DZiG-Newsfeed auf Friedliche-Loesungen.org

Die Kolumne 'Biss der Woche' seit 29. November 2005 ging am 6. Januar 2010 in diesem Portal 'Deutsche ZivilGesellschaft' auf. Der älteste übernommene Beitrag ist vom 26. April 2006. Ich schreibe über gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen.

Paperblog : Die besten Artikel aus Blogs Sollten DZiG.de , DZug.info oder DZ-G.ru ausfallen, dann rufen Sie http://193.254.188.53 auf.

Aktuelle Nachrichten weltweit: per Klick bis zur Auswahl eines einzelnen Ortes

Blogs

Bild von Hans Kolpak

Achmed und Krachmed

25. Januar 2017 | Trump macht ernst: USA stoppen `Obama Care´ für Fatah-Terroristen

Wenige Stunden vor Amtseinführung von Donald J. Trump wollte der scheidende US-Präsident Obama der „Palästinensischen Autonomiebehörde“ noch ein letztes Liebesgeschenk machen und ordnete die Überweisung von 221 Millionen US-Dollar an – jetzt hat die neue US-Administration die Ausführung der Anweisung gestoppt.

24. Januar 2017 | `Obama Care´ für Terroristen: 221 Millionen US-Dollar unmittelbar vor Amtsende an Fatah-PA überwiesen

Ein besonderes Abschiedgeschenk machte Obama der sogenannten „Palästinensischen Autonomiebehörde“ der Terroroorganisation Fatah unter Leitung des Holocaust-Leugners Abbas – 221 Millionen US-Dollar Geldregen.

Cicero: Wer ist Abbas wirklich?

In seiner Doktorarbeit relativierte er Hitlers Holocaust, als Schatzmeister der Fatah-Bewegung soll er Mitwisser des Anschlags von München 1972 gewesen sein: Jassir Arafats Nachfolger ist kein unbeschriebenes Blatt.

Genaue Zahlen im Abschnitt "Nachwort an die Verursacher" hier: Das Reizwort "Holocaust"

Bild von Hans Kolpak

Dresden: Polizeiübung und Bundeswehrübung

Vom 1. bis 3. Oktober werden täglich 250.000 Besucher erwartet. 2.600 Polizisten und 1.400 Panzersperren verändern das Stadtbild. Viele Panzer patroullieren durch die Innenstadt oder bewachen strategisch wichtige Punkte. Wer hat hier Angst vor wem?

3. Oktober 2016 | Dresden: „Tag der Deutschen Einheit“ Live-Ticker

Uwe Tellkamp am 3. Oktober 2012 im Sächsischen Landtag:

- Seiten 7 und 8 -

Viele Menschen haben das Gefühl, daß etwas ganz grundsätzlich nicht mehr stimmt. Daß wir darüber nachdenken müssen, ob die derzeitige Gesellschaftsordnung noch in der Lage ist, die Probleme zu meistern. Leben wir tatsächlich in einer Demokratie? Oder zeigen sich nicht vielmehr feudale Züge in unserer sozialen Verfaßtheit? Man könnte sie eine Tele- oder Talkshowkratie nennen. Die Aufbruchshoffnungen von 1989 sind der Düsternis unserer krisengezeichneten Gegenwart gewichen. Es herrscht eine seltsame Stimmung, viele Menschen flüchten sich in Nischen, Angst, Verzagtheit, Opportunismus herrschen, Depression. Hoffnung auf eine gute Zukunft, auf blühende Landschaften erscheint als Illusion. In vielem erinnert mich diese dunkle Windstille an die Stimmung in der späten DDR.

Bild von Hans Kolpak

Was treibt Martin Walzer?

Martin Walzer: Die offene Gesellschaft | Über uns:

Wir möchten die Demokratie gegen ihre Feinde verteidigen und unsere Gesellschaft weiterentwickeln, indem wir die vielen demokratischen Kräfte, die jeweils für sich wirken, zu einer machtvollen zivilgesellschaftlichen Bewegung bündeln. Wir setzen Themen zur besseren Gestaltung der Gesellschaft, gegen eine Politik der Angst.

