Kinderpornographie

Bild von Hans Kolpak

Volker Pispers Internetzensur

TrittBrettFahrer von ZensUrsula: whiteIT.de


Um sich der Peinlichkeit zu entziehen, Trittbrettfahrer zu haben, wechselte Ursula von der Leyen am 27.11.2009 ihren Namen: Aus ZensUrsula wurde KonjunktUrsula. Und wer die Plumpheiten zur Internetsperre von Frau Dr. Kristina Köhler liest, kann sich des Eindruckes nicht erwehren, daß ihr Nachfolgen der Ursula von der Leyen am 27.11.2009 im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bereits eingefädelt war. Statt vom Deaktivieren eines Webspace-Accounts schwurbelt sie vom Abschalten ganzer Webserver. NULL AHNUNG VON NICHTS!

Köhler: "Was ich aber nicht mehr nachvollziehen kann, ist, wie der aktive Teil der Internetgemeinde regelmäßig mit dem Hintern das wieder umstößt, was man sich vorne mit den Händen aufgebaut hat." Die Aufbauarbeit für die neue deutsche Diktatur bleibt spannend.

"High Noon" in deutschen Landen: Am 27.11.2009 um 12:03 Uhr würdigt der heise-Verlag niedersächsische Nebelkerzenwerfer unter dem Titel: "White IT": Staat und Wirtschaft vereint gegen Kinderpornographie. Der Startschuß ist massive Werbung für Microsoft zum Download einer Software. So wie ZensUrsula.eu die Scheinheiligkeit der Ursula von Leyen beleuchtet, so widmet sich whitEYEt.de dem Gezappel der Marionetten von whiteIT.de. 'Anbieter von whiteIT.de ist: Niedersächsisches Ministerium für Inneres, Sport und Integration Geschäftsstelle "White IT", Lavesallee 6, 30169 Hannover'.

Von Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann erfahren wir prompt, wie er sich die neue deutsche Diktatur unserer alimentierten Elite vorstellt: "Noch immer gibt es keine effektive Bekämpfung von Kinderpornographie im Internet!". Quatsch! E-Mail oder Anruf an den Provider genügt! 'Als prekär bezeichnete er die Zusammenarbeit mit Nationen, die wenig Anzeichen eines Rechtsstaats aufweisen. Bei diesen werde es schwierig sein, "von der internationalen Staatengemeinschaft Unterstützung zu erhalten". Es müsse aber "Rechtsklarheit" hergestellt werden.' Quatsch! Unsere Grundrechte sind bereits ausgehöhlt wie ein Schweizer Käse! Liest der Mann keine Zeitung? Hat der auch keine Ahnung, was im Lissabon-Vertrag festgenagelt ist? "Todesstrafe bei Kriegsgefahr und das Töten von Menschen bei Aufruhr und Aufstand" sind wohl deutliche Vokabeln - oder?

Es ist mal wieder so weit, die Untertanen in deutschen Landen aufzuklären, wie man mit sexuellen Triebtätern fertig wird, die sich an Kindern vergreifen und daraus noch ein Geschäft machen. Nur so merkt kaum jemand, wie die Grundrechte der Bundesrepublik Deutschland ausgehöhlt und das Grundgesetz zur Makulatur unter der EU-Diktatur umgestaltet wird. Die Sandsäcke, die das Bundesverfassungsgericht in die Paragrafenflut aus Brüssel wirft, richten nichts aus. Sie beruhigen nicht einmal das Gewissen der Parteimitglieder der Piratenpartei, die sich neuerdings endlich einer Steuerreform widmet. Entsprechende Positionen für das Parteiprogramm werden derzeit erarbeitet.

'Jugendmedienschutzbeauftragter des Deutschen Kinderschutzbundes, Ekkehard Mutschler: Entscheidender Faktor bei dem Bündnis sei, "dass zum ersten Mal auch die Wissenschaft dabei ist". Damit könne die Emotionalität aus der Debatte herausgenommen und das weitere Vorgehen auf eine "knallharte Faktenbasis" gestellt werden.' Hä? War das bisher nicht der Fall? Emotional ist vor allem Ursula von der Leyen gewesen, was ihr den Spitznamen ZensUrsula einbrachte und der Piratenpartei viele gute Stimmen bei der Europawahl und bei der Bundestagswahl in 2009.

Pressetext 2009-48-whitEYEt ZensUrsula hat endlich Trittbrettfahrer: whiteIT.de (pdf-Datei)

Hübsche Schlüsselbegriffe sind: WhiteIT, Bündnis, Kinder, Pornografie, Kinderpornografie, Pornographie, Kinderpornographie, Sexuell, Belästigung, Gewalt, Schutz, Bekämpfung, Internetseite, Herunterladen, Obhut, Erziehung, Aufmerksamkeit, Strafrecht, Gesetz, Zensur

21. Januar 2012 | Größter Internet-Protest der Geschichte stoppt US-Zensur-Gesetz

 


 

Die folgenden Meldungen von Google News aus dem deutschen Sprachraum werden automatisch fortlaufend aktualisiert und sind kein redaktioneller Bestandteil von DZiG.de .

