Mit dem BlaBlaMeter können Sie testen, ob sich heiße Luft in den Artikel eingeschlichen hat.

Schulden

Bild von Hans Kolpak

Das perfekte Verbrechen?

Prof. Harald Lesch bezeichnet im ZDF das weltweite Finanzsystem als das perfekte Verbrechen:

Die Pleitestaaten erkennen Sie an den hohen Zinsen für Staatsanleihen: pigbonds.info.

Geschäfte zu machen, um Vorteile zu erzielen, ist so alt wie die Menschheit selbst. Jakob rang Esau das Recht des Erstgeborenen ab und der halb blinde Israel hatte keinen Bock mehr, mit der Faust auf einen Felsen zu schlagen. Er hatte keinen Tisch, den er rein machen konnte. Also blieb es bei dem Betrug.

Weit teuflischer und perfider sind Jahrtausende später die Geschäfte mit Geld, weil sich dem Schuldner die fatale Wirkung des Zinseszins durch den "Neusprech" der Bankleute entzieht. Fakt ist: Das Kassieren von Zinseszinsen ist keine anständige Arbeit, sondern ein niederträchtiger Betrug am dummgehaltenen Ahnungslosen - bis in akademische Kreise hinein. Dazu paßt ein Gedicht:

Komm schnell her! Gib du mir!
Alles versprech' ich Dir!
Dein Konto wird jetzt leergeräumt!
Das ist real und nicht geträumt.

Es gibt immer noch Wirtschaftswissenschaftler und Politiker, die das Märchen vom Schuldenmachen glauben. Sie haben eine treudoofe Gefolgschaft in Form von Millionen Steuerzahlern und Käufern. Zahlreiche Begriffsverwirrungen und Halbwahrheiten haben die Öffentliche Hand und Vorsteher von Privathaushalten dazu verleitet, Schulden zu machen, ohne die finanziellen Folgen zu bedenken. Diese Dummheit kostet uns täglich die halbe Arbeitszeit. Alle könnten halb so lang arbeiten und den gleichen Lebensstandard haben!

Die HEILIGEN KÜHE schlachten:
Subventionen und Steuervorteile

Informieren Sie sich umfassend über die Dramatik der Staatsverschuldung auf den Seiten, die Dr. Klaus Först, Steuerberater und Rechtsanwalt in Flensburg, zusammengestellt hat. Doch auch er tastet die heilige Kühe nicht an, die in Deutschland mehr als alles andere vergöttert werden: Die Subventionen und die Steuervorteile!

Es ist absurd, daß Bund und Länder Kredite aufnehmen, um Subventionen zu zahlen und Steuervorteile zu finanzieren. Jeder Empfänger solcher Gelder ist Totengräber unserer Nation!

Wie der Bund an seinen Glaubenssätzen scheitert

Anders als Dagobert Duck und Micky Maus, die nach Entenhausen in den USA auswanderten, blieb John Maynard Keynes, der Stifter von Wahnvorstellungen, von 1883 bis 1946 in seiner britischen Heimat. Er baute ein Theoriegebäude für Politiker und Wirtschaftswissenschaftler, um weltweit Regierungen in den finanziellen Ruin zu treiben und gleichzeitig eine Elite finanziell zu bereichern. Das Theoriegebäude des Keynesianismus ist wie ein gut geführtes Hotel stets ausgebucht. Wie ist so etwas nur möglich? Man beachte, welchen verrückten Theorien Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre Minister folgen.

Sie beachten die Richtlinie der Politik, sich nicht von den Fakten, den Naturgesetzen und der Mathematik irritieren zu lassen. Das hält sie fest auf einem Weg, der das Volk ausraubt und eine Elite bereichert. Die Kontrolle über das Spiel ist ihnen jedoch entglitten. Die Eliten haben zu viel, das Volk hat zu wenig. Für Hartz IV sucht Ursula von der Leyen ein neues Wort. Nach den unseligen Entwicklungen der letzten Jahre ist die Zeit gekommen, neu durchzustarten.

Wer regiert die Welt? ▶ "aspekte" zeigt, was das "heute journal" verschweigt (!!!)

27. Juni 2017 | aspekte, zdf - hochgeladen von Frubi TV

Doch jedes realsatirische Theaterstück läßt sich durch den Regisseur steuern. Kaufleute wissen das. Sie reduzieren nicht die unkontrollierbaren Einnahmen sondern die kontrollierbaren Ausgaben. Die Regierungen der Nationalstaaten in der Europäischen Union schaffen es auf eine wundersame Weise, mehr Geld auszugeben, als sie einnehmen. Man reduziere schrittweise die Subventionen und die Steuervorteile und beobachte die Entwicklung der konsolidierten Haushalte. Es gibt keinen gesetzlichen Auftrag und kein Wahlversprechen einer Partei, Kreditgeber und gescheiterte Unternehmer auf Kosten der Steuerzahler zu bereichern.

