Geballte Meinungsvielfalt im Netz

Bild von Hans Kolpak

Beim Recherchieren im Netz fallen mir immer wieder Autorenportale mit interessanten Inhalten und überzeugenden Konzepten auf. Es erscheint mir passend, diese hier vorzustellen um das gezielte Stöbern in den Angeboten zu erleichtern.

 


 

Die folgenden Meldungen von Google News aus dem deutschen Sprachraum werden automatisch fortlaufend aktualisiert und sind kein redaktioneller Bestandteil von DZiG.de .

Google News: "Autoren"

Google News

 


 

28. May 2016 12:16


Radio Bremen Online

Autoren zu Gast in Bremen
Radio Bremen Online
Bremen ist Gastgeber für eines der bedeutendsten Literaturfeste in Deutschland. Zahlreiche nationale Autoren und Literaten aus aller Welt treten an verschiedenen Orten der Stadt auf. Hier eine Übersicht mit aktuellen Fotos der "Literatur-Stars", die in ...

 


 

28. May 2016 9:38


appgefahren.de

Leben atmen: Apple-Autoren gehen wieder auf Reisen & bloggen per App
appgefahren.de
In diesem Jahr sind die Apple-Autoren nicht nur mit Fahrrädern unterwegs, sondern nehmen auch ein Pferd mit: Der Haflinger Nobby soll seine Verwandtschaft in Österreich besuchen und bricht dafür mit den Ochsenkühns auf eine 230 Kilometer lange Reise ...

 


 

27. May 2016 2:02


ifun.de › Apple-News seit 2001

Neue Autoren entdecken: Dank Apple vier eBooks kostenlos laden
appgefahren.de
Gemeinsam mit vier Buchverlagen präsentiert Apple die Kampagne "Entdecke Neue Autoren" und ermuntert iBooks Store-Kunden die perfekte Sommerlektüre von neuen und aufstrebenden Schriftsteller-Talenten zu entdecken. Vom 27. bis 30. Mai stellt das ...
"Entdecke neue Autoren": Apple verschenkt E-Booksifun.de › Apple-News seit 2001
Gratis-Bücher im iBooks StoreMac & i

Alle 7 Artikel »

 


 

27. May 2016 12:04


Salzburger Nachrichten

22 Autoren lesen "Rund um die Burg"
Salzburger Nachrichten
Das Trio Lepschi gibt am Freitag, den 3. Juni, um 16 Uhr den Startschuss für das diesjährige "Rund um die Burg"-Lesefest. Um 17 Uhr übernimmt Burgschauspieler und Autor Joachim Meyerhoff, der aus seinem Bestseller "Ach, diese Lücke, diese ...

und weitere »

 


 

26. May 2016 12:01


svz.de

Autoren singen und lesen vor
svz.de
So unterschiedlich die Schreib- und Vortragsstile der Autoren waren, nahmen doch alle Texte Bezug auf den Frühling und Sommer. So trug Angelika Beck ihre Kurzgeschichte „Kritik am Frühling“ vor. Strafend ging sie mit der ersten Jahreszeit, die in ihrem ...

und weitere »

 


 

26. May 2016 5:55


buchreport

US-Autoren warnen vor Sieg Trumps
Derwesten.de
In einem offenen Brief an das amerikanische Volk sprechen sich Autoren wie Stephen King, Junot Diaz, Michael Chabon, Dave Eggers, Colm Toibin, Elizabeth Berg und Amy Tan gemeinsam mit rund 400 weiteren Schriftstellerinnen und Schriftstellern ...
600 US-Autoren wenden sich in offenem Brief gegen Donald Trumpbuchreport

Alle 4 Artikel »

 


 

24. May 2016 6:47


filmstarts

"Avengers: Infinity War": Autoren deuten auch Auftritt der restlichen ...
filmstarts
Mit dem besagten Handschuh meinen die beiden Autoren den in Thanos' Besitz befindlichen Infinity Gauntlet, der bereits kurz in der Abspannszene von „Avengers 2: Age Of Ultron“ zu sehen war und der in „Avengers: Infinity War“ eine große Rolle spielen ...

und weitere »

 


 

