Bürgerkrieg

Bild von Hans Kolpak

Hartgeld.com//terrorismus.html | Diese Seite beobachtet terroristische Aktivitäten aller Art, besonders im Westen.

27. November 2015 | Bosnienkrieg – Ein Jahr in der Hölle / 35 Prepper-Ausreden

3. April 2008 | Udo Ulfkotte - KOPP EXKLUSIV: Die CIA erwartet Bürgerkriege in deutschen Ballungsgebieten

4. Mai 2008 | Udo Ulfkotte - KOPP EXKLUSIV: CIA-Chef Michael Hayden erwartet Bürgerkriege in Europa

14. November 2014 | Bereitet sich Bundeswehr auf Bürgerkrieg vor? – Schönborn: „Sorge“ um Aufrüstung gegen eigene Bürger

16. Januar 2016 | Strache: Flüchtlingswelle ist "feindliche Landnahme"

Ägyptischer Fernsehmoderator Omer Adib zu Anschlägen

Kanal von Das Schlüsselkind | 24. März 2016 | www.islamkritik-rettet-menschenleben.de

24. März 2016 | Merkel hat ein Selfie mit einem der Brüssel-Terroristen gemacht?

8. Januar 2016 | Migration als Kriegswaffe - Vorboten einer westlichen Götterdämmerung?

Augenblicklich muss nur gefordert werden, dass die Gesetze auch eingehalten werden. Danach sind alle Flüchtlinge beim Passieren der Grenze zu identifizieren und von ihnen ein Fingerabdruck zu nehmen. Auch sollte künftig ihre elektronische Kommunikation so beobachtet werden, dass derartige Flashmobs den Sicherheitskräften rechtzeitig bekannt werden.

31. Dezember 2015 | Rettet eure Kinder, rettet eure Familien!! "Vernichtung Europas durch Migration ist ein Programm"

"Es ist möglich, daß der Deutsche noch einmal von der Weltbühne verschwindet; denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten."
Christian Friedrich Hebbel: "Tagebücher"
Eintrag vom 4. Jänner/Januar 1860.

7. Januar 2016 | Der geplante Volkstod von Jürgen Graf

Die Masseneinwanderung ist nichts anderes als die Verwirklichung eines seit 1925 existierenden Plans zur Zerstörung der weißen Völker durch Vermischung. Flankiert wird diese Politik durch eine Reihe von Maßnahmen, die eine weitere Verminderung der einheimischen Geburtenrate bewirken sollen: familienfeindliche Gesetzgebung, Förderung der Abtreibung, Propagierung der Homosexualität und des „Gender Mainstreaming“. Das Endziel der Akteure hinter den Kulissen besteht in der Schaffung einer gemischtrassigen Bevölkerung ohne Traditionen und Ideale, die zum organisierten Widerstand unfähig ist und sich von den herrschenden Cliquen nach Belieben manipulieren läßt.
20. Oktober 2013 - Interview | Jede Lüge ist zu bekämpfen

Mein Optimismus für 2016 wird von vielen Menschen geteilt. Er gründet sich auf die Gewissheit, dass auch Marionettenspieler Herz und Verstand haben. Sie wollen keine Psychopathen mehr, weil solche kranken Funktionseliten Überschuldung verursachen. Es sind ja nicht nur die Geldverleiher allein, die Kriege und Spaltungen finanzieren und mit Hetze garnieren. Die achtzig bis fünfundneunzig Prozent Mitläufer wollen geführt sein. Das war schon immer so.

31. Dezember 2015 | Weihnachts-Terror - Er kommt wahrscheinlich am Silvestertag

19. Januar 2016 | Die grosse Fastenzeit: Über den spirituellen Hintergrund des kommenden Systemwechsels

Die Terroristen bei uns und alle Moslems hier werden die Erfahrung machen, dass durch den durch sie selbst ausgelösten Crash sie selbst dem Hunger ausgesetzt sind. Denn sie sind von denselben Versorgungsstrukturen abhängig wie wir. Auch deren Papiergeld wird wertlos. Wenn auch noch die Stromversorgung abgedreht wird, sind sie auch noch voll der Kälte ausgesetzt, die die Araber nicht mögen. An das haben sie sicher nicht gedacht. Sie können zwar Supermärkte ausrauben, aber das hilft nicht lange. Unseren Hass auf sie wird das erst richtig anspornen.

