Mit dem BlaBlaMeter können Sie testen, wieviel heiße Luft sich in meine Texte eingeschlichen hat.

Aktuelles zu antisemitisch

Bild von Hans Kolpak
Antisemitisch ist ein sinnfreier Kampfbegriff. Die Semiten schlagen sich seit Ismael und Israel, den Söhnen Abrahams, gegenseitig die Köpfe ein. Was habe ich damit zu tun? Nichts!

Wikipedia: Semiten

Die Bibel führt die Abstammung Abrahams auf Sem, den Sohn Noachs, zurück. In Anlehnung daran bezeichnete man in biblischer Zeit alle Völker des Nahen Ostens, die sich als Nachkommen Abrahams betrachteten, als „Söhne des Sem“.

Demnach gehören zu den Semiten die Amharen, Tigrinya, Araber, Hyksos, Malteser, Minäer, Sabäer, Amoriter, Ammoniter, Akkader/Babylonier/Assyrer/Aramäer, Hebräer, Kanaaniter, Moabiter, Nabatäer, Phönizier und Samaritaner.

Die Semiten im sprachwissenschaftlichen Sinne sind mit den Nachkommen Sems der Bibel nicht völlig identisch. So sprachen die Kanaaniter zwar eine semitische Sprache, der biblische Stammvater Kanaan wird jedoch als Sohn des Noach-Sohnes Ham beschrieben.

Heutige semitisch-sprachige Völker sind z. B. Araber, Hebräer, Aramäer und Malteser. Der Sammelbegriff „Semiten“ wird aber eher in Bezug auf die historischen Völker verwendet.

Die folgenden Meldungen von Google News aus dem deutschen Sprachraum werden automatisch fortlaufend aktualisiert und sind kein redaktioneller Bestandteil von DZiG.de .

Google News: "antisemitisch"

Google News

 


 

20. January 2018 3:47 This RSS feed URL is deprecated, please update. New URLs can be found in the footers at https://news.google.com/news

 


 

19. January 2018 7:01


Abendzeitung

Unterlassungserklärung abgelehnt - Knobloch gewinnt vor Gericht ...
Süddeutsche.de
Der deutsch-jüdische Verleger Abraham Melzer ist mit einer Klage gegen Charlotte Knobloch, Vorsitzende der Israelitischen Kultusgemeinde, gescheitert. Danach ist es Knobloch nicht verboten zu behaupten, Melzer sei "für seine antisemitischen Äußerungen ...
Er nannte Juden ins Gas verständliche Reaktion: Antisemitismus ...Abendzeitung

Alle 2 Artikel »

 


 

18. January 2018 7:03


Gasteig lehnt Vortrag ab
Süddeutsche.de
Dezember beschlossen, die BDS-Kampagne zu ächten, weil sie antisemitisch sei: Für Veranstaltungen, die sich mit der Kampagne befassen, dürfe es keine städtischen Räume geben. Sommerfeld widerspricht: Ihr Vortrag habe mit der Kampagne "überhaupt nichts ...

 


 

18. January 2018 4:24


Bayerische Staatszeitung

AfD-Aussteiger beklagt „unerträglichen Judenhass“
Bayerische Staatszeitung
In Teilen der AfD ist Experten zufolge Antisemitismus weit verbreitet. Ein ehemaliger bayerischer AfD-Funktionär berichtet über den alltäglichen Judenhass in der Partei. Der Zentralrat der Juden macht der AfD derweil schwere Vorwürfe. Es gab Momente ...
Mainstream-Medien verdrehen die AfD-Stellungnahme zum Antisemitismusfreiewelt.net
"Die Flagge Israels hat in Deutschland eine andere Bedeutung"Deutsche Welle

Alle 64 Artikel »

 


 