Natürlich ist es eine Freude, 100 Autos oder 10 Düsenflugzeuge zu sammeln, wenn da nicht die Unruhe wäre durch Hartz-IV-Empfänger, die mitten im Winter ihre Stromrechnung nicht beglichen haben. Statt zu arbeiten oder Geschäfte zu machen, sitzen sie stundenlang in verräucherten Kneipen an Spielekonsolen oder schlagen in Internetforen die Zeit mit Verschwörungstheorien tot. Der Versuch, diese Menschen an die wunderbaren Märchen des John Maynard Keynes heranzuführen, scheitert. Sie verstehen nicht einmal eine Steuererklärung auf dem Bierdeckel.

Das Märchen von König Akbar und der längeren Schnur zeigt, daß es auch Wege gibt, die Reichen reich zu lassen und das arme Volk trotzdem so zu versorgen, daß es seine Stromrechnung begleicht und Ruhe hält: „Es war einmal ein indischer König namens Akbar. Eines Tages spannte er eine gerade Schnur und forderte seine Minister auf: "Schneidet diese Schnur nicht ab, verknotet sie nicht, doch verkürzt sie auf eine andere Art und Weise!" Da wunderten sich alle, wie die Schnur verkürzt werden könnte, ohne abgeschnitten oder verknotet zu werden. Schließlich stand einer seiner weisesten Leute auf und spannte eine längere Schnur daneben. Durch diese zweite, längere Schnur wurde die erste automatisch verkürzt. Sie war nicht verknotet, nicht abgeschnitten und dennoch verkürzt worden. Ähnlich sollen wir die Meinung eines anderen weder umbiegen noch beschneiden, sondern nur unsere eigene lange Schnur daneben spannen. Dann mögen die anderen entscheiden, was länger und was kürzer, was besser oder schlechter ist. Wir sollen nicht für die anderen entscheiden, wir sollten ihnen nur unsere Wahrheit darlegen.“

Deshalb hilft nur der kaufmännische Weg: Zuerst die Ausgaben reduzieren und Geld sparen. Erst dann auf Einnahmen verzichten.

Schulden der Bundesländer

1. Nordrhein-Westfalen 125,4 Mrd. Euro
2. Berlin 59,9 Mrd. Euro
3. Niedersachsen 52,2 Mrd. Euro
4. Baden-Württemberg 43,5 Mrd. Euro
5. Hessen 33,9 Mrd. Euro
6. Bayern 28,9 Mrd. Euro
7. Rheinland-Pfalz 27,5 Mrd. Euro
8. Schleswig-Holstein 24,6 Mrd. Euro
9. Hamburg 23,6 Mrd. Euro
10. Sachsen-Anhalt 19,9 Mrd. Euro
11. Brandenburg 16,8 Mrd. Euro
12. Bremen 16,4 Mrd. Euro
13. Thüringen 16,1 Mrd. Euro
14. Saarland 11,2 Mrd. Euro
15. Mecklenburg-Vorpommern 10,1 Mrd. Euro
16. Sachsen 8,8 Mrd. Euro
Summe 518,8 Mrd. Euro

 

Zitiert aus BILD.de am 25. Mai 2010: So viele Schulden haben die Länder

BBC News, 24 May 2010 - In graphics: Eurozone in crisis

 


 

Die folgenden Meldungen von Google News aus dem deutschen Sprachraum werden automatisch fortlaufend aktualisiert und sind kein redaktioneller Bestandteil von DZiG.de .

Google News: "Subventionen"

Google News

 


 

26. September 2018 3:49 This RSS feed URL is deprecated, please update. New URLs can be found in the footers at https://news.google.com/news

 


 

25. September 2018 7:18


Handelsblatt

BDI: FDP-Chef Lindner fordert eine Stärkung der Aktienkultur
Handelsblatt
Altmaier will ein Unternehmenskonsortium zur Entwicklung und zum Bau von Batterien für Elektroautos schaffen und dazu auch Subventionen bereitstellen. „Ich bin gegen jede Form von Subventionen oder Quote“, sagte Lindner. Er plädierte stattdessen für ...

und weitere »

 


 

25. September 2018 6:56


Märkische Onlinezeitung

Subventionen wirken wie Opium“
Märkische Onlinezeitung
Bad Freienwalde (MOZ) Das umstrittene Thema Subventionen diskutierte Hans-Georg von der Marwitz am Freitagabend mit den Besuchern im Haus der Naturpflege in Bad Freienwalde. Ein Thema, das ihn, wie er unumwunden zugab, in seiner Partei ...