General Winter wird seine Strategie entfalten! Die Terroristen sind es nicht gewohnt, Köpfe mit kalten Fingern abzuschneiden oder abzuschlagen. Das drückt ganz schön auf die Stimmung! Und Häuser oder Zelte anzuzünden, um es warm zu haben, ist auch nicht der Brüller! Sie sind mit Zügen und Bussen eingereist. Werden sie es schaffen, zu Fuß zurückzugehen? Wenn Heuschrecken übers Land ziehen, trampeln die sehr schnell über ihre toten Weggenossen hinweg. Irgendwann kommt der Flüchtlingsstrom zum Erliegen, weil es in der Heimat auch kein Essen und kein Wasser gibt. Wer räumt die Leichen von den Straßen und Autobahnen? Sind Schneepflüge dieser Anforderung gewachsen?

Jedem Menschen sitzt sein eigenes Hemd am nächsten. Im Winter friert der eigene Hintern zuerst. Es ist stets der eigene Magen, der knurrt. Wir brauchen uns deshalb nichts vormachen und sich in die eigene Tasche zu lügen, hilft nicht wirklich.

Finnland: Asylant klaut Ware – Verkäuferin schlägt Dieb in die Flucht

31. Oktober 2015 | Wie selbstverständlich schlendert der Asylant mit der Ware an der Kasse vorbei, hat aber nicht mit der Reaktion der Verkäuferin gerechnet, die ihm hinterherläuft, ihn verdrischt und das Diebesgut abnimmt. Gut, dass eine Videokamera diesen Vorfall in einem Supermarkt in Finnland aufzeichnete, sonst heißt es gleich wieder, es sei Hetze und Hass gegen „Flüchtlinge“ und Diebstähle durch „Flüchtlinge“ seien erfundene Geschichten von „Rechtspopulisten“.

Der Begriff "Bürgerkrieg" ist längst in der europäischen ZivilGesellschaft angekommen. Vor Jahren noch wurde Autoren verspottet, die in ihren Büchern und Abhandlungen einen möglichen Bürgerkrieg thematisierten. Jetzt ist er bereits in vollem Gang. Er geht von Verbrechern aus, die den unkontrollierbaren Zustrom von Einwanderern organisieren. Die "rechtsfreien Räume" nehmen bereits überhand.

Auch die Behörden der Bundesrepublik Deutschland "versagen" auf Anweisung seit Jahren jämmerlich. Die Herkunftsländer verweigern die Rückfahrt der kriminellen und abgelehnten Asylbewerber wegen ihrer Kriminalität und Nutzlosigkeit für ihre jeweilige ZivilGesellschaft. Teilweise wurden ganze Gefängnisse geräumt und die Straftäter auf die Reise nach Europa geschickt mit der Auflage, NIEMALS WIEDER zurückkehren zu dürfen! Ein Gefängnisplatz kostet viel Geld - auch in Nordafrika und auch im Nahen Osten.

Wie wehrhaft ist eine Staatsregierung, die sich derart auf der Nase herumtanzen lässt? Wie phantasielos muss man sein, diesen Verbrechern auch noch die Windeln zu wechseln, ihnen Kost und Logis zu schenken, aber ihnen gleichzeitig verweigert, einer "gesetzlichen" Arbeit nachzugehen, die diesen Menschen erlaubt, für ihre Kosten aufzukommen oder etwas für die Deutsche ZivilGesellschaft zu leisten. NICHTS VON ALLEDEM GESCHIEHT !

