Erklärung der Europäischen Großlogen

Bild von Hans Kolpak

5. Oktober 2017 | Mannheimer Erklärung für ein Zusammenleben in Vielfalt

In der „Mannheimer Erklärung“ heißt es unter anderem: "Auf der Grundlage jener weltanschaulichen und religiösen Überzeugungen, die für das Wohl, die Achtung und die Freiheit eines jeden Menschen einstehen, besteht die Verpflichtung, ein gelingendes Zusammenleben in einer von Vielfalt geprägten Gesellschaft zu gestalten. Eine notwendige Verantwortung ergibt sich in besonderer Weise durch die historischen Erfahrungen geschehenen Unrechts in unserer Stadt. Aber auch aktuelle Auswüchse gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit fordern eine Positionierung und ein Engagement, das sich gegen die Ausgrenzung und Herabwürdigung von einzelnen Menschen und Gruppen stellt, wie sie beispielsweise in rassistischen, sexistischen und homophoben Diskriminierungen wirksam werden."

Die sieben Mannheimer Freimaurer-Logen „Carl zur Eintracht“, „KURPFALZ“, „Palatina“, „Pylon zur Leuchte am Rhein“, „UNITAS“, „Zur Sonne im Rechten Winkel“, „Zur Starkenburg“ und die Heidelberger Loge „Alt Heidelberg“ befürworten die „Mannheimer Erklärung“. Sie versichern, sich in der Zukunft für die darin formulierten Ziele mit aller Kraft einzusetzen und gemeinsam mit den anderen Kräften, die diese Erklärung unterstützen, an der positiven Gestaltung unserer Stadt mitwirken zu wollen.

3. Oktober 2016 | Wolfgang Schäuble: Die offene Gesellschaft muss sich ihren Gegnern stellen

Und natürlich sind der spätestens seit diesem Sommer auch in Deutschland angekommene islamistische Terrorismus, sexuelle Übergriffe durch Migranten oder Flüchtlinge genauso wie die zunehmenden fremdenfeindlichen und rassistischen Ausschreitungen eine zusätzliche Belastung der Atmosphäre.
...
Das allermeiste, was wir in unserer Gesellschaft eigentlich nicht wollen, erleben wir auch von Bürgern mit ziemlich wenig Migrationshintergrund – von mangelndem Respekt gegenüber Lehrern oder Polizisten bis hin zu abstoßendem Verhalten ganz allgemein in der Öffentlichkeit.

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge: Deutsche Islam-Konferenz

Alles nur geplant

Die im 20sten Jahrhundert begonnene gesteuerte Einwanderung nach Europa dient dem geplanten Vermischen von Kulturen. Hier wirken viele Einzelmaßnahmen zusammen. Doch aus irgendeinem Grund sind einige Marionettenspieler ungeduldig geworden und fingen an, den Prozess zu beschleunigen. Das wäre vor 1994 sicherlich gelungen, doch durch das Internet kam ein Informationsfluss in Gang, der Widerstände aufkeimen ließ. Inzwischen gibt es Millionen von Menschen, die gegen diese Ziele arbeiten. Wer auch immer das "Spiel des Lebens" gewinnen mag - es ist nur ein Spiel, aber keine Wirklichkeit.

Staaten, Kriege und Ausbeutung sind nur ein Spiel. Das wirkliche Leben auf der ganzen Erde bleibt davon unberührt.

25. September 2016 | Ulfkotte: EU befahl Ungarn ausdrücklich, auch bewaffnete IS-Terroristen unkontrolliert Richtung Deutschland oder Österreich durchzulassen

IS - Terroristen auf Anweisung der EU ins Land gelassen

20. September 2016 | Es klingt wirklich unglaublich, aber anscheinend hat man IS-Terroristen auf Anweisung der EU einreisen lassen. An den Terroranschlägen der letzten Zeit trägt sie also eine Mitschuld. Die Verantwortlichen sollten unbedingt zur Rechenschaft gezogen werden, wenn wir uns noch als Rechtsstaat verstehen. Dies ist ein Ausschnitt aus einem Vortrag von Udo Ulfkotte mit dem Titel “Gekaufte Journalisten” vom 29. Oktober 2015.

21. September 2016 | Grenzsicherung in der Donaumonarchie

26. August 2016 | Wie Merkel mit einem Entschluss das Land veränderte

Am 7. September war es so weit. Der französischsprachige Pressetext wurde veröffentlicht: Déclaration commune des Obédiences maçonniques européennes sur la tragédie vécus par les migrants

Er enthält einen entscheidenden Satz Klartext für Europa:

La tragédie présente doit donc être le creuset d'une renaissance et d'un renouveau du rêve européen.

Auf deutsch klingt es weniger musikalisch: "Die gegenwärtige Tragödie muss vielmehr zum Schmelztiegel der Wiedergeburt und Erneuerung des europäischen Traums werden."

Am 12. September 2015 wurde dieser Pressetext recht trocken kommentiert: Die Freimaurer befehlen der EU: Grenzen auf für immer mehr Einwanderung.