 


 

21. September 2018 5:41


RP ONLINE

Verzweifelte Subventionen
RP ONLINE
Solange Angebot und Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt aus dem Gleichgewicht geraten sind und ein Ende dieses Ungleichgewichts aus unterschiedlichen Gründen vorerst nicht absehbar ist, bleiben staatliche Subventionen im Grunde wirkungslos.

und weitere »

 


 

20. September 2018 2:39


ProSiebenSat1 will Förderung für "gesellschaftlich relevante" Themen
derStandard.de
Unterföhring – Der Medienkonzern ProSiebenSat1 will Subventionen für Berichte zu gesellschaftlichen und politischen Themen. "Wenn der Gesellschaft Meinungsfreiheit und Informationsvielfalt wichtig ist, sollte sie das fördern", sagte der ...

und weitere »

 


 

20. September 2018 2:02


DiePresse.com

Öffentliche Subventionen fürs Privatfernsehen?
Digitalfernsehen.de
Der ProSiebenSat.1-Vorstand Conrad Albert sieht im Programm seiner Sender ein wichtiges öffentliches Gut - und will deshalb Fördergelder einstreichen. Man trage bereits wesentlich zur Breite der Meinungsvielfalt in den Deutschen Medien bei - und ...
Privater Medienkonzern: ProSiebenSat.1 fordert staatliche ... - WiWoWirtschaftsWoche
ROUNDUP: ProSiebenSat.1 will Geld für Infosendungen aus staatlichem ...ARIVA.DE Finanznachrichten

Alle 30 Artikel »

 


 

20. September 2018 6:53


EU-Subventionen – und die Umsatzsteuerpflicht
Rechtslupe
Der Bundesfinanzhof hat den Gerichtshof der Europäischen Union um Klärung der Rechtsfrage ersucht, ob Subventionen der Europäischen Union mit Umsatzsteuer belastet werden dürfen. Die beiden Vorlagebeschlüsse betreffen finanzielle Beihilfe im ...

 


 

14. September 2018 10:33


Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zu Subventionen für ...
finanzen.net
Ob aber ein Ende der Subventionen für Schulkakao dieses Problem löst, darf bezweifelt werden. Zugegeben, Kinder sollten sich gesund ernähren, also viel Obst und Gemüse essen und im Gegenzug wenig zuckerhaltige Lebensmittel. Zu bedenken ist auch, ...

und weitere »

 


 

14. September 2018 1:28


STB Web - Portal für Steuerberater

EuGH-Vorlage zur Umsatzsteuerpflicht bei Subventionen
STB Web - Portal für Steuerberater
Der Bundesfinanzhof (BFH) ersucht den Europäischen Gerichtshof (EuGH) um Klärung, ob EU-Subventionen mit Umsatzsteuer belastet werden dürfen. Die beiden Vorlagebeschlüsse vom 13. Juni 2018 betreffen finanzielle Beihilfen für ...

 


 

3. September 2018 5:41


Ostsee Zeitung

SPD kritisiert hohe Subventionen für Hafen
Ostsee Zeitung
Angesichts der aktuellen Diskussion über die Hafengebührensatzung kritisiert die SPD-Fraktion in der Bürgerschaft erneut die hohen Subventionen für den Industriehafen Ladebow. „Es kann nicht sein, dass wir angesichts der begrenzten Mittel, die wir ...

 


 

27. August 2018 5:31


Bayerischer Rundfunk

#fragBR24 Warum bekommen Bauern Subventionen?
Bayerischer Rundfunk
Millionenhilfe für deutsche Bauern, wegen der Dürre. Aber auch ohne Katastrophe werden sie subventioniert. Wie kommt es zu diesem System? #fragBR24. Autoren. Tamara Link. Schlagwörter. Landwirtschaft 1679Tagesschau 4501Agrar 98Bauern ...

 


 

Die folgenden Meldungen von Google News aus dem deutschen Sprachraum werden automatisch fortlaufend aktualisiert und sind kein redaktioneller Bestandteil von DZiG.de .

Google News: "Steuervorteile"

Google News

 


 

26. September 2018 3:49 This RSS feed URL is deprecated, please update. New URLs can be found in the footers at https://news.google.com/news

 


 

25. September 2018 11:02


Dresdner Neueste Nachrichten

Zinsen im Keller: Waisenhaustiftung ist auf Spenden angewiesen
Dresdner Neueste Nachrichten
Stiftungen werden streng überwacht: Verringert sich das Vermögen, verlieren sie ihren Status und damit die Steuervorteile. Die Landeshauptstadt Dresden verwaltetet mit der Sozialstiftung, der Stadtstiftung Dresdner Kreuzchor, der Sammelstiftung der ...