Also versammele ich hier Meldungen, die sich um den Bürgerkrieg in Deutschland und Europa drehen:

7. Oktober 2015 | Fremdenpolizist: Zusammenbruch droht, Bürgerkrieg wird kommen!

7. Oktober 2015 | Lawrow: Was kämpft und aussieht wie ein Terrorist – das ist ein Terrorist

We're living in a German-dominated Europe of Disharmony - UKIP Leader Nigel Farage

7. Oktober 2015

8. Oktober 2015 | Durch Fotos und Videos klar bewiesen: unter den Flüchtlingen befinden sich zahlreiche IS-Terroristen!

9. Oktober 2015 | Franz Erdl: Invasion in Europa

Die Invasion in Europa wurde selbstverständlich auch energetisch unterstützt. Benutzt wurden dazu die vielen Datenleitungen, mit denen jeder herumläuft. Es wurde eine Manipulation in 400 Millionen Europäern injiziert in Kopf und Herz. Es entsteht dadurch der Wunsch, Kriegsopfern helfen zu wollen und speziell Opfern von ISIS. Das verstärkt die Gutmütigkeit positiver Seelen.

Weiterhin wurde den Invasoren, die ja auch wirklich zur Gruppenseele der Invasoren gehörten, eine Botschaft eingeimpft: "Gehe ins Abendland und erobere es!" Diese Botschaft wurde über Maschinen (Die existieren noch, weil sie 50% Realanteil haben) an Stelle der nicht mehr vorhandenen Seele angedockt. Dadurch wirkt sich das sehr stark auf Gefühle und Gedanken aus, so als käme es von Allah.

Den ISIS-Kämpfern wurde die Botschaft eingegeben: "Erobere das Morgenland!"

Allen Menschen der bösen Rassen werden Botschaften eingegeben und sie werden so manipuliert. Heute wurden alle Datenleitungen, die es dazu brauchte, abgeschnitten und alle Botschaften gelöscht, auch bei den 400 Millionen Europäern.

Es ist noch mehr zugange, aber Vieles wird geheim gehalten.

Kopf hoch, Leute!

Ein ehemaliger Polizist spricht Klartext

11. Oktober 2015 | Ein ehemaliger Mitarbeiter der Bundespolizei spricht vor 5000 Menschen. - MZW-Widerstand.com

13. Oktober 2015 | Der grosse Wandel hat bereits eingesetzt!

Und doch gibt es ein viel grösseres Problem, das der Asylinvasoren! ... und das jener destruktiven und selbstherrlichen Politiker, die unsere Staaten destabilisieren und abschaffen wollen. Doch glaubt mir, sobald die Medien umschwenken - und das werden sie müssen, weil ihnen niemand mehr glaubt - werden sie flüchten. Die Invasoren und die Politiker, die dieses zugelassen haben. Es wird mit Sicherheit ein blutiges Gemetzel, wenn die breite Masse erfährt, was hier wirklich abläuft und was uns die ganze Chuzpe kostet! Merkel, Faymann & Co manövrieren uns in einen blutigen Bürgerkrieg. Doch schlussendlich wird das Abendland als Sieger hervor gehen. Möglicherweise sogar mit Russland als Partner. Denn eingebrockt hat uns diese Invasion und Islamisierung niemand geringerer als die USA!

14. Oktober 2015 | Ebay-Auktion: Verkaufe Gewissen von Angela Merkel – absolut rein, da kaum verwendet!!!

16. Oktober 2015 | Brandenburger Polizei vor dem Kollaps?!

Der unkontrollierte Zustrom von Flüchtlingen und Asylbewerbern, die teilweise erstmals in Deutschland – wenn überhaupt - erfasst werden, birgt erhebliche Gefahren für die Innere Sicherheit. Ohne Panik zu machen, muss man feststellen, dass wir gar nicht wissen, wie viel Leute aus dem IS, von Al-Qaida oder anderen terroristischen Organisationen sich derzeit in Brandenburg befinden. Selbst wenn wir das wüssten, wären Staatsschutz, Verfassungsschutz und Kriminalpolizei personell überfordert.

