Die Wirkung von Gedanken

Bild von Hans Kolpak

19. Oktober 2017 | Dan Browns neuer Roman „Origin“ führt Künstliche Intelligenz als neuen Gott ein

Eine weitere bedrohliche neue Erfindung ist die sogenannte „Totale individuelle Kontrolltechnologie“.
...
Zielpersonen gehören meistens bestimmen Gruppen an. In erster Linie sind das hochintelligente Leute, die sich mit fortschrittlicher Technologie auskennen. Eine andere Gruppe sind alternative Forscher oder Verschwörungsforscher. Man hat es auch speziell auf Freidenker und Revolutionäre abgesehen und versucht, sie dadurch zu stoppen.

21. April 2017 | Wie deine Wörter im wahrsten Sinne des Wortes dein Gehirn restrukturieren

8. Mai 2012 | Jonathan Dilas - Technik: Die Dissoziation

Ziel der Dissoziation ist es, den so genannten „Beobachter“ in sich zu erreichen. Er ist derjenige, der die Welt so sieht, wie sie tatsächlich ist und nicht so, wie man sie uns von Kindheit an mithilfe von unzähligen Assoziationen eingetrichtert hat. Der Beobachter ist jenseits aller Vorurteile und Erwartungshaltungen. Vom Beobachter aus kann man seine persönlichen Fragen beantworten und auch die Menschen, die anwesend sind, lesen, als seien sie ein gläsernes Buch. Man kann bis auf den Grund ihres Geistes blicken und erkennt jedes Problem und jedwede Absicht.

Wie man den Verstand verliert: Neue Tore ins Jetzt - Erwachen durch die Wahrnehmung von Lebensenergie von Jürgen Fischer
Kostenloses Herunterladen der 374-seitigen pdf-Datei

„Den Verstand verlieren“ heißt zu erkennen, dass wir die Identifikation mit dem inneren Gedankenstrom beenden und das lebendige Raumbewusstsein – Gegenwärtigkeit, Tao, Leerheit – in uns entdecken können.

Wir können die Lebensenergie direkt sinnlich wahrnehmen: sie optisch am Himmel und im Raum sehen, sie akustisch im Kopf hören und im Körper deutlich als energetische Bewegung fühlen. Dies kann man in wenigen Minuten lernen oder besser: wiederentdecken.

Diese Erfahrungen sind weitere, bisher unbekannte Tore ins Jetzt. Sie sind sehr stabile „Anker“, sich immer und überall an die Gegenwärtigkeit zu erinnern. Die Lebensenergie ist sinnlich erfahrbar, aber sie ist für den Verstand kein eigenständiges Objekt. Es gibt sie nur in dem Moment, in dem wir sie wahrnehmen, daher führt sie unweigerlich ins Jetzt. Sie ist die ideale Verbindung zwischen dem begrenzten Alltagsbewusstsein und der unermesslichen Weite, die dahinter liegt: dem Raumbewusstsein. Und als eine solche Verbindung können wir sie nutzen.

Seite 97: " Das sind die eigentlichen Transporteure der verlogenen Freiheitssysteme: die Opfer kümmern sich darum, sie zu verbreiten, einfach, um ihre eigene spirituelle Dissonanz zu verschleiern. Es sind nicht die Gurus, die Nobelpreisträger, die Lamas und Bischöfe, die die Ideologien verbreiten. Es sind die Opfer, die in ihrer Überzeugung weitere Opfer suchen, damit die eigene Lüge „wahrer“ wird."

19. Februar 2012 | Der silent Sheriff für die Empathie!

"Wir leben in einer Zeit, da werden meist nur noch Floskeln benutzt, schon stellt sich das gewünschte Ergebnis ein. Was ursprünglich als pralle, glänzende Frucht zum Wohle aller in uns vorhanden war, wird durch die manipulative Kraft des Wortes zur giftigen Galle, die sämtliche Ionen in unseren Vorderlappen mit geiffernder Scheußlichkeit befrachtet."

Let's make Money (German) HD

Wirkung der Gedanken 1 bis 9

Die weiteren acht Folgen werden nach dem Ende des Teils 1 angezeigt.

Der Geist kennt keine Firewall

Mindcontrol - Gedankenkontrolle

Hans Ulrich Gresch
Hypnose, Bewusstseinskontrolle, Manipulation
Ein Sachbuch zur Bewusstseinskontrolle durch Persönlichkeitsspaltung

So werden Sie manipuliert! Rico Albrecht - Sommer 2016

27. August 2016 | Rico Albrecht bei den Seegesprächen 2016 am Starnberger See: Kompakt, präzise und anschaulich präsentiert er die aktuellen Methoden der Manipulation in der veröffentlichten Meinung. Mit diesem Grundlagenwissen enttarnen Sie die Propaganda künftig selbst und können sich und andere davor schützen.

Ein Gedanken-Experiment

17. März 2017 | Es gibt hunderte Bücher, die beschreiben, dass GEDANKEN eine Auswirkung haben, ... daher die Frage: Sind die eigenen Gedanken eine Art "verborgene Macht" ? .. könnte da etwas dran sein ?

Lasst uns dazu (völlig unvoreingenommen) ein kleines Experiment machen ...