Google News: "Kinderpornographie"

Google News

 


 

23. October 2017 11:37


Netzwoche

DNSzensur.ch zeigt, welche Websites Swisscom und UPC sperren ...
Netzwoche
Politiker von links bis rechts haben Internet-Sperren gegen ausländische Glücksspiel-Websites durchgesetzt.

und weitere »

 


 

22. October 2017 9:35


ot Oltner Tagblatt

Swisscom und UPC sperren hunderte Webseiten: Jetzt können Sie sehen welche
ot Oltner Tagblatt
Die Sperre von Kinderpornographie basiert auf einer freiwilligen Liste. Das Sperren nützt nichts, da die Blockaden von den Nutzern einfach umgangen werden können und die Anbieter von Kinderpornographie jederzeit andere Methoden für das Verteilen ...

 


 

21. October 2017 10:16


watson

DNSzensur.ch zeigt, welche Webseiten Swisscom und UPC sperren ...
watson
Swisscom und UPC sperren hunderte Webseiten: Jetzt kannst du sehen welche.

und weitere »

 


 

18. October 2017 6:49


Süddeutsche.de

Turn-Olympiasiegerin wirft US-Teamarzt Missbrauch vor
Süddeutsche.de
Nassar war mehr als 20 Jahre lang Teamarzt für den US-Verband und wurde im Juni dieses Jahres wegen des Besitzes von Kinderpornographie schuldig gesprochen, Ende November soll er sein Urteil bekommen. Die Anklage fordert eine Gefängnisstrafe ...
Ex-Spitzenturnerin berichtet über sexuellen MissbrauchSchweizer Radio und Fernsehen

Alle 26 Artikel »

 


 

13. October 2017 9:33


BSAktuell

Mehr Ermittlungsverfahren in Deutschland wegen Kinderpornographie
BSAktuell
Die Zahl der Ermittlungsverfahren wegen Herstellung, Besitz und Verbreitung von kinderpornografischem Material ist in den vergangenen Jahren sprunghaft angestiegen. Das berichtet die „Welt“ (Freitag) unter Berufung auf eine Statistik der Zentralstelle ...

und weitere »

 


 

13. October 2017 6:47


Contra Magazin

Deutschland: Immermehr Ermittlungen wegen Kinderpornographie
Contra Magazin
Die Zahl der Ermittlungsverfahren wegen Kinderpornographie in Deutschland wächst rasant an. Vor allem Hinweise von US-Behörden sorgen dafür. Von Marco Maier. Noch im Jahr 2015 gab es in Deutschland 783 Ermittlungsverfahren wegen ...

 


 

11. October 2017 5:03


FOCUS Online

Journalisten decken auf: Australische Polizei betrieb größte Kinderporno-Seite ...
FOCUS Online
Das Blatt hatte Anfang 2016 mit investigativen Recherchen zu Kinderpornographie begonnen und dabei im Januar 2017 herausgefunden, wer die Betreiber der Seite "Childs Play" sind - ohne zu wissen, dass es sich um eine verdeckte Operation der ...

und weitere »

 


 

9. October 2017 4:35


Stuttgarter Zeitung

Ermittler fahnden mit Opferfotos
Stuttgarter Zeitung
Um einen Fall von Kinderpornographie aufzuklären fahnden Ermittler mit Fotos des Opfers. Foto: dpa. Frankfurt/Main - Mit Fotos des missbrauchten minderjährigen Opfers fahnden Staatsanwaltschaft und Bundeskriminalamt (BKA) nach einem unbekannten ...
Fahndung erfolgreich beendet: Mädchen missbraucht – 24-Jähriger ...DIE WELT
Missbrauchsbilder im Darknet - Opfer und Täter identifiziertFrankfurter Neue Presse
Kinderschänder nach Öffentlichkeitsfahndung gefasst | Oberstaatsanwalt ...BILD

Alle 454 Artikel »

 


 

9. October 2017 11:11


Stuttgarter Nachrichten

Polizei fahndet öffentlich nach Täter wegen sexuellen Missbrauchs
Stuttgarter Nachrichten
Staatsanwaltschaft und Bundeskriminalamt fahnden nach einem unbekannten Tatverdächtigen, der ein Kind schwer missbraucht haben soll (Symbolbild). Foto: dpa-Zentralbild. Ein Mann steht im Verdacht, ein kleines Kind schwer missbraucht und dabei ...
Kinderpornographie im Darknet: Dringende Öffentlichkeitsfahndung des BKAdatensicherheit.de
BKA: Öffentlichkeitsfahndung in einem Ermittlungsverfahren wegen des ...Presseportal.de (Pressemitteilung)

Alle 60 Artikel »

 


 

5. October 2017 12:33


STERN

Mark Salling muss wegen Besitzes von Kinderpornos sieben Jahre ins Gefängnis
STERN
Der US-amerikanische Schauspieler und "Glee"-Star Mark Salling muss ins Gefängnis. In einem sogenannten "Plea Deal" räumte er vor Gericht ein, Kinderpornographie zu besitzen. Demnach drohen ihm nun vier bis sieben Jahre Gefängnis, anstatt der ...
Glee: Mark Salling bekennt Schuld in Kinderpornographie-Fall ...serienjunkies.de
"Glee"-Star Mark Salling muss ins GefängnismyFanbase.de

Alle 23 Artikel »