Bild von Hans Kolpak

Geballte Meinungsvielfalt im Netz

Beim Recherchieren im Netz fallen mir immer wieder Autorenportale mit interessanten Inhalten und überzeugenden Konzepten auf. Es erscheint mir passend, diese hier vorzustellen um das gezielte Stöbern in den Angeboten zu erleichtern.

 


 

Die folgenden Meldungen von Google News aus dem deutschen Sprachraum werden automatisch fortlaufend aktualisiert und sind kein redaktioneller Bestandteil von DZiG.de .

Google News: "Autoren"

Google News

 


 

30. August 2014 11:20


Hamburger Abendblatt

Autoren lesen heute in 17 Hamburger Buchhandlungen
Hamburger Abendblatt
Auch dank der Förderung durch die Kulturbehörde konnten die Buchläden Autoren wie Feridun Zaimoglu, Benjamin Lebert, Saša Stanišić, Sabine Peters, Sven Amtsberg und Marion Brasch gewinnen. Die Lesungen werden, davon ist Hoffmeister überzeugt, ...
Eine ganze Nacht allein für die LiteraturDIE WELT

Alle 3 Artikel »

 


 

29. August 2014 2:34


Authorship-Programm Google beerdigt die Autoren-Kennzeichnung
com-magazin.de
Daher habe sich der Konzern dazu entschlossen, die Autoren-Informationen nicht mehr in den Suchtreffern anzuzeigen. Auf die Reichweite von Webseiten habe dieser Schritt Tests allerdings keinen Einfluss. Die Google+-Beiträge von Freunden und Seiten ...

 


 

29. August 2014 3:57


Frankfurter Neue Presse

„Wir sind keine Geiseln“
Frankfurter Neue Presse
JOSEF HASLINGER: Wir wurden durch die amerikanischen Autoren auf die Sache aufmerksam gemacht. Es gab ja deren Brief, der zahlreich und prominent unterschrieben war. Da haben sich auch bei uns Autoren zu Wort gemeldet, denen bekannt war, ...

 


 

28. August 2014 6:33


Star-Autoren lesen in Hamburger Buchhandlungen
Hamburger Morgenpost
Mit 34 Autoren an 21 Orten – von John von Düffel bis Benjamin Lebert. Die MOPO stellt die Highlights vor. Lesungen, Poetry Slams und Diskussionsrunden locken Literatur-Fans am 30. August in Hamburgs Buchhandlungen – veranstaltet vom Hamburger ...

 


 

28. August 2014 2:48


buchreport

Autoren und Digitalisierung, Teil 8: Oliver Pötzsch
buchreport
Das Internet hat in den vergangenen Jahren viele Lebensbereiche verändert. Welchen Einfluss es auf das Geschichtenerzählen hat, hat die „New York Times“ verschiedene englischsprachige Autoren gefragt. buchreport hat sich unter deutschen ...

 


 

28. August 2014 2:29


FOCUS Online

Neue Werke
Kölnische Rundschau
Autoren wie Bernhard Schlink („Der Vorleser“) und Jan Weiler („Maria, ihm schmeckt's nicht!“) treten diesen Herbst bei der Lit.Cologne Spezial auf. Parallel zur Frankfurter Buchmesse vom 8. bis zum 11. Oktober sowie an einem Zusatztermin am 4. November ...
Besser als MesseDIE WELT
Köln: Ken Follett und Herta Müller lesen bei Lit Cologne SpezialRP ONLINE

Alle 15 Artikel »

 


 

22. August 2014 5:08


BILD

Autoren-Krieg, Bewertungs-Ärger | Skandal-Akte Amazon
BILD
Wieder Prügel für Amazon! Jetzt planen auch deutsche Schriftsteller einen Brandbrief gegen den Online-Händler. Der Vorwurf: Autoren würden als Druckmittel benutzt, um noch mehr Rabatte zu erzwingen. Betroffen: die Verlage der Bonnier-Gruppe (u.a. ...
Protestbrief gegen Amazon - Der Deutsche Buchmarkt geht an der eigenen ...Süddeutsche.de
E-Book-Revolutionär fordert Verlage heraus Protestierende Autoren erhalten ...persoenlich.com