22. September 2016 | Debatte um Rechtsruck: Wir sind's, die Mehrheit

Ob CSU oder SPD, die etablierten Parteien nehmen die Argumente einer lauten, rechten Minderheit auf. Der Großteil der Bevölkerung jedoch steht für Offenheit und demokratische Werte. Er sollte seine Stimme erheben.

Der Wahnsinn hat Methode

Rund 80 Prozent aller Wähler stimmen für die Einheitsparteien - bei 30 bis 50 Prozent Nichtwähler. Wer seine eigenen Metzger wählt, versteht die Zusammenhänge nicht. Doch die Propaganda seit 1914 wirkt, weil rund 80 Prozent aller Menschen geführt sein wollen. Eine Minderheit denkt nach und hinterfragt. Nur ganz wenige sind motiviert, Führungsaufgaben zu übernehmen. Doch die Verantwortung für sein eigenes Leben trägt jeder Einzelne selbst, auch wenn dies nur wenige wahrhaben wollen. Der Wahnsinn hat Methode.

Bild von Hans Kolpak

Deutsche Bank - ein historisches Desaster

John "Cryan hat mehrere Aufsichtsratsmandate inne, unter anderem beim britischen Hedgefonds Man Group." "Jürgen Fitschen ist Mitglied der Atlantik-Brücke."

23. Oktober 2016 | Christopher Blau: Migranten retten Deutsche Bank!

Die anglo-amerikanische Hochfinanz freut’s, die Geschäfte der Waffenhändler und Schleuser laufen ebenfalls prächtig, man kann sagen: wie geschmiert. Und auch die Deutsche Bank wird dank der demnächst unweigerlich steigenden Sozialausgaben des deutschen Staates bald wieder Gewinne ausschütten und kräftig mitwetten können.

Wobei der Bank das Kunststück gelingt, über Spekulationen auf Nahrungsmittel eine der ursprünglichen Fluchtursachen im nordafrikanischen Raum zu generieren, um sich anschließend indirekt von Migranten und Flüchtlingen aufgrund neuerlicher steigender Staatsausgaben retten zu lassen.

Bild von Hans Kolpak

JP-8.de

Am 27. und 28. September las ich das vergriffene Buch von Marion Hahn über den NATO-Treibstoff JP-8 als Ursache von MCS. Nach langer Wartezeit wurde endlich ein Exemplar auf ebay angeboten, das ich sofort gekauft habe: “Umweltkrank durch NATO-Treibstoff?

Nach der Lektüre und nach einem langen Telefonat mit Frau Hahn fühle ich zwiespältig. Zweifelsfrei handelt es sich hier um eine große Hausnummer in der Rubrik Umweltverschmutzung und Gesundheitsgefährdung von Armeepersonal und Soldaten. Doch ein Aspekt blieb im Buch völlig außer acht: radioaktive Strahlungen. Ob die nur ein Irrlicht sind oder die Hauptursache, lasse ich offen. Ich kann es nicht bewerten oder beurteilen. Wie auch immer - gibt es einen größeren Umweltverschmutzer als Krieg?

JP-8
MIL-DTL-83133

Bild von Hans Kolpak

ARD Panorama: Warum wurde Ursula Haverbeck interviewt?

Ursula-Haverbeck.info

11. Oktober 2016 | Haverbeck: Dritte Haftstrafe seit November 2015

Quelle des Videos

29. Juli 2015 | Robert Bongen: Plattform für Holocaust-Leugner?

Wenn man ihre Lügen also nicht thematisiert, dann kann man sie auch nicht bekämpfen. Wir dokumentieren deshalb hier das Interview mit Ursula Haverbeck - auch um zu zeigen, dass wir in unserem Beitrag nicht manipuliert haben.
...
Trotzdem gibt es weiterhin Menschen in diesem Lande, die die Gräueltaten des Nazi-Regimes in Frage stellen. Umso wichtiger ist, dass diese Leugner nicht im Verborgenen agieren, sondern dass dies in der Öffentlichkeit thematisiert wird - auch wenn man sie freilich nicht überzeugen kann. "Wie soll man Leute überzeugen, die keine Fakten akzeptieren wollen?", sagt dazu die Auschwitz-Überlebende Eva Mozes Kor im Panorama-Interview. Und die Antwort gibt ausgerechnet einer der Täter, der frühere SS-Mann Oskar Göring: Die, die den Holocaust leugnen, seien "unrettbar verloren".

