerksamkeit - wir werden sehen, ob etwas dahintersteckt.

[14:00] Dass in 26 Tagen durch riesige Goldkäufe der Goldpreis hochgetrieben und das Preisdrücker-Kartell gesprengt werden soll, glaube ich nicht. Hier haben wir vermutlich eine zeitliche Ablenkung, durch das Herausschneiden soll diese Ablenkung interessanter gemacht werden. Die Preise von Gold und Silber werden vermutlich gleich nach dem Grossterror explodieren.WE.

[14:10] Nachtrag vom Nachtwächter:

Am Montag [ 12. Juni 2017 ] soll die Flutung der Märkte mit Unsummen an Geld losgehen, so meine Quelle. Wir werden sehen, ob es jetzt endgültig losgeht. Abwarten und Beobachten ist angesagt.

Die Flutung der Märkte mit Unsummen an Geld könnte Systemrettung nach dem Grossterror sein. Das wurde 2008 nach der Lehman-Pleite auch gemacht.WE.

Goldkauf: Rothschild "befürchtet" Zusammenbruch des Geldsystems | Crasht es bald?

9. September 2016 | Oliver Janich