Aktuelles zu antisemitisch

Bild von Hans Kolpak
Antisemitisch ist ein sinnfreier Kampfbegriff. Die Semiten schlagen sich seit Ismael und Israel, den Söhnen Abrahams, gegenseitig die Köpfe ein. Was habe ich damit zu tun? Nichts!

Wikipedia: Semiten

Die Bibel führt die Abstammung Abrahams auf Sem, den Sohn Noachs, zurück. In Anlehnung daran bezeichnete man in biblischer Zeit alle Völker des Nahen Ostens, die sich als Nachkommen Abrahams betrachteten, als „Söhne des Sem“.

Demnach gehören zu den Semiten die Amharen, Tigrinya, Araber, Hyksos, Malteser, Minäer, Sabäer, Amoriter, Ammoniter, Akkader/Babylonier/Assyrer/Aramäer, Hebräer, Kanaaniter, Moabiter, Nabatäer, Phönizier und Samaritaner.

Die Semiten im sprachwissenschaftlichen Sinne sind mit den Nachkommen Sems der Bibel nicht völlig identisch. So sprachen die Kanaaniter zwar eine semitische Sprache, der biblische Stammvater Kanaan wird jedoch als Sohn des Noach-Sohnes Ham beschrieben.

Heutige semitisch-sprachige Völker sind z. B. Araber, Hebräer, Aramäer und Malteser. Der Sammelbegriff „Semiten“ wird aber eher in Bezug auf die historischen Völker verwendet.

Die folgenden Meldungen von Google News aus dem deutschen Sprachraum werden automatisch fortlaufend aktualisiert und sind kein redaktioneller Bestandteil von DZiG.de .

Google News: "antisemitisch"

Google News

 


 

18. May 2017 4:00


Wiener Zeitung

Alt, wertvoll, antisemitisch
Wiener Zeitung
Das Relief zeigt ein weibliches Schwein, eine Sau also. Ein Mann hebt ein Bein der Sau an, andere Männer trinken an ihren Zitzen. Das Relief befindet sich in acht Meter Höhe an der Außenfassade des Südostflügels der Stadtpfarrkirche von Wittenberg.

und weitere »

 


 

15. May 2017 6:49


Süddeutsche.de

Israel - Streit über Antisemitismus
Süddeutsche.de
Als antisemitisch gilt inzwischen, was irgendjemand als antisemitisch empfinden könnte; ein Verdacht ist also fast immer zu konstruieren und kaum je schlüssig zu widerlegen, da der enttarnte "Antisemit" sich seines Antisemitismus ja gar nicht bewusst ...

 


 

15. May 2017 10:12


Gras: Turnfest an Uni Wien "antisemitisch" – Rektorat prüft
derStandard.at
Wien – Die Grünen & Alternativen StudentInnen (Gras) Wien haben am Wochenende den Rektor der Uni Wien, Heinz Engl, in einem offenen Brief aufgefordert, dem Wiener Akademischen Turnverein (WATV) die Abhaltung seines 130-jährigen Stiftungsfests ...

und weitere »

 


 

12. May 2017 6:09


Kurier

Geheime Antisemiten an der Uni: "Die Lustgemeinschaft"
Kurier
"Nur weil der Antisemitismus im Witz verkleidet ist, ist er nicht weniger antisemitisch. Mit allen Beteiligten muss gesprochen werden." Dass gerade künftige Akademiker und Juristen einander antisemitische Witze erzählen, ist für Fallend nicht ...

 


 

11. May 2017 12:08


TAG24

Sächsischer AfD-Politiker hetzt auf Facebook gegen Juden
TAG24
Einer wäre sicher stolz auf diesen Dresdner Politiker gewesen, der aufs Übelste auf Facebook hetzt... Von Eric Hofmann. Jörg Borasch (67) meint öffentlich, die Rothschilds wöllten Euro vernichten. Dresden - AfD-Chefin Frauke Petry (41) bezeichnete ihre ...

 


 

11. May 2017 12:08


Tiroler Tageszeitung Online

ÖH-Wahl - AG-Skandal: Bisher nicht als antisemitisch aufgefallen
Tiroler Tageszeitung Online
Wien (APA) - Mitglieder der ÖVP-nahen AktionsGemeinschaft (AG) haben sich in geheimen Chat-Gruppen die Zeit mit Witzen über Juden, Hitler und behinderte Menschen vertrieben, zeigen kurz vor den Wahlen zur Österreichischen HochschülerInnenschaft ...

und weitere »

 


 

11. May 2017 12:04


Jüdische Allgemeine

An allem schuld
Jüdische Allgemeine
Wo wird sie antisemitisch? So lautet der Auftrag für diesen Essay, und schon wird's heikel. Denn wie Jakob Augstein auf Spiegel Online feststellte, ist die Israelkritik »ein politisches Genre, das es für andere Länder bekanntlich nicht gibt«. Es gibt ...

 


 

5. May 2017 2:26


DIE WELT

„Hurensöhne Mannheims“ – Böhmermanns bitterböse Naidoo-Parodie
DIE WELT
In einer neuen Parodie stellt Böhmermann Popstar Xavier Naidoo bloß. Der TV-Satiriker spielt auf die umstrittenen Einstellungen des Sängers an und stellt ein neues „Hitalbum“ vor – garantiert „nicht antisemitisch“. 0 Kommentare. Anzeige. Jan Böhmermann ...
„Hurensöhne Mannheims“: Jan Böhmermann legt gegen Xavier-Naidoo-Fans ...Rolling Stone
"Hurensöhne Mannheims": Böhmermann schießt gegen NaidooNordbayern.de
Xavier Naidoo in der Kritik: Jan Böhmermann mit ParodieAugsburger Allgemeine
Meedia -BILD -B.Z. Berlin -YouTube
Alle 333 Artikel »

 


 

27. April 2017 9:38


Tagesspiegel

Wann ist Kritik an Israel antisemitisch?
Tagesspiegel
Demzufolge ist Kritik an der israelischen Politik keineswegs von vornherein antisemitisch. Eine, die Israel delegitimiert oder zu dämonisieren scheint, gilt allerdings als hoch kritisch. Zum Beispiel, wenn der jüdische Staat mit dem Apartheidstaat ...

 


 

24. April 2017 4:31


DIE WELT

„Antisemitismus ohne Antisemiten“ greift um sich
DIE WELT
Die Juden in Deutschland werden, so der Bericht, von vier Seiten bedrängt: vom Antisemitismus unter Muslimen; vom Antisemitismus unter den Rechtspopulisten; vom Antisemitismus unter den Linken; und vom Desinteresse, das selbst auch oft antisemitisch ...
Was der Nahostkonflikt mit Judenhass zu tun hatTagesspiegel
Antisemitismus in Deutschland: Juden fühlen sich von Muslimen bedrohtFOCUS Online
Hass, Hetze, Vorurteile Antisemitismus in Deutschland nimmt zuBerliner Zeitung
taz.de -APA OTS (Pressemitteilung) -Handelsblatt -Bundesministerium des Innern
Alle 68 Artikel »