Mit dem BlaBlaMeter können Sie testen, ob sich heiße Luft in den Artikel eingeschlichen hat.

Thilo Sarrazin: Weltbild & Fakten

Bild von pol. Hans Emik-Wurst

2. September 2018 | Das große Interview: Warum sollen keine Muslime kommen, Herr Sarrazin?

Ganz Deutschland diskutiert über sein neues Buch. Provokanter Titel: „Feindliche Übernahme“ - es geht um den Islam. Empörung und Erfolg sind vorprogrammiert. Conny Bischofberger traf Thilo Sarrazin (73) in Berlin.

Warum ist Thilo Sarrazin SPD-Mitglied?
11. Mai 2018 | Der Kampf der „Sozialdemokratischen Partei Deutschlands“ gegen Deutschland

Die SPD-eigene Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) hat Mitte Februar 2018 eine politische Kampfschrift unter dem Titel „Leitbild und Agenda für die Einwanderungsgesellschaft“ veröffentlicht.

Danach soll Deutschland in ein neutrales Siedlungsgebiet von Menschen unterschiedlichster Kulturen verwandelt werden, wo das deutsche Volk mit seiner Kultur nicht mehr Herr im Hause ist, sondern nur Teil einer Vielfalt von religiösen und kulturellen Lebensformen, in der es schließlich absehbar als Minderheit überstimmt und verdrängt werden wird.
...
Wer eine kulturhistorisch ungebildete türkischstämmige Migrantin mit ihren Migrationsinteressen zur Integrationsministerin macht, bedient sich ihrer für seine Ziele.

Sie war nicht die eigentlich Handelnde, sondern Instrument in der Hand der globalen Migrationsstrategen, zu denen die Sozialistische Internationale gehört, und ihrer deutschen Vasallen in der SPD, deren Ziel es ist, „monokulturelle Staaten auszuradieren“, wie der Erste EU-Vize-Kommissionspräsident, der Sozialist Frans Timmermans, EU-Parlamentariern einbläute. Die Zukunft der Menschheit beruhe nicht länger auf einzelnen Nationen und Kulturen, sondern auf einer vermischten Superkultur.

Die Massenmigration nach Europa ist kein Zufall, sondern Ergebnis gezielter globaler Planung, wie bereits in Artikeln dieses Blogs nachgewiesen wurde.

4. September 2017 | Thilo Sarrazin: Das Duell mit den Fakten

Was bleibt?

Das historische Vermächtnis von Angela Merkel besteht in der AfD, im Brexit, in einer nach den eigenen Maßstäben gänzlich missglückten Energiewende und in einer großen kulturfremden Einwanderung aus islamischen Ländern. Die letztere verzehrt in Deutschland in den kommenden Jahrzehnten jene moralischen und finanziellen Ressourcen, die wir eigentlich für die Bewältigung unserer demographischen Probleme brauchen. In gehörigem zeitlichen Abstand wird das Urteil der Geschichte bei keinem Bundeskanzler so negativ ausfallen wie bei Angela Merkel.

"Was macht gutes Regieren aus und warum geht es trotzdem immer schief?"

Thilo Sarrazin: "Man muss aufpassen, wen man reinlässt!" Doch was will man erwarten angesichts derer, die bereits drinnen sind?

Thilo Sarrazin: Rede auf dem Neuen Hambacher Fest (05.05.2018)

7. Mai 2018 | Thilo Sarrazin ist Volkswirt, Autor und Mitglied der SPD. Am 5. Mai 2018 sprach er auf dem Neuen Hambacher Fest. Hier seht ihr die komplette Rede.

Bücher von Thilo Sarrazin

Deutschland schafft sich ab. Wie wir unser Land aufs Spiel setzen.

Wunschdenken: Europa, Währung, Bildung, Einwanderung - warum Politik so häufig scheitert

Sein aktuelles Buch wurde seit 25. April 2016 über 110.000 mal verkauft.
Wunschdenken: Europa, Währung, Bildung, Einwanderung - warum Politik so häufig scheitert

Pressestimmen

»Hier vertritt ein Autor legitime Positionen, die für seine Gegner schon deshalb von Wert sind, weil sie daran ihr eigenes Urteil schärfen können.« (Süddeutsche Zeitung)

»Thilo Sarrazin erinnert daran, dass gut gedacht noch lange nicht gut gemacht ist – und das ist ein wichtiger Hinweis.« (Die Zeit)

»Eine schonungslos sachliche Analyse der krassen Fehler, die die Politik immer wieder begeht, und der Utopien, denen sich die Regierenden allzu leichtfertig hingeben.« (Focus-Money)

»Der öffentliche Diskurs braucht jemanden wie Sarrazin, der bewusst und nahezu lustvoll aneckt und Themen anspricht, die die etablierte Politik nicht anfasst.« (Cicero, Edmund Stoiber)

»Man muss Sarrazin in manchen Details einfach Recht geben.« (Focus)

»[...] in der Sache selbst hat er in vielem Recht.« (NZZ am Sonntag)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Thilo Sarrazin ist einer der profiliertesten politischen Köpfe der Republik, ein Querdenker, der sich nicht scheut, auch unbequeme Wahrheiten auszusprechen. Als Fachökonom war er Spitzenbeamter und Politiker, er war verantwortlich für Konzeption und Durchführung der deutschen Währungsunion, beaufsichtigte die Treuhand und saß im Vorstand der Deutschen Bahn Netz AG. Von 2002 bis 2009 war er Finanzsenator in Berlin, anschließend eineinhalb Jahre Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank.

Sein Buch Deutschland schafft sich ab (2010) wurde ein Millionenerfolg und löste eine große gesellschaftliche Debatte aus. Bei der DVA erschien zuletzt von im Europa braucht den Euro nicht (2012) und Der neue Tugendterror (2014).

5. Dezember 2016 | Nitro: “Der Provokateur”

9. April 2017 | Es wird weiter Zuwanderung geben

5. April 2017 | Nach sechs Jahren und Sigmar Gabriels Rücktritt: Thilo Sarrazin spricht erstmals über sein bizarres Parteiausschlussverfahren

Thilo Sarrazin beim Studienzentrum Weikersheim

5. April 2017 | Sarrazin spricht erstmals öffentlich über sein SPD-Ausschlussverfahren +++

Am 25. März 2017 fand die Diskussionsveranstaltung mit Dr. Thilo Sarrazin auf Burg Lichtenberg statt. Der Einladung des Studienzentrums Weikersheim und des Vereins zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten folgten rund 150 Personen (die Zahl der Anfragen für die begrenzte Zahl an Sitzplätzen war weit höher). Die Teilnehmer erlebten einen sehr spannenden Abend und nutzen ausgiebig die Möglichkeit, mit dem SPD-Politiker und Bestsellerautor zu diskutieren. Dabei sprach Sarrazin auch erstmals über sein Ausschlussverfahren in der SPD. [ ab 4:30 ]