Das Aufeinanderhetzen von Menschen, das Polarisieren durch nutzlose Streitereien und das Postulieren von Illusionen lenkt von dem ab, was Menschen wollen und brauchen.

Blogs

Bild von Hans Kolpak

Das gespaltene Bewußtsein vieler Menschen in Deutschland

Dee Ex - Deutschland - kein Wintermärchen

Kann es sein, daß eine NationalPartei rechtsradikal ist? Nein, aber das Wort 'National' löst diese Gedankenverbindung aus. Die folgenden Begriffe sind amtliche und nichtamtliche Ausdrücke in der Bundesrepublik Deutschland. Sie sind Teile unseres Sprachschatzes und haben keinerlei Bezug zu politisch extremen Ansichten oder zu Neonazis:

Briefe national,
Deutsche Bahn nationale Angebote,
Deutsche Nationalbibliothek,
Deutsche Nationalstiftung,
Deutsches Nationalkomitee,
Hotel National,
National-Bank,
Nationalbewusstsein,
Nationale Naturlandschaften,
nationale Rechtsnormen,
Nationaleinkommen,
Nationalelf,
Nationaler Versand,
Nationalfeiertag,
Nationalgalerie,
Nationalgericht,
Nationalgetränk,
Nationalheld,
Nationalhymne,
nationalisieren,
Nationalisierung,
Nationalität,
Nationalitätenkonflikt,
Nationalitätenstaat,
Nationalitätskennzeichen,
Nationalmannschaft,
Nationalmeisterschaft,
Nationalmuseum,
Nationalökonomie,
Nationalpark,

Bild von Hans Kolpak

Extremismus: Geldmittel und Kommentare

Siehe auch hier: Krieg

Der Islam verfolgt seine Ziele durch Krieg, Gewalt und Zwang - wie die USA ! Das folgende Video mit einer umfangreichen Sammlung von Filmzitaten, in denen Barak Obama über den islamischen Hintergrund seiner Familie spricht, erlaubt die Frage, warum er eine gewisse Distanz zum Staat Israel hat:

10. November 2016 | Nach dem Wahlsieg Trumps: Israel und Juden in aller Welt atmen auf

Obama Admits He Is A Muslim

7. August 2009 | Obama admits that he is a Muslim. Obama bowing before a Muslim king. Obama talking about his Muslim family. Obama quoting from the Koran. Obama defending Islam. Obama visiting a Mosque. And many more clips of Obama and his Muslim connections.

Legal Disclaimer:
The writers, producers, and editors of this video are not claiming or implying that Barack Hussein Obama is a Muslim, or that Obama said he was a Muslim, rather they are only examining the evidence surrounding the rumor that Barack Hussein Obama might be a secret Muslim.

Bild von Hans Kolpak

Verfassungsschutzbericht 2008 in puncto Extremismus

Ich schlage vor, daß die V-Leute bei Antifas und die V-Leute bei Neonazis sich direkt auf einem Fußballplatz treffen und gewaltfreie Bürger auf die Zuschauerränge einladen. Ob die einen Fußball kriegen oder sich die Schädel einschlagen dürfen, sollte im Deutschen Bundestag diskutiert werden. Nach dem Spiel vergeht denen wahrscheinlich die Lust daran, Leute anzuquatschen, sie anzuwerben und auszuhorchen.

Wenn die Führungskräfte feindlicher Heere sich direkt raufen, kommen keine Soldaten ums Leben.

Warum zitiere ich die folgenden Zahlen kommentarlos? Die Halbwahrheiten, mit denen betroffene Straftäter ihre Handlungen schönen, offenbaren eine würdelose Haltung. Die Propagandisten der verschiedenen politischen Lager entlarven sich selbst durch ihre Handlungen als Lügner. Die Bewertungen und Erklärungen der Zahlen führen zu einem Verfassungsschutzbericht, der 404 Seiten umfaßt. Download

Bild von Hans Kolpak

Kongress der unabhängigen Medien

Auf dem Weg nach Vernetzung wurde ich gestern beim Telefonieren mit wake news auf den Kongress der unabhängigen Medien aufmerksam, der am 14. und 15. November 2009 in Berlin durchgeführt wurde. Der Veranstalter Jens Blecker plant, den 'Kongress der unabhängigen Medien 2010' am 1. und 2. Mai in Sinsheim durchzuführen. Platz für 300 Teilnehmer ist vorhanden. Hier ist die Teilnehmerliste von 2009:

Bild von Hans Kolpak

mein-Parteibuch.com

Wie so oft im Leben ist die erste Wahrnehmung eines Internetprojektes nicht immer die umfassende. mein-Parteibuch.com ist so ein Projekt. Der Inhalt eines Beitrages fesselte mich. Also schaute ich mir in aller Ruhe das Drum Herum an. Es ist absolut beeindruckend!