 


 

20. September 2018 10:00


CDU: Keine Steuervorteile für Hybrid-Dienstwagen
Badische Zeitung
Entsprechend hoch wären die Steuervorteile. Von der Vergünstigung der Hybride sind die Unionspolitiker nicht überzeugt. Sie verlangen, dass das Ministerium Alternativen prüft. "Aus meiner Sicht sollten Plug-in-Hybride, die nur wenige Kilometer ...

und weitere »

 


 

19. September 2018 3:43


FOCUS Online

Dienstfahrrad: Wie Sie mit dem Fahrrad Steuern sparen
FOCUS Online
Steuerfalle günstiger Kauf nach Ende des Leasing: Mit Kaufoptionen wird der Arbeitnehmer zum Leasingnehmer und die Steuervorteile des Dienstfahrrads gehen verloren. Arbeitnehmer zum Leasingnehmer wird und steuerliche Vorteile wegfallen.

 


 

19. September 2018 12:13


Tagesspiegel

EU-Kommission stellt Untersuchung zu McDonald's ein
Tagesspiegel
19.09.2018, 12:13 Uhr. Steuervorteile : EU-Kommission stellt Untersuchung zu McDonald's ein. Die EU-Kommission stellt ihre Untersuchungen der Steuerpraktiken der Fastfoodkette McDonald's in Luxemburg ein. Sie hatte 2015 ein Prüfverfahren eingeleitet.
Staatliche Beihilfen: McDonald's bekam keine steuerliche Sonderbehandlung ...AktienCheck

Alle 262 Artikel »

 


 

19. September 2018 10:48


n-tv NACHRICHTEN

Millionen für private Investoren: Kabinett beschließt neue ... - n-tv
n-tv NACHRICHTEN
Kurz vor ihrem Wohngipfel bringt die Bundesregierung eine weitere Subvention auf den Weg. Eine Sonderabschreibung soll den Bau neuer Mietwohnungen ...
Bundesregierung beschließt Steueranreize für WohnungsbauHandelsblatt

Alle 24 Artikel »

 


 

18. September 2018 7:21


Deutschlandfunk

Apple zahlt 14 Milliarden Euro auf Treuhandkonto
Deutschlandfunk
Nach Ansicht der EU-Kommission hat Irland dem Unternehmen wettbewerbsverzerrende Steuervorteile gewährt. Weil sich die irische Regierung weigerte, das Geld plus Zinsen nachzufordern, leitete die Kommission im Jahr 2017 juristische Schritte vor dem ...
EU-Steuerstreit: Apple zahlt 14 Milliarden Euro auf TreuhandkontoTelecom Handel
Apple hat eine Steuernachzahlung von 14,3 Milliarden Euro überwiesenWIRED
Irland meldet vollständige Begleichung von Apples SteuerschuldZDNet.de

Alle 92 Artikel »

 


 

17. September 2018 10:53


Reuters Deutschland

Steueranreize für Wohnungsbau am Mittwoch im Kabinett
Reuters Deutschland
Dem Staat entgehen durch die Steuervorteile dem Entwurf zufolge jährlich etwa 235 Millionen Euro. Die Förderung gilt nur für Bauanträge oder Bauanzeigen nach dem 31. August 2018 und vor dem 1. Januar 2022. Luxuswohnungen sollen nicht gefördert ...

und weitere »

 


 

10. September 2018 12:29


Deutsche Handwerks Zeitung

Rürup-Rente: Wie Handwerker durch Steuervorteile profitieren
Deutsche Handwerks Zeitung
"Wer das tut, muss alle in Anspruch genommenen Steuervorteile zurückzahlen", erläutert der Masterconsultant in Finance. Wirtschaftswissenschaftler Bert Rürup beabsichtigte bei seinem Konzept, Menschen vor Altersarmut zu schützen. Nicht aber entfernte ...

und weitere »

 


 

6. September 2018 4:11


GRHeute - Die Bündner Online-Zeitung

Martin Wieland: «Steuervorteile für Zweitwohnungsbesitzer»
GRHeute - Die Bündner Online-Zeitung
Sobald man sich pensionierten lässt, hat man die Möglichkeit die Gelder der Säule 3a als Kapitalleistung zu beziehen. Dieses Kapital wird vom Staat besteuert. Die Besteuerung unterliegt der Progression. Dieser Steuersatz variiert von Kanton zu Kanton.

 


 

28. August 2018 6:55


NOZ - Neue Osnabrücker Zeitung (Pressemitteilung)

Steuervorteile gelten noch im Bramscher Sanierungsgebiet
NOZ - Neue Osnabrücker Zeitung (Pressemitteilung)
Bramsche. Private Modernisierungsmaßnahmen im ehemaligen Sanierungsgebiet südwestliche Altstadt Bramsche sind noch bis Jahresende steuerlich begünstigt, auch wenn das Verfahren formell abgeschlossen ist. Darauf weisen die Stadt und der ...

.