Greenwar oder der Krieg der Desinformation

Bild von Hans Kolpak

Wie passen alle möglichen Hinweise unter einen Hut? Oder muss es ein Aluhut sein?

2. Dezember 2013 | Ein weiterer Hollywood-Mythos fällt: Auch den nuklearen Holocaust gibt es nicht | pdf-Datei

Desinformation

Andree Böhling, Energieexperte von Greenpeace: "Das Märchen von der Atomkraft als notwendiger Brückentechnologie ins Zeitalter der Erneuerbaren wird den Atomkonzernen und der Bundesregierung von der Mehrheit der Menschen nicht geglaubt. Will die Bundeskanzlerin nicht am Volk vorbeiregieren, muss sie das Ziel einer vollständigen Stromversorgung mit Erneuerbaren bis 2050 setzen."

Das SCHLIMME ist: Energie ist nicht erneuerbar. Sie kann nur verbraucht werden oder von einer Form in eine andere gewandelt werden. Doch wen interessiert das schon? Der Strom kommt schließlich aus der Steckdose. Und da hängen für eine stabile Grundlast Kernkraftwerke und Kohlekraftwerke dran. Wer verhindert denn Alternativen, falls es sie gibt?

Aufklärer wie auf Buerger-fuer-Technik.de rennen seit Jahren gegen vielerlei Unsinn an, der von Ideologen aller politischer Lager zu physikalischen Themen verzapft wird.

Es schadet nicht, Elektrotechniker und Elektroingenieure zu fragen, die im Kraftwerkmanagement arbeiten. Wir brauchen Spannung, es muß Strom fließen könnnen - nicht in Flensburg, sondern in München, wenn in München Strom gebraucht wird. Denn es gibt noch einen elektrischen Widerstand. Der in Schleswig-Holstein eingespeiste Strom ist durch die Verlustleistung bei der Übertragung in Bayern nur noch zu einem Bruchteil vorhanden. Das ist die Lüge vom Ökostrom. Wer neben einem Kernkraftwerk wohnt, verbraucht vorhandenen Strom, auch wenn er Windstrom bezahlt:

"In ein elektrisches Verteilernetz darf nur soviel elektrische Energie eingespeist werden, wie gerade von den Verbrauchern benötigt wird. Kleinere Abweichungen führen zur Änderung der Netzfrequenz, größere können großräumige Stromausfälle verursachen.

Große Mengen elektrische Energie können nur durch verlustbehaftete Umwandlung in andere Energieformen gespeichert werden. Zur Spitzenlastabdeckung wird deshalb in Pumpspeicherkraftwerken oder Druckluftspeicherkraftwerken elektrische Energie in andere Energieformen umgewandelt und zwischengespeichert. Da diese Speicherung elektrischer Energie in großen Mengen unwirtschaftlich ist und nur für den Spitzenbedarf dienen sollte, müssen gewisse Kraftwerkskapazitäten jederzeit bereitstehen, um diese Spitzenlast zu decken. Geeignet dafür sind nur Kraftwerkstypen mit kurzen Anfahrzeiten, vor allem Gasturbinenkraftwerke."

Wären Dummheit und Ignoranz Krankheiten, dann würden Millionen Menschen vor Schmerz schreiend durch die Gegend rennen. Vergleichbares geschah nach dem Abwurf der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki. Warum nur sind Deutsche Weltmeister im Verdrängen?

Greenpeace müßte Greenwar heißen. Diese Leute führen durch ihren Neusprech einen Krieg der Desinformation.

Strompreise + 12 Prozent: Deutschland importiert wieder Strom

4. April 2011

[Ein Blackout] werde derzeit nur durch die erheblichen Stromimporte aus Frankreich und Tschechien verhindert, sagte Vahrenholt der "Welt". Mehr Importe seien jedoch nicht möglich: "Die Leitungen von dort sind bis zum Anschlag ausgelastet", sagte der Chef der RWE-Sparte für Erneuerbare Energien, Innogy. Den ganzen Artikel bei n-tv lesen: Strom aus Frankreich - Deutschland verdoppelt Import

Der Anteil von Angela Merkel:

Merkel und die Gleichschaltung der Medien