17. Oktober 2015 | Den Rädelsführern der Vernichtung Europas durch muslimische Masseneinwanderung auf der Fährte II

19. Oktober 2015 | Inszeniertes Migrantenchaos: Von der Toleranz in die Diktatur?

19. Oktober 2015 | Kreml-Verwaltungschef vermutet „schlummernde“ Kamikaze-Migranten in Europa

Militärübungen in Deutschland für den Bürgerkrieg: 19. Oktober 2015 | Weltweit einzigartig

Die NATO-Einheiten müssten daher nicht nur gegen reguläre Truppen und Guerillaeinheiten kämpfen, sondern auch "mangelnder Ernährungssicherheit", "Massenvertreibungen", "Cyberattacken", "chemischer Kriegsführung" und "Informationskriegen" begegnen, erklärt die Bundeswehr.

21. Oktober 2015 | Invasion und Kapitulation! Österreich ist kein souveräner Staat mehr. - Bericht von Mag. Dr. Rudolf Moser – Major aus Österreich

Als ehemaliger Kompaniekommandant der 2.Kompanie/522 war ich fast zwei Jahrzehnte an dieser Grenze mobilbeordert und unser einst stolzes Bundesheer hatte den Auftrag die Staatsgrenze zu schützen. Diesen Auftrag hätten wir ohne wenn und aber erfüllt, wie alle Soldaten angelobt auf unser Vaterland. Es ist eine Schande zu sehen, wie unsere Kräfte auch heute noch diesen Auftrag erfüllen könnten, jedoch nicht dürfen.

Es ist Krieg – das darf allerdings nur Bulgarien sagen, unsere Politiker und die gleichgeschalteten Medien beruhigen – mediale Schallmaienklänge säuseln die Österreicher ein, wie einst das Orchester der Titanic – und die dankbaren so eingelullten österreichischen Naivlinge) tanzen auch noch fröhlich dazu. Mein Gott – warum hast Du uns verlassen!

Brennendes Flüchtlingslager in Slowenien: Dramatische Bilder aus Brezice

21. Oktober 2015 | Nach der Abschottung Ungarns suchen die Menschen den Weg nach Mitteleuropa über Slowenien. 8300 Flüchtlinge zählt das Land derzeit. Besonders in Brežice ist die Situation dramatisch.

Heute Italien, morgen Deutschland, übermorgen ...

23. Oktober 2015 | Frau Merkel, wollen auch Sie Bürgerkrieg erzeugen?

25. Oktober 2015 | "Feuer frei, oder wir sterben alle"

27. Oktober 2015 | Die Terror-Armee - Sie geht in Stellung

31. Oktober 2015 | Ex-Geheimdienstchef: Tausende IS-Kämpfer nach Europa geschleust

8. November 2015 | Tageskommentar von Michael Winkler

Der Landesverband Sachsen-Anhalt des deutschen Philologenverbandes hat eine Broschüre herausgegeben, die deutsche Mädchen und Frauen darauf hinweist, daß unsere hochgeschätzten und vielgeliebten Zudringlinge unerfüllte sexuelle Bedürfnisse hätten und sie deshalb Vorsicht walten lassen sollten, wenn sie sich diesen Herren nähern.

Darauf gab es einen Aufschrei in den Wahrheitsmedien und der übergeordnete Bundesverband distanziert sich von seinem Landesverband. Völlig zu Recht, natürlich. Denn nur weil die vielen muslimischen Zuwanderer in Schweden dafür gesorgt haben, daß dieses Land die zweithöchste Zahl an Vergewaltigungen nach Südafrika ausweist, heißt das noch lange nicht, daß dies in Deutschland auch passieren muß.

Unsere Muslime sind schließlich ein Ausbund an Wohlerzogenheit und Manneszucht. Und der eingebaute Maulkorb aller Wahrheitsmedien wird dafür sorgen, daß wir niemals eine derart hohe Zahl an Vergewaltigungen ausweisen werden.

Laut den Wahrheitsmedien verändert sich der Islam in Merkeldeutschland. Bisher haben die Türken die Moscheen dominiert, jetzt kommen immer mehr Araber ins Land, zudem auch noch Afghanen und Schiiten. Das heißt, der Islam wird vielfältiger.

