Gegen die Verblödung: AUFWACHEN !!!

aTuM.media präsentiert : "9/11 die erste deutsche Präsentation zu der Forschung von Dr.Judy Wood"

Hier ist nachzulesen, wie Ansgar Schneider die von Dr. Judy Wood ermittelten Offensichtlichkeiten komplett ausblendet - ja, er negiert sie sogar, indem er behauptet, niemand wisse etwas anderes:

11. September 2021 | Die Zerstörung des World Trade Centers

Die alles entscheidende Frage ist: Gibt es noch andere Hypothesen, die einen ähnlichen Erklärungswert haben? Nun, bisher hat noch niemand eine andere Antwort dazu gefunden. Es gibt im Moment also nur diese einzige Erklärung.

Peinlich, oder? So wird das nichts! Sein Buch ist für die Füße!

Mich beschäftigt seit 1999, als ich begann, einige meiner Gedanken zu veröffentlichen, wieso Leser zu völlig gegensätzlichen Wahrnehmungen gelangen, wenn doch die Worte und der Zusammenhang identisch sind. Der größte Teil einer vermeintlichen Wahrnehmung befindet sich bereits innerhalb der vorhandenen Realität eines jeden einzelnen Menschen. Unglaublich daher, was in der veröffentlichten Meinung alles zum 11. September 2001 aufgetischt wird.

Der Beweis liegt im Staub, aber nicht in irgendwelchem bedrucktem Papier, das irgendwann nach dem Ereignis veröffentlicht wird. Stahl, Beton, Glas, Innenausstattung, Wasser und Menschen werden durch Explosionen auseinandergerissen oder schmelzen. Doch alles zerfiel binnen weniger Sekunden zu Staub und nahm nur einen winzigen Bruchteil des Raumes ein. Man sah kein einziges Feuer!

Wir alle wissen, dass alle Atome überwiegend aus Hohlraum bestehen. Wird die Energie aus Hülle und Kern aufgelöst, dann bleibt fast nichts übrig. Doch immer noch behaupten Millionen, der Kaiser sei wunderbar gekleidet, dabei haben alle Fernsehzuschauer gesehen, wie nackt er ist!

Nur WTC 7 wurde konventionell gesprengt und hinterließ einen entsprechend großen Haufen Bauschutt, aber keinen Staub von ehemaligen Atomkernen und Atomhüllen!

Die Vorstellungswelten, die mir in Büchern und Videos begegnen, stimmen teilweise überein, laufen aber auch unvereinbar auseinander. Vermutlich gibt es nur eine göttliche Wirklichkeit, aber jeder Mensch hat seine eigene illusionäre Realität, die er durch seine Gedanken erschafft und durch seine Sinne wahrnimmt. Die Interaktionen mit anderen Menschen müssen dann als "Beweise" herhalten, wobei nur Wenige zu einem selbstbestimmten Leben finden. Ich erinnere an das Höhlengleichnis des Platon.

Anders als Tiere erschaffen sich Menschen durch ihre Gedanken eigene Realitäten, die von der Wirklichkeit abweichen. Unsere Sinnesorgane und unser Bewusstsein erfassen nur einen kleinen Teil der Materie. Alles andere bleibt unserer Wahrnehmung verschlossen. Wir brauchen stets Übersetzer durch Messinstrumente oder Wesen mit weiterreichenden Sinnesorganen. Selbst dann interpretieren wir überwiegend.

Einige Tage nach dem 11. September 2001 zog ich den Antennenstecker meines Fernsehers, um meine Verblödung nach 48 Jahren drastisch einzuschränken und zurückzufahren. Das große Erwachen durfte beginnen.

Ganz wenig Feinstaub von WTC1 und WTC2 anstelle von riesigen Mengen Bauschutt wie beim WTC7 nach einer Sprengung bedarf einer Erklärung. Durch gerichtete Energiewaffen [directed energy weapons] aus dem Weltraum wurde die atomare Struktur aufgelöst - auch die der Asbestmassen, dem eigentlichen Grund für den kontrollierten Abriss!

Atome und Moleküle sind hauptsächlich Energie, kaum Materie. Ihr Inneres besteht aus gähnender Leere wie der Weltraum zwischen Erde und Mond. Dieser Feinstaub beansprucht extrem wenig Platz, ist fast zu vernachlässigen, war aber aufgrund seiner Feinheit und Leichtigkeit von enormer sichtbarer Wirkung. Sand fällt einfach zu Boden, aber dieses Zeug flog wahnsinnig schnell und kilometerweit waagerecht durch die Straßen, bevor es durch Luftmoleküle an Geschwindigkeit verlor!

Diese und noch weitere Offensichtlichkeiten zu ignorieren, gelingt vielen Menschen hervorragend, auch ohne Tunnelblick!

Flugzeuge, die in Gebäude eindringen

Selbst ein Beton-Plattenbau wird von einer MiG-21 nicht durchdrungen! Das Kerosin brannte lichterloh und zwei Tage später ist der Schaden repariert.

17. März 2014 | MiG-Absturz von 1975: Die Wahrheit über den Todes-Flug von Cottbus

Das Loch in der Hausfront ist mit Waschbeton geflickt. Die Spuren dieses sozialistischen Wunders sind bis heute – fast vier Jahrzehnte nach dem Absturz – an den Rändern immer noch zu erkennen.

Dank Google Street View kann über Google Maps die Fassade ebenfalls betrachtet werden. Die Spuren der Reparaturarbeiten sind zu erkennen:

 Bildschirmkopie maps.google.de

What to expect when a plane hits a building. MiG 21 vs. "Plattenbau", Cottbus, E. Germany, 1975

Ein schönes Foto von der reparierten Hauswand gibt es ebenfalls - aufgenommen in 2014. Der englischsprachige Artikel enthält