Mit dem BlaBlaMeter können Sie testen, ob sich heiße Luft in den Artikel eingeschlichen hat.

Aktuelles zu antisemitisch

Bild von Hans Kolpak
Antisemitisch ist ein sinnfreier Kampfbegriff. Die Semiten schlagen sich seit Ismael und Israel, den Söhnen Abrahams, gegenseitig die Köpfe ein. Was habe ich damit zu tun? Nichts!

Michael Winkler schreibt in seinem Tageskommentar zum 7. April 2018:
Angeblich ist der Bürgerkrieg in Syrien entstanden, weil die Regierung auf friedliche Demonstranten schießen ließ. Diese Situation wiederholt sich gerade in Gaza-Ghetto. Palästinenser protestieren an den israelischen Grenzbefestigungen und die Juden schießen mit scharfer Munition zurück.

In Syrien war immer vom "eigenen Volk" die Rede, in Gaza sind es Semiten, die Nachkommen jener Hebräer, die im Land geblieben und schließlich zum Islam übergetreten sind, auf welche die Juden schießen. Gewissermaßen ist das auch ihr eigenes Volk, oder?

Jedenfalls ist es enorm tapfer, auf Unbewaffnete zu schießen, die allenfalls Steine werfen. Wer da schießt, praktiziert eindeutig Antisemitismus. Darum sollte sich die Merkelregierung und ihr Antisemitismusbeauftragter unbedingt kümmern.

Wikipedia: Semiten

Die Bibel führt die Abstammung Abrahams auf Sem, den Sohn Noachs, zurück. In Anlehnung daran bezeichnete man in biblischer Zeit alle Völker des Nahen Ostens, die sich als Nachkommen Abrahams betrachteten, als „Söhne des Sem“.

Demnach gehören zu den Semiten die Amharen, Tigrinya, Araber, Hyksos, Malteser, Minäer, Sabäer, Amoriter, Ammoniter, Akkader/Babylonier/Assyrer/Aramäer, Hebräer, Kanaaniter, Moabiter, Nabatäer, Phönizier und Samaritaner.

Die Semiten im sprachwissenschaftlichen Sinne sind mit den Nachkommen Sems der Bibel nicht völlig identisch. So sprachen die Kanaaniter zwar eine semitische Sprache, der biblische Stammvater Kanaan wird jedoch als Sohn des Noach-Sohnes Ham beschrieben.

Heutige semitisch-sprachige Völker sind z. B. Araber, Hebräer, Aramäer und Malteser. Der Sammelbegriff „Semiten“ wird aber eher in Bezug auf die historischen Völker verwendet.

Die folgenden Meldungen von Google News aus dem deutschen Sprachraum werden automatisch fortlaufend aktualisiert und sind kein redaktioneller Bestandteil von DZiG.de .

Google News: "antisemitisch"

Google News

 


 

20. April 2018 10:24 This RSS feed URL is deprecated, please update. New URLs can be found in the footers at https://news.google.com/news

 


 

20. April 2018 12:52


STERN.de

Wie antisemitisch ist der Deutsch-Rap?
STERN.de
"Mein Körper definierter als von Auschwitz-Insassen": Seit die Gangster-Rapper Kollegah und Farid Bang vergangene Woche mit dem Echo ausgezeichnet wurden, wird diese Zeile aus ihrem Song "0815" immer wieder als Beispiel für den Antisemitismus ...
Erniedrigung als System: Gangster-Rap in der KritikZEIT ONLINE
Erniedrigung mit SystemFrankfurter Neue Presse
Vorbilder für Jugendliche: Gangster-Rapper stehen erneut in der Kritikshz.de

Alle 17 Artikel »

 


 

19. April 2018 6:50


rbb|24

Antisemitischer Angriff: Haftbefehl gegen mutmaßlichen Täter
rbb|24
Auf der Straße wurden sie von drei arabisch sprechenden Männern antisemitisch beschimpft. Einer der Männer schlug mit einem Gürtel auf den 21-Jährigen ein und versuchte, ihn mit einer Flasche zu schlagen. Schließlich flüchteten der Angreifer und seine ...
Verdächtiger im Fall des antisemitischen Angriffs stellt sichZEIT ONLINE
Antisemitischer Angriff in Berlinsz-online
Haftbefehl gegen mutmaßlichen SchlägerSüddeutsche.de
Kölnische Rundschau -Stuttgarter Nachrichten -Berliner Morgenpost
Alle 136 Artikel »