Gerade beim Islam heißt das aber nicht bunter, sondern zerstrittener. Katholiken, Protestanden und orthodoxe Christen haben sich weitgehend arrangiert, sehen sich eher als Glaubensbrüder denn als Konkurrenten, geschweige denn als Ketzer. Bei den unterschiedlichen Sekten des Islam ist das nicht der Fall.

In der Türkei gibt es vorwiegend relativ säkulare Aleviten, in Syrien sind die Alawiten auf Seiten Assads und die anderen auf Seiten der Terroristen. Die Terroristen des Islamischen Staates sind eher Salafisten, die wiederum bevorzugt Schiiten in die Luft sprengen. Die Wahabiten Saudi Arabiens finanzieren weltweit Terrorgruppen und führen aktiv Krieg gegen die Schiiten im Jemen.

Was wir uns gerade nach Deutschland holen, ist also "der Islam", ein Gemenge einander spinnefeinder Gruppierungen, die nicht unter Kontrolle gehalten werden können. Da sagen wir doch: danke, Kanzlerin!

Im Übrigen bin ich der Meinung, daß Merkel eine Abzulösende sei.

9. November 2015 in Ellwangen | German Town: Migrants Riot in Church, Steal From Stores, Defecate on Gardens

Hintergründe

ZDF Journalist packt aus: Flüchtlingskrise inszeniert! Bürgerkrieg, Lügen, Lügen, Lügen

9. November 2001 | Tradition wichtiger als Innovation

Ist der Islam technikfeindlich? Bis ins 15. Jahrhundert hinein waren die islamischen Länder dem Abendland geistig und technologisch weit überlegen. Seit dieser Zeit hat der Westen das Morgenland jedoch in vielerlei Hinsicht überholt.

Eine der Ursachen soll in der Ablehnung von Forschung, Experimenten und technischen Entwicklungen liegen, weil sich diese Neuerungen nicht mit den Vorstellungen vom Willen Gottes in Übereinstimmung befänden. Solche Haltungen fanden sich auch im neuzeitlichen Abendland. Es sei an den Fall Galileo Galilei erinnert, aber auch daran, dass katholische Geistliche wie auch katholische Religionslehrer an staatlichen Schulen noch bis in die 50er Jahre des 20. Jahrhunderts den so genannten ‘Antimodernisteneid’ zu leisten hatten.
...
In dieser Kultur spielt die Bewahrung und Weitergabe alten Wissens jeder Art eine größere Rolle als die Produktion neuer Erkenntnisse. Als gebildet, ja als gelehrt gilt jemand, der besonders viel auswendig gelernt hat. Tradition ist wichtiger als Innovation. Denn bei der Tradition kann der Gläubige sicher sein, dass er sich in Übereinstimmung mit dem Willen Gottes befindet. Bei Innovationen muss dies erst umständlich festgestellt werden.

Die meisten technischen Erfindungen und naturwissenschaftlichen Entdeckungen stammen heute aus der westlichen Welt. Sie verändern Kommunikations- und Sozialstrukturen, nehmen Einfluss auf das Wirtschaftsleben und auf das Freizeitverhalten. Wenn sich solche Veränderungen in islamischen Gesellschaften ergeben, sprechen Muslime neutral von ‘Verwestlichung’ oder deutlich kritisch von ‘Westoxikation’.

Dagegen wenden sich Muslime, die den Verlust der islamischen Identität des Einzelnen und ganzer Gesellschaften fürchten. Ihnen ist bewusst, dass sie in einer Welt leben, in der Innovationsfähigkeit und Kreativität die dominierenden Kriterien sind. Sie wissen, dass sie sich vor dieser Welt nicht verschließen können. Viele Muslime sind auf der Suche nach einer dritten Möglichkeit. Wie diese aussehen könnte, lässt sich aber noch nicht erkennen.