11. January 2018 11:23


Handelsblatt

Antisemitisch, rassistisch, völkisch“
Handelsblatt
Charlotte Knobloch über die AfD. „Antisemitisch, rassistisch, völkisch“. Ein AfD-Abgeordneter wird nach einem rassistischen Kommentar nur abgemahnt, zwei Parteiausschlussverfahren gegen andere Parlamentarier eingestellt. Die Präsidentin des jüdischen ...
AfD-Politiker Gedeon darf in der Partei bleibenFAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung
Wolfgang Gedeon bleibt in der AfDSWR
AfD schließt Wolfgang Gedeon nicht ausStuttgarter Nachrichten
Stuttgarter Zeitung
Alle 66 Artikel »

 


 

11. January 2018 4:34


Kurier

Studie über Flüchtlinge: Religiös und antisemitisch
Kurier
Jung, männlich, sehr religiös, konservativ und antisemitisch: So lassen sich jene muslimischen Asylwerber beschreiben, die in Graz leben. Das ist das Ergebnis einer Studie, die Ednan Aslan, Professor für islamische Religionspädagogik an der Uni Wien ...
Studie: Fast jeder zweite Flüchtling antisemitischDiePresse.com

Alle 10 Artikel »

 


 

10. January 2018 3:59


Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Mettmanner Trainer nach antisemitischen Äußerungen entlassen ...
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Der Fußballverein ASV Mettmann hat sich nach nur drei Wochen von seinem Trainer getrennt. Dieser hatte sich auf Facebook antisemitisch geäußert. Hier finden Sie aktuelle Informationen und Neuigkeiten zu unterschiedlichen Themen wie Wissenschaft ...
Antisemitismus: Mettmanner Fußballverein entlässt Trainer nach ...RP ONLINE

Alle 5 Artikel »

 


 

6. January 2018 2:36


Deutschlandfunk

Union will antisemitisch agierende Zuwanderer ausweisen
Deutschlandfunk
Teilnehmer einer Demonstration verbrennen am 10.12.2017 in Berlin eine selbstgemalte Fahne mit einem Davidstern. (picture alliance / dpa / Jüdisches Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus). Die Union will erreichen, dass antisemitisch agierende ...
Deutschland – Reisen - News von WELT - Die WeltDie Welt
Judentum - Lesen Sie hier alle News - FocusFocus
Israel - FocusFocus
DIE WELT
Alle 64 Artikel »

 


 

22. December 2017 3:31


Merkur.de

Erschreckender Fall von Antisemitismus an Berliner Schule
Merkur.de
Die Reihe antisemitischer Vorfälle in Deutschland reißt nicht ab. Nun ist eine erschreckende Episode in einer Berliner Schule bekanntgeworden. Berlin - An einer Berliner Schule ist ein neuer Fall von Antisemitismus bekanntgeworden. An der Ernst-Reuter ...
Schüler an Berliner Schule judenfeindlich diskriminiertTagesspiegel
Mitschüler bedrohen jüdischen GymnasiastenSPIEGEL ONLINE
Antisemitismus in der Schule Schülerin lobt Hitler bei Diskussion über Nahost ...Berliner Zeitung
DIE WELT
Alle 17 Artikel »

 


 

22. December 2017 10:40


Nordkurier

Wirt vor israelischem Restaurant antisemitisch beschimpft
Nordkurier
Wirt vor israelischem Restaurant antisemitisch beschimpft. Berlin · 21.12.2017 · 10:39 Uhr. Der Staatsschutz ermittelt wegen Volksverhetzung gegen einen Mann, der einen Wirt in Berlin antisemitisch beschimpft hat. Screenshot Youtube. ×.. Facebook ...
Wirt in Berlin antisemitisch beschimpft: „Woher kommt dieser grundlose Hass?“Sputnik Deutschland
Wirt in Berlin antisemitisch beschimpftNordwest-Zeitung
Judenhass ist AlltagFrankfurter Rundschau

Alle 109 Artikel »

 


 

22. December 2017 8:54


STERN.de

Restaurant Feinberg's: Mann wird vor seinem israelischen ... - Stern
STERN.de
Ein 60-Jähriger hatte den Restaurantbesitzer Yorai Feinberg am Dienstag vor seinem Restaurant in Berlin-Schöneberg beschimpft. Der israelische ...

und weitere »