24. May 2016 4:09


ORF.at

Literatur: Acht deutsche Autoren beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb
FOCUS Online
Acht der 14 Autoren beim diesjährigen Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb kommen aus Deutschland. Zu den „Tagen der deutschsprachigen Literatur“ im österreichischen Klagenfurt wurden Ada Dorian (Hannover), Isabelle Lehn (Bonn), Sascha Macht ...
Bachmann-Preis: 14 Autoren aus acht NationenORF.at
Autoren aus acht Nationen lesen beim Bachmann-Preisaz Aargauer Zeitung

Alle 26 Artikel »

 


 

23. May 2016 5:32


HNA.de

Helsa: Autoren geben unbekannte Einblicke den Basaltsteinabbau
HNA.de
16 Jahre lang arbeiteten die Autoren mit dem Geschichtsverein Helsa zusammen, um all die Fakten, Bilder und Geschichten zu sammeln. „Es hat lange gedauert, aber herausgekommen ist ein Stück Kultur- und Industriegeschichte der Region“, sagt Gerd ...

und weitere »

 


 

19. May 2016 1:19


literaturcafe.de

Wie Self-Publishing Leser, Autoren und Verlage verändert hat
literaturcafe.de
»Verlage müssen sich mehr als Dienstleister der Autoren verstehen«, diese Forderung einiger Self-Publisher wurde bisweilen von Verlagen missverstanden. Durch die erwähnen Imprints mit Billig-Konditionen und quasi-kaufbare Verlagsdienstleistungen ...

2 Millionen kamen !!!

21. März 2016 | Zwei Millionen Ausländer kamen 2015 nach Deutschland

Geheimbericht: "1,5 Millionen bis Jahresende denkbar"

Noch strömen Menschen nach Europa ohne Qualifikation für unsere Wirtschaft und ohne Fähigkeiten für unsere Gesellschaft. Sie sahnen ab wie Heuschrecken und sie ziehen weiter, wenn nichts mehr da ist. Einen Teil der empfangenen Gelder überweisen sie an ihre Schleuser und Verwandten.

Viele belogene, getäuschte Menschen zeigen sich sehr undankbar. Sie haben auf ihren Wegen nach Europa verächtlich randaliert und maßlos zerstört, eine Spur von Müll, Schmutz und Verwüstung hinterlassend. Schwer abzuschätzen ist, wieviele Krimininelle und wieviele Söldner sich unter den derzeitigen wehrfähigen jungen Männern befinden. Eigentlich ist es egal, ob es Einhunderttausend oder eine Million Gewalttäter sind. Doch das ist nur ein letztes Zucken der US-Interessen. Deshalb habe ich ein Szenario entworfen:

Unsere Zukunft

Die Gegendemonstrationen der Antifas sind nur der Vorgeschmack zu den Friedensmärschen der wehrfähigen Asylbewerber zu den Moscheen, um die von Blackwaters bereits ausgelieferten Gewehre abzuholen. Dann wird nach ukrainischem Muster ein Bürgerkrieg entfacht.

Nach ein paar Monaten Bürgerkrieg fragen sich überlebende ahnungslose Gutmenschen, warum so viele Mitmenschen nach einem Kaiser schreien. Der wird uns schließlich präsentiert und die US-Soldaten und die Terroristen dürfen wieder nach Hause gehen. Dann offenbart sich, dass es nie NeoNazis gab, weil die Partei seit 1945 verboten ist und dass die Antifas ein bezahltes Phantom aus Tagedieben sind.

Bemerkenswert ist, dass es die Söldner des Bürgerkrieges zu allererst in die Ballungsräume der alten Bundesländer zieht, weil die unter US-Einfluss stehen.

Dies ist der bereits veröffentlichte Schlachtplan, der offen auf der Schlachtplatte ausliegt. Man braucht allerdings einen geübten Blick, um die dreidimensionalen Figuren in dem scheinbar sinnlosen Durcheinander zu erkennen.
Dann folgt ein Goldenes Zeitalter, in dem alle Werte, die unsere Kultur auszeichnen, wieder den Platz einnehmen, der ihnen gebührt.

Weder Verantwortliche noch die Bevölkerung ahnen, dass hinter dieser Situation ein Plan steckt, um in Europa wieder Monarchien ohne Parlamente zu etablieren. Leider wird dies eine schmerzliche Geburt sein. Doch für alle bringt es eine große Erleichterung, wenn es vollbracht ist.

Hans Kolpak
Goldige Zeiten