10. Dezember 2010 | Warum die Muslime so rückständig sind
5. Februar 2007 | Tausendundeine Erfindung

Trotzdem bleibt auch nach dem Besuch der Ausstellung und der Lektüre des Buches noch so manche Frage offen. Zum Beispiel: Warum die islamische Blütezeit so großartiger wissenschaftlicher und kultureller Errungenschaften mit dem Beginn der Renaissance ein so jähes Ende findet. Und auch darauf, warum der Beitrag, den die muslimische Welt zur Weiterentwicklung der Wissenschaften heute leistet, im Gesamtvergleich der Länder so erstaunlich gering ist, hat der Professor – jedenfalls vorläufig – keine Antwort. Den überaus positiven Gesamteindruck der zusammengetragenen Fakten und – oft auch amüsanten – Details aus der Geschichte des Orients wie auch des Okzidents schmälert das allerdings nicht.

14. Oktober 2015 | Steht Europa bald in Flammen? (Teil I)
20. Oktober 2015 | Steht Europa bald in Flammen? (Teil II)

Wenn die Schläfer in Deutschland erwachen, gibt es eine Apokalypse

20. Mai 2015 | Malarich | Auszug aus dem ARD-Interview mit Michael Stürzenberger über Islamkritik und Pegida, aufgenommen am 23. Februar 2015 in München. Teile davon wurden in der ARD am 11. Mai 2015 um 22:45 Uhr in der 45-minütigen Dokumentation „PEGIDA - Zwischen Bürgerprotest und Radikalisierung“ gesendet.
TV-Tipp: 45 Minuten-Doku über Pegida und Islamkritik um 22:45 Uhr in der ARD
11. Mai 2015 | Die Story im Ersten: PEGIDA - Zwischen Bürgerprotest und Radikalisierung - Die komplette Sendung befindet sich im Anschluß an dieses Kurzvideo.

PEGIDA - Zwischen Bürgerprotest und Radikalisierung

Schattentänze - Taumelt Deutschland in den Bürgerkrieg? | Laut gedacht #2

Wer steuert die Flüchtlingsinvasion?

29. September 2015 | Deutschland erlebt 2015 eine noch nie dagewesene Invasion ausländischer Siedler, welche gemeinhin durch den syrischen Bürgerkrieg, die Vernichtung Libyens bzw. Armut und Unterdrückung in anderen Teilen der Welt, erklärt wird. Bei genauerer Betrachtung ergibt sich allerdings, dass diese Umstände nur einen Teil der Flüchtlingsflut haben in Gang setzen können. Der explosive Anstieg der Asylanträge ist aus den bekannten Ursachen nicht vollständig erklärlich. In diesem Video sollen die verborgenen Ursachen der Invasion untersucht und deren Drahtzieher aufgedeckt werden.

Die folgenden Meldungen von Google News aus dem deutschen Sprachraum werden automatisch fortlaufend aktualisiert und sind kein redaktioneller Bestandteil von DZiG.de .

Google News: "Buergerkrieg"

Google News

 


 

27. June 2016 4:30


N24

Assads große Selbstinszenierung mitten im Bürgerkrieg
N24
Syriens Diktator Assad zeigt sich an der Front in Damaskus volksnah. Es sind seltene Bilder einer öffentlichen Selbstinszenierung, die angesichts des Bürgerkrieges befremdlich wirken. Schlagworte: Selbstinszenierung · Syrien · Damaskus · Bürgerkrieg ...

 


 

25. June 2016 5:51


Handelsblatt

Bürgerkrieg im Südsudan: Tausende fliehen vor neuen Kämpfen im Nordwesten
Handelsblatt
Bürgerkrieg im Südsudan. : Tausende fliehen vor neuen Kämpfen im Nordwesten. Datum: 25.06.2016 17:36 Uhr. Der Konflikt dauert seit zweieinhalb Jahren an, Zehntausende starben, Millionen sind auf der Flucht. Nun erfassen neue Kämpfe den ...

und weitere »

 


 

23. June 2016 6:10


ZEIT ONLINE

Farc: Historische Chance für Kolumbiens Linke
ZEIT ONLINE
Nach vielen Jahrzehnten Bürgerkrieg schließt Kolumbien einen Waffenstillstand mit der Farc. Im besten Fall hilft dieser auch, die soziale Spaltung im Land zu überwinden. Von Tobias Käufer. 23. Juni 2016, 18:09 Uhr 20 Kommentare. Ein Farc-Kämpfer hängt ...