 


 

19. April 2018 2:11


SPIEGEL ONLINE

Kollegah und Farid Bang: Wie antisemitisch ist der deutsche Rap ...
SPIEGEL ONLINE
Die TV-Doku "Die dunkle Seite des deutschen Rap" beleuchtet, wie tief der Antisemitismus bei Kollegah und Co. verankert ist. Hätten die Echo-Verantwortlichen doch diesen Film gesehen.

und weitere »

 


 

19. April 2018 1:56


Tagesspiegel

Selbst als Opfer noch ungleich behandelt
Tagesspiegel
Da überrascht es nicht, dass der antisemitisch motivierte Angriff auf einen arabischen Israeli in Berlin, der sich als Experiment eine Kippa aufgesetzt hatte, eine besonders große Resonanz auslöste. Unisono wird die Tat landauf, landab verurteilt. Die ...

und weitere »

 


 

18. April 2018 9:36


Tagesspiegel

Die Dimension antisemitischer Gewalt in Deutschland
Tagesspiegel
Auch die Zahl antisemitischer Straftaten in Berlin ist 2017 gestiegen. Vergangenes Jahr wurden bei der Polizei 288 antisemitisch motivierte Fälle registriert – was einer Verdopplung seit 2013 entspräche. Dies ging kürzlich aus einer Antwort von ...

und weitere »

 


 

18. April 2018 8:17


Meinerzhagener Zeitung

Israeli verrät nach antisemitischer Attacke: „Bin nicht jüdisch“
Meinerzhagener Zeitung
Berlin - Der in Berlin antisemitisch attackierte Israeli ist kein Jude. „Ich bin nicht jüdisch, ich bin Israeli, ich bin in Israel in einer arabischen Familie aufgewachsen“, sagte der 21-Jährige am Mittwoch in einem Interview der „Deutschen Welle“. Die ...

 


 

18. April 2018 6:51


ZEIT ONLINE

Bundeseigene GIZ kündigt Mitarbeiter wegen Antisemitismus
ZEIT ONLINE
Acht Mitarbeiter des Entwicklungsunternehmens sollen sich auf Facebook antisemitisch geäußert haben. Nun hat die GIZ reagiert. 18. April 2018, 18:50 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, tst 219 Kommentare. Antisemitismusvorwurf: Zentrale der Deutschen ...
GIZ-Mitarbeiter wegen Israel-Hetze gefeuertTAG24

Alle 7 Artikel »

 


 

18. April 2018 3:55


Tagesspiegel

Wie antisemitisch ist Berlin?
Tagesspiegel
18.04.2018 17:37 Uhr. Fünf Minuten Berlin : Wie antisemitisch ist Berlin? Erneut kam es zu einem Angriff auf Juden in der Hauptstadt - Laura Hofmann spricht mit Johannes C. Bockenheimer im Podcast über die Hintergründe. Johannes C. Bockenheimer Laura ...

 


 

18. April 2018 11:55


Merkur.de

Übergriff auf Kippa tragende Männer in Berlin
ZEIT ONLINE
Judenfeindlichkeit: Übergriff auf Kippa tragende Männer in Berlin. Im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg sind zwei junge Männer antisemitisch beleidigt und geschlagen worden. Die Kanzlerin fordert ein "hartes Vorgehen" gegen Antisemitismus. 18. April 2018 ...
In Berlin antisemitisch attackierter Israeli ist kein JudeMerkur.de
Merkel kündigt nach Angriff auf Israeli entschlossene Reaktion anRP ONLINE
Tatverdächtiger stellt sichJüdische Allgemeine
rbb|24 -WESER-KURIER online -Süddeutsche.de -YouTube
Alle 457 Artikel »

 


 

29. March 2018 3:51


Audiatur-Online

Wie antisemitisch ist Labour?
Audiatur-Online
Erstmals gesteht Jeremy Corbyn ein, dass es in seiner Partei „antisemitische Nester“ gibt. Laut anderen Stimmen ist es mehr als ein Randphänomen. von Florian Schwab. Ausgangspunkt der Debatte ist ein Graffiti des amerikanischen Graphikers Kalen ...

und weitere »

Kommentare

.