Alle 47 Artikel »

 


 

16. August 2014 4:53


FOCUS Online

Amazon: Mehr als 1000 Autoren unterzeichnen Protestbrief
tagesschau.de
Immer mehr Schriftsteller in Deutschland schließen sich dem Protest gegen die Methoden des Onlinehändlers Amazon an. Bisher unterzeichneten bereits mehr als 1000 Autorinnen und Autoren einen offenen Brief. Das teilte die Schriftstellervereinigung ...
Offener Brief: 1100 Autoren protestieren gegen Amazon-MethodenFOCUS Online
Protestbrief: Mehr als 1.100 deutsche Autoren gegen AmazonGolem.de
Protest gegen Amazon - 550 Autoren wollen fairen BuchmarktHamburger Abendblatt
STERN.DE -Heise Newsticker -Rhein-Neckar Zeitung
Alle 189 Artikel »

 


 

15. August 2014 6:51


Handelsblatt

Neuer Protest: Deutschsprachige Autoren protestieren gegen Amazon
FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung
Auch deutschsprachige Autoren üben scharfe Kritik an den Geschäftsmethoden des Onlinehändlers Amazon. In einem Protestbrief an Amazon-Chef Jeff Bezos, der in der kommenden Woche veröffentlicht werden soll und dem „Handelsblatt“ bereits vorliegt, ...
Der offene Autoren-Brief an Amazon im Wortlautbuchreport
Deutsche Autoren rebellieren: Aufstand gegen das Amazon-DiktatHandelsblatt
"Nur ein fairer Buchmarkt ist ein Buchmarkt mit Zukunft"börsenblatt
Meedia -Tagesspiegel -Spiegel Online
Alle 402 Artikel »

 


 

10. August 2014 9:30


Spiegel Online

Protest gegen Amazon: 909 US-Autoren schreiben an Jeff Bezos
Spiegel Online
Lange hielt man Amazon-Chef Jeff Bezos für eine Art Robin Hood der Buchwelt. Inzwischen wirkt er auf viele mehr wie Prinz John: Jetzt wenden sich 909 US-Autoren öffentlich gegen das Unternehmen. Amazons Image ist im Sturzflug.
Offener Brief 900 Autoren gegen AmazonFAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung
Buchhandel: 909 Autoren gegen AmazonZEIT ONLINE
Stephen King und 908 Autoren gegen AmazonDIE WELT
Heise Newsticker -n-tv.de NACHRICHTEN -tagesschau.de
Alle 297 Artikel »

Akif Pirinçci

Zitat: Der Autor lässt keinen Zweifel aufkommen, der moderne Intellektuelle Deutsche produziert "geistigen Dünnschiß, ist von Natur aus dumm und würde sich nicht daran stören, wenn der Intendant des Gorki-Theaters ein schwuler Zwergpinguin mit Tourette-Syndrom im Rollstuhl wäre". Akif Pirinçci hat bei diesem Satz die Lacher auf seiner Seite. Doch dann legt er nach: "Der deutsche Intellektuelle ist ein Vaterlandsverräter, er hat sich instrumentalisieren lassen und ist zum Wiederkäuer völlig irrer Botschaften von linken und gutmenschlichen Arschlöchern staatskneteschmarotzender Natur geworden." Die Zustimmung im Gelächter des Publikums war eindeutig.

Matrix - Steuervieh auf einer Steuerfarm: Das bist Du!

Vertiefendes zur Menschenfarm: Willkommen im Vierten Reich - Die Währungslügen und Finanzlügen unseres Geldsystems

Kommentieren

Zum Kommentieren bitte einen Benutzernamen über das Kontaktformular mitteilen. Meine Antwort-E-Mail enthält einen Link zum Anmelden. Auch die Newsletterregistrierung habe ich herausgenommen. Bitte mir eine E-Mail-Adresse mitteilen.

Dekadente Deutsche Demokratie:
Inflation, Zinseszins und überbordende Bürokratien sind schleichende Prozesse in einem schuldenbasierten Geldsystem, das Arbeitskraft, geistige und materielle Güter verdrängt.

Newsfeeds

Inhalt abgleichen