Bild von Hans Kolpak

Anarchismus in Griechenland ist nicht existenzbedrohend

Alexandros Stefanidis: "Die Griechen, so perfide es klingt, stecken alle unter einer Decke. Und als Grieche sage ich das halb desillusioniert, aber auch halb amüsiert. Wir haben einen Lebensweg entwickelt, der es uns erlaubt, nicht auf Gesetze, nicht auf Verordnungen und nicht auf Politiker angewiesen zu sein. Es gibt dafür ein schönes altgriechisches Wort: Anarchismus. Oder anders ausgedrückt: Wir sind unregierbar."

Bild von Hans Kolpak

Der deutsche Michel und die Steuer

Erst werden die Rentner und Ruhegehaltsempfänger schleichend ausgeraubt, jetzt werden sie sogar angepisst: "'Vom verdienten Ruhestand zum Alterskraftunternehmer' ist ein soziologisches Forschungsprojekt überschrieben, das Professor Stephan Lessenich von der Universität Jena vorstellte." Dörte Hinrichs kommetiert für Deutschlandradio am 15. November 2012.

Chin Meyer erklärt Finanzspekulation - Markus Lanz - Finanzkrise - Bankenkrise

Bild von Hans Kolpak

BILD weiß: WTC gesprengt!

Zitat von BILD.de:
"Sonntag, 31. Januar 2010, 17:52 Uhr

Drahtzieher vom 11. September droht Tod

Dem mutmaßlichen Drahtzieher der Anschläge vom 11. September 2001 droht nach Einschätzung der US-Regierung die Todesstrafe. ... Mohammed hat sich als der Kopf der Anschläge bezeichnet. ..."
Zitatende

Was ist ein Drahtzieher? Da BILD alles weiß, alles wörtlich nimmt und den Artikel von Oliver Janich in Focus Money gelesen hat, schlußfolgere ich wie folgt: Mohammed hat die Drähte zu den Bomben gezogen, mit denen die schönen Türme zum Einsturz gebracht wurden. Die beiden Flugzeuge wurde gebraucht, damit niemand auf die Idee kommt, sich Gedanken über die Drähte zu machen. Aber jetzt hat der Schlechte - Gute kann man ja nicht sagen - sich selbst bezichtigt, der Bösewicht zu sein. Wär er doch beim Lagerfeuer von Osama bin Laden geblieben! Aber er ist wohl lieber im Paradies, oder?

Bild von Hans Kolpak

Absurde Menschenbilder intellektuell kunstvoll aufbereitet

3. Juli 2017 | Deep Roots Haltung zum Christentum

Was mich nervt, ist der Ausschließlichkeitsanspruch, der mir von Christen, Juden und Muslimen entgegenwabert. Mein spontanes Gefühl hierzu ist stets: "Wie gut, daß die Erde groß genug für alle ist. So können wir uns wenigstens aus dem Weg gehen!"

Gregor Brand greift eine dilettantische christliche Sichtweise auf und treibt seine jüdische auf die Spitze, indem er solche Überlegungen ablehnt. Wir haben Hunderte, ja Tausende von Kulturen auf diesem Planeten, aber die meisten davon sind nicht annähernd so verrückt wie die drei, die von Abraham abstammen.

Wie sieht so eine Fehlinterpretation in der Praxis aus? Nun, selbst ein Pilot kann in Panik geraten, weil er nicht versteht, daß eine Jugendliche im Passagierflugzeug mit ihren Tefilin hantiert und nicht mit einer Bombe. Dem Himmel so nah - da läßt sich besser beten. Wenigstens braucht sie dazu kein Mobiltelefon, deren Betrieb im Flugzeug untersagt werden kann.

Inhalt abgleichen