Bild von Hans Kolpak

Was treibt Jürgen Elsässer?

4. Januar 2017 | Lügenpresse light: Wie das COMPACT-Magazin seine Leser betrügt

18. September 2016 | Elsässer und COMPACT versinken im VS-Sumpf – Ein Insider packt aus

12. August 2016 | COMPACT – Mut zur Denunziation statt Mut zur Wahrheit

Suchergebnisse zur Frage

Jürgen Elsässer steht zu seinem Werdegang und zitiert bereitwillig, was andere über ihn schrieben. Mein Unbehagen fußt wohl auf seiner Prägung, die er erfahren hat und die natürlich immer noch wirkt. Mir geht es ähnlich, denn ich habe mich bis zum Jahr 2000 christlich prägen lassen und will davon nichts mehr wissen. Aber es wirkt nach. Das geht gar nicht anders.

Bild von Hans Kolpak

Ist der Machtwechsel bereits vollzogen?

14. August 2016 | Sicherheit bedroht? "Deutschland in Gefahr" - Lesen Sie hier das Vorwort zum Buch von Rainer Wendt

Rechtsbankrott

(Köbler, Gerhard: Juristisches Wörterbuch; 15. Ausgabe, Verlag Vahlen, München, 2012)

Rechtsbankrott ist das Unvermögen einer Rechtsordnung, den Rechtsunterworfenen Recht zu verschaffen. Eine Einrichtung, insbesondere eine Rechtseinrichtung offenbart beispielsweise Rechtsbankrott, wenn sie Lügner an die Spitze gelangen lässt, Schmierer zu Schriftführern macht, Betrüger zu Kassierern, Fälscher zu Protokollanten, Hochstapler zu Beisitzern und Erpresser zur Rechtsaufsicht. Eine Besserung verspricht unter solchen Umständen allein die vollständige Rückkehr zu allgemein anerkannten Werten (z.B. Wahrheit, Freiheit) und Rechtsgrundsätzen (z.B. pacta sunt servanda, Willkürverbot, Wettbewerb usw.).

... und auf Seite 671 bei archive.org

Staatsvolk ist die Gesamtheit der Menschen, die sich auf dem Gebiet eines bestimmten →Staats befinden und die allein schon infolge dieser Tatsache dessen →Staatsgewalt unterstehen. Das S. ist das personale Element des Staats. Von ihm geht im demokratischen Staat alle →Gewalt aus.

Bild von Hans Kolpak

Rassismus

Vorbemerkung: Für diesen hervorragenden Text habe ich Michael Winkler 50 Euro überlassen. Folgen Sie bitte meinem Beispiel und senden Sie ihm ebenfalls einen Betrag nach ihrem Herzen!

Bankverbindung oder Paypal


Themenbezogene Links

8. November 2016 | Die unglaubliche Wucht des Populismus

7. Oktober 2016 | Leipzig, Conne Island: Ein Schritt vor, zwei zurück

6. Oktober 2016 | EU will von der britischen Presse, dass sie verheimlicht, wenn Terroristen Moslems sind

Bild von Hans Kolpak

Geschäftsmodell Zika-Virus

Alle paar Monate thematisieren Marketingstrategen von Impfkartellen eine neue Bedrohung. Die wird gepflegt, solange sie genug Umsätze abwirft. Danach konzentrieren sich die Verkäufer auf die nächste Kampagne. Weil dies systematisch und in Folge geschieht, ist es auch korrekt, von einem Geschäftsmodell zu sprechen.

Dem Zika-Virus auf der Spur - Forschung im Kampf gegen einen Krankheitserreger

16. März 2016 | Forschung im Kampf gegen einen Krankheitserreger Neues aus der Welt der Wissenschaft

In Brasilien kommen seit einigen Monaten auffällig viele Babys mit zu kleinen Köpfen und Hirnschäden auf die Welt. Ist das Zika-Virus der Auslöser für Mikrozephalie?

"Newton" klärt auf, wie es zu den Schädelfehlbildungen kommen kann, besucht einen Impfstoffhersteller und geht der Frage nach, wie man die gefährliche Mücke bekämpfen kann.

Inhalt abgleichen