und weitere »

 


 

22. June 2016 11:08


Der Bund

«In der Türkei herrscht Bürgerkrieg»
Der Bund
«In der Türkei herrscht Bürgerkrieg». Die deutsch-türkische Krimi-Autorin Esmahan Aykol sieht ihre Heimat im Abwärtsstrudel und eine Verständigung mit Europa in weiter Ferne. Trotzdem ist Istanbul für sie inspirierend. Demonstranten erinnern vor knapp ...

und weitere »

 


 

22. June 2016 8:10


FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Farc-Rebellen: Bürgerkrieg in Kolumbien vor dem Ende
DIE WELT
und Farc-Anführer Timoleon Jimenez mit Kubas Staatschef Raul Castro (M.) Der jahrzehntelange Bürgerkrieg in Kolumbien geht zu Ende. Wie Medien am Mittwoch berichteten, einigten sich die Regierung von Präsident Juan Manuel Santos und die Spitze ...
Abkommen über Waffenstillstand: Kolumbien hofft nach 50 Jahren Bürgerkrieg ...Tagesspiegel
Waffenstillstand in Kolumbiens BürgerkriegBadische Zeitung
Der Bürgerkrieg geht zu EndeOberbayerisches Volksblatt
az Aargauer Zeitung
Alle 234 Artikel »

 


 

19. June 2016 10:39


ZEIT ONLINE

Syrien: Putins Minister berät mit Assad über militärische Zusammenarbeit
ZEIT ONLINE
Verteidigungsminister Schoigu hat den syrischen Machthaber besucht, um über den Kampf gegen "Terrorgruppen" zu sprechen. Ob damit auch Rebellen gemeint sind, blieb offen. 19. Juni 2016, 4:25 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, ap, afp, ces 135 Kommentare.

und weitere »

 


 

17. June 2016 11:40


Deutschlandfunk

Bürgerkrieg in Syrien - US-Diplomaten fordern Militäreinsatz gegen Assad
Deutschlandfunk
In den USA kritisieren mehr als 50 Diplomaten die amerikanische Syrien-Politik und fordern einen Militäreinsatz gegen die Regierung von Machthaber Assad. Das berichten "New York Times" und "Wall Street Journal" unter Berufung auf eine interne ...

und weitere »

 


 

11. June 2016 9:48


ZEIT ONLINE

Brexit: Die Angst vor der schottischen Unabhängigkeit
ZEIT ONLINE
Ein neuer Bürgerkrieg, das sagten sie nicht, aber das konnte man sich dazu denken, könne heraufziehen. Nicht nur das – ein Brexit, so warnten die beiden früheren Premierminister, könnte auch die britische Hauptinsel in Stücke reißen. Sollte Schottland ...

 


 

9. June 2016 6:46


Neue Zürcher Zeitung

Bürgerkrieg in Libyen: Überlebenskampf des IS in Sirte
Neue Zürcher Zeitung
Bürgerkrieg in Libyen. Überlebenskampf des IS in Sirte. von Ulrich Schmid, Jerusalem 9.6.2016, 18:44 Uhr. Der libysche Ableger der Terrormiliz Islamischer Staat sieht sich in Sirte von Milizen umzingelt. Diese sagen selbstsicher den Fall der Stadt voraus.

 


 

7. June 2016 12:30


ZEIT ONLINE

Syrien: Russland kündigt Eingreifen in Kampf um Aleppo an
ZEIT ONLINE
Laut Außenminister Lawrow will Russland Syriens Armee bei der Rückeroberung der Stadt helfen. Wer sich jetzt noch in Aleppos Rebellengebieten aufhalte, sei selbst schuld. 7. Juni 2016, 0:21 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, AFP, sue 291 Kommentare. Ein Mann ...

und weitere »

Kommentare

Waffenlieferungen NACH Deutschland

Neu: 2015-10-19:

[19:00] Leserzuschrift-DE: Bremerhaven, jede Menge Container mit Waffen kommen an:

Ein Verwandter von mir ist vor erst einiger Zeit aufgewacht.In unserem Gespräch berichtete er von einem langjährigen Freund der im Anlagegeschäft für Fracht und Containerschiffe und Dienstleistungen tätig ist.

