Planet Erde: Willkommen auf der Menschenfarm!

Bild von Hans Kolpak

2. November 2016 | E-Mail an Clintons Kampagnenleiter enthält einen schonunslos offenen und extrem düsteren Lagebericht über die Situation in Deutschland und Europa

7. Oktober 2016 | Diese Ära der “menschenverachtenden” Händler der Ware Mensch geht zu Ende

Die Welt brachte am 23. April 1991 in der Rubrik "Politik" einen Artikel "Akte zeigt Gaucks Distanz zur Stasi". In diesem Artikel wurde wortwörtlich der Aussprachebericht vom 28.07.1988 zwischen dem MfS-Hauptmann Terpe und Joachim Gauck abgedruckt. Jeder sollte kann sich so selbst ein Bild machen, über den "Freiheitskämpfer" und Bundespräsidenten Joachim Gauck, über sein Verhältnis zur DDR und zur Staatsicherheit.

30. Juni 2016 | Steile Karriere: IM „Larve“ ist jetzt Bundespräsident

7. August 2015 | 60 Billionen Dollar: Die globalen Staatsschulden in einer Grafik

Die USA und Japan hingegen schaffen es gemeinsam auf ganze 49,04 Prozent: zwei Staaten, die zusammen so viele Schulden angehäuft haben wie der ganze Rest der Welt.

17. August 2013 | "Lobbyismus ist der Kern der Demokratie"

18. April 2012 | Fassungslos ohne Verfassung: Gauck versagt vor Volk, Amt, Demokratie und Rechtsstaat

Revolutionäre Netze durch kollektive Bewegungen
Peter Kruse 5.Juli 2010 Enquete Netzpolitik

"Grundthese: Das Internet kann die Menschen wirklich revolutionär positiv verändern, durch die mediale Machtverschiebung der Gesellschaft vom Anbieter zum Nachfrager.

Auschnitt: Beitrag von Prof.Dr. Peter Kruse bei der 4.Sitzung der Enquete Kommision "Internet und digitale Gesellschaft", im Deutschen Bundestag."

Edward Louis Bernays gilt neben Ivy Lee und anderen als Vater der Public Relations

Der Mensch als Haustier des Staates

Wilhelm Röpke: "Zusammen mit den gleichzeitigen Bestrebungen, den Massen sowohl das Denken wie die Ausfüllung der Muße abzunehmen, und sie bei gleichzeitigem Verlust elementarer Freiheiten – ja sogar des Bedürfnisses nach solchen Freiheiten – mit allen möglichen Annehmlichkeiten des Zivilisationskomforts einzulullen, entwürdigen wir den Menschen schließlich zur völligen domestizierten Kreatur, zum schweifwedelnden Haustier. Das 'Ideal der komfortablen Stallfütterung' könnten wir es nennen und damit ungefähr das treffen, was die Alten mit dem Ruf 'panem et circenses' umschreiben." Wie unterscheiden sich Haustiere von Heimtieren? Die ersteren landen scheibchenweise auf dem Teller, die letzeren schnappen nach Brocken, die vom Tisch fallen.

Mausland - Die Macht der Denkzettelwähler

"So funktioniert repräsentative Demokratie, nämlich gar nicht.

Hier ist ein nettes, kleines Video auf dem Niveau von BILD-Lesern,
um BRD-Schlafschafen einen Weckimpuls und einen Einblick in das
wahre Wesen von Parteien und Wahlen zu geben.

Wenn das nicht fruchtet, dann fällt mir momentan auch nichts mehr ein..."

Stell dir vor, die Neue-Welt-Ordnung steht vor der Tür und keiner macht auf!

Preußische Tugenden ohne Korruption und ohne Lobbyismus gibt es nicht mehr. Preußen wurde zerrieben und ausradiert, bis es 1871 in Deutschland aufging und die Menschen in mehreren Wellen gen Westen vertrieben wurden. Jetzt wird der Torso von Deutschland von innen heraus wie durch Termiten zerstört. Stichworte: Umerziehung seit 1945, MultiKulti und Euro.

"Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören – in ihre Löcher." Franz-Josef Strauß, DIE WELT, 23. September 1974

"Alles was Sozialisten von Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen." - Konrad Adenauer

Die Bundeskanzlerin gleitet routiniert wie eine Eiskunstläuferin inmitten der anderen Regierungschefs herum. Mal überholt sie links, mal rechts, mal bleibt sie auch zurück, um plötzlich jemanden zu überholen oder zu Fall zu bringen. Doch alle drehen sich im Kreis auf der kleinen Eisfläche des hell beleuchteten Areals.

Das Problem dabei ist, dass immer mehr Wähler nicht mehr zuschauen können, weil sie als Hartz-IV-Bürger zweiter Klasse das Eintrittsgeld nicht mehr aufbringen. Wieviele Millionen dieser ihrer Würde beraubten Menschen braucht es noch, um eine kritische Masse zu erreichen? Dann ist das Spiel der Umverteilung durch Überschuldung aus und ein neues beginnt.

Die Kunst besteht nicht darin, eine Bürgerbewegung vor einer Unterwanderung zu bewahren. Erfolg ist, wenn die Mächtigen einen Gedanken aufgreifen und ihn für ihren eigenen halten.

Politik ist nur die marionettenhafte Erscheinung tatsächlich ausgeübter Macht. Durch die Verzahnung mit der Politik sind sogar Behörden zum Spielball der Lobbyisten geworden. Statt nur hoheitlichen Aufgaben zu finanzieren und zu erfüllen, werden Schulden gemacht und eine gigantische Umverteilung organisiert. Der exponentiell wachsende Zinseszins zeigt die Grenzen auf, die von Geldverleihern gezogen werden.

Entsprechend asiatischer Kampfkunst schlage ich die Auflösung der BRD und der BRD-Finanzagentur zwecks Insolvenz vor und plädiere für sieben EU-Mitglieder mit jeweils eigener Verfassung. Die Bundesländer haben bereits heute alle eine Verfassung.

Jede Transferunion auf EU-Ebene und in Staaten mit einer Konföderation muß unterbleiben. Aus allen bestehenden Kreditverpflichtungen sollte der Zinseszins über die gesamte Laufzeit rausgerechnet werden. Es verbleibt nur noch ein einfacher Zins, der der Schuld nicht hinzugefügt wird. Und alle bestehenden Wetten an den Finanzmärkten werden ebenfalls als NULL und NICHTIG erklärt.

So wird die weltweite Finanzmafia ausgehebelt. Doch - welche Macht will das durchsetzen? Da liegt der Hase im Pfeffer! Derzeit wird viel an die Wand gefahren, um Milliarde für Milliarde der Menschen auszurotten. Das läuft ungebremst seit Jahrzehnten! Und alle nützlichen Idioten werden durch die Gelddruckmaschine der Federal Reserve Bank am Leben erhalten. Die anderen dürfen bankrott gehen und sterben.

Georg Schramm - Ästhetik der Vermögensverteilung

Rentner Lothar Dombrowski alias Georg Schramm erklärt die Ästhetik der Einkommens- und Vermögensverteilung in der Bundesrepublik Deutschland. zdf in Neues aus der Anstalt am 20. November 2007