16. Oktober 2015 | Polizeipräsidium Karlsruhe fährt täglich 50 Flüchtlingseinsätze

Für die "Déclaration des Obédiences européennes" gibt es natürlich die eine oder andere Fundstelle im Netz.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Was ab dem 11. September 2015 geschah, war ein Dammbruch, dessen Fluten bis heute ungebrochen sind. Europa hat sich verändert.

Österreich: Vier Polizisten probieren, hunderte Migranten zu stoppen

19. September 2015 | Flüchtlinge überqueren Südgrenze Österreichs von Slowenien nach Bad Radkersburg. Refugees and Migrants crossing to Austria from Slovenia. Four policemen try to stop them.

DVD Der Marsch, 1990, BBC

In weiten Teilen Afrikas ist eine ökologische und humanitäre Katastrophe ausgebrochen. Eine Gruppe hungernder Menschen macht sich auf den Weg nach Europa, um dort Zuflucht und ein besseres Leben zu finden. Unterwegs schließen sich immer mehr Menschen dem Treck an, bis dieser zu einer Völkerwanderung anschwillt. Zu spät erkennen führende europäische Politiker, welche Sprengkraft der Marsch der Hungernden entwickelt. THE MARCH wurde 1990 produziert und galt seinerzeit als düstere Zukunftsvision. Nur 25 Jahre später sind die Geschehnisse dieses Films von unserer Realität eingeholt worden.
ARD-Programmhinweis


  DVD bei Amazon bestellen

VIELE MIGRANTEN SIND BEZAHLTE SÖLDNER ! Deutsche erwacht! TEILEN! TEILEN! TEILEN!

21. September 2015 | Die Vernichtung der Deutschen ist geplant … Jetzt geht es nur noch ums Planen und geht nun in die heiße Phase. Wer sich hierüber im Klaren ist, darf weiter lesen …

Es wird sich in drei Wellen über Deutschland bewegen, wenn wir es nicht jetzt aktiv bekämpfen und verhindern.

Die sogenannten Flüchtlinge (95% davon Männer im Alter von 18-35 Jahren), oder besser gesagt, die herbeigesehnten Ankömmlinge können in drei Kategorien eingeteilt werden. Die kleinste Gruppe sind tatsächlich hilfsbedürftige (1-2%), und folglich auch hilfswürdige Ankömmlinge, die dann auch eher als Flüchtlinge bezeichnet werden können. Sie bestehen aus Familien mit Kindern.

Die größte Gruppe der Ankömmlinge setzt sich zusammen aus 95% Männer zwischen 25 und 45 Jahren alt. Die wurden mit teils märchenhaften Versprechungen aus moslemischen und afrikanischen Ländern gezielt hergelockt. Dabei wurden sogar ganze Gefängnisbelegschaften hergebracht.

Und die dritte Gruppe besteht aus ausgebildeten Stadtkämpfern und bereits anderweitig eingesetzte Kämpfer von ISIS usw. (3-4%) Die werden mit Leittieren der US-Privatarmee Blackwater und Legionäre aus der Französischen Fremdenlegion gemischt. Diese Gruppen sind neben ihrer militärischen Ausbildung auf die Umgebung, die Umgangssprache und Gewohnheiten der Zielregion ausgebildet. Diese Gruppen lenken die strategisch gut verteilten Lagerinsassen. Sie sorgen dafür, das sich die Massen im richtigen Moment aufheizen, und lenken dann dieselbigen.

1. Welle

Der Zeitpunkt wird möglicherweise die erste Frostperiode sein. Der Unmut der verschaukelten Ankömmlinge über nicht eingetroffenen Erwartungen und die Kälte wird nun durch die plazierten Schläfer in allen ihrer Lager aktiv gelenkt. Die Massen werden mehr oder weniger verdeckt mit Waffen versorgt, bzw. versorgen sich mit Waffen. Die bis dahin unauffälligen Kommandeure haben die besten Vorbereitungen durch die NSA. Die wissen, welche Waffen in welchen Kasernen und in verdeckten Depots längst eingelagert wurden.

Jetzt geht es los: Nun wird der Strom in weiten Teilen großflächig abgestellt. Die Supermärkte sind binnen Stunden leer. Nahrung und Wasser werden rar. Die mobilisierten und bewaffneten Ankömmlinge weden sich holen, was sie brauchen. Angeheizt durch skrupellose Söldner und die Wut der Enttäuschung wird gemordet, gebrannt, geraubt und vergewaltigt werden. Die Massen werden missbraucht für die Drecksarbeit der Amerikaner.

Die deutsche Bevölkerung hat keine Chance. Es bringt hier auch nichts, den großen Helden zu spielen und sich in Bauernhöfen mit Waffen zu verteidigen. Die werden dann aus der Luft angegriffen.

2. Welle

Der Bürgerkrieg in Europa hält nun weitere Wirtschaftsflüchtlinge davon ab, nach Europa zu reisen.

Die entstehenden Verwüstungen und die zivilen Opfer sind gewünschter Nebeneffekt dieser Kampfhandlungen. In diesem Dilemma sind wie auch schon im 1. und 2. WK die Zionisten aus der Finanzlobby der Finanzier dieser Privatarmeen !!!

DEUTSCHLAND ERWACHE!

Europas Vermischung zu einer Negroid-Asiatischen Mischrasse mit IQ 90:Kalergie+Barnett