Mein Verwandter berichtete dass dieser Freund ihm sagte dass die Frachtkosten für Container einen Rückgang von bis zu 80% in den letzten 6-8 Monaten haben, da der Warenversand hauptsächlich im Konsumbereich extrem eingebrochen ist, weltweit. Aber, und das ist die wohl wichtigere Information, hat der Freund der sich mit den Kennzeichnungen und Frachtpapieren auskennt in den letzten Monaten mit eigenen Augen sehen können das der Anteil an Waffenlieferungen nach Deutschland (nicht von Deutschland) exorbitant zugenommen hat und sagte aus, das haufenweise Container mit Waffen in Bremerhaven ankommen.

Kommentar der Redaktion:

Diese Waffen sind vermutlich für die Terroristen.

2 Millionen kamen !!!

21. März 2016 | Zwei Millionen Ausländer kamen 2015 nach Deutschland

Geheimbericht: "1,5 Millionen bis Jahresende denkbar"

Noch strömen Menschen nach Europa ohne Qualifikation für unsere Wirtschaft und ohne Fähigkeiten für unsere Gesellschaft. Sie sahnen ab wie Heuschrecken und sie ziehen weiter, wenn nichts mehr da ist. Einen Teil der empfangenen Gelder überweisen sie an ihre Schleuser und Verwandten.

Viele belogene, getäuschte Menschen zeigen sich sehr undankbar. Sie haben auf ihren Wegen nach Europa verächtlich randaliert und maßlos zerstört, eine Spur von Müll, Schmutz und Verwüstung hinterlassend. Schwer abzuschätzen ist, wieviele Krimininelle und wieviele Söldner sich unter den derzeitigen wehrfähigen jungen Männern befinden. Eigentlich ist es egal, ob es Einhunderttausend oder eine Million Gewalttäter sind. Doch das ist nur ein letztes Zucken der US-Interessen. Deshalb habe ich ein Szenario entworfen:

Unsere Zukunft

Die Gegendemonstrationen der Antifas sind nur der Vorgeschmack zu den Friedensmärschen der wehrfähigen Asylbewerber zu den Moscheen, um die von Blackwaters bereits ausgelieferten Gewehre abzuholen. Dann wird nach ukrainischem Muster ein Bürgerkrieg entfacht.

Nach ein paar Monaten Bürgerkrieg fragen sich überlebende ahnungslose Gutmenschen, warum so viele Mitmenschen nach einem Kaiser schreien. Der wird uns schließlich präsentiert und die US-Soldaten und die Terroristen dürfen wieder nach Hause gehen. Dann offenbart sich, dass es nie NeoNazis gab, weil die Partei seit 1945 verboten ist und dass die Antifas ein bezahltes Phantom aus Tagedieben sind.

Bemerkenswert ist, dass es die Söldner des Bürgerkrieges zu allererst in die Ballungsräume der alten Bundesländer zieht, weil die unter US-Einfluss stehen.

Dies ist der bereits veröffentlichte Schlachtplan, der offen auf der Schlachtplatte ausliegt. Man braucht allerdings einen geübten Blick, um die dreidimensionalen Figuren in dem scheinbar sinnlosen Durcheinander zu erkennen.
Dann folgt ein Goldenes Zeitalter, in dem alle Werte, die unsere Kultur auszeichnen, wieder den Platz einnehmen, der ihnen gebührt.

Weder Verantwortliche noch die Bevölkerung ahnen, dass hinter dieser Situation ein Plan steckt, um in Europa wieder Monarchien ohne Parlamente zu etablieren. Leider wird dies eine schmerzliche Geburt sein. Doch für alle bringt es eine große Erleichterung, wenn es vollbracht ist.

Hans Kolpak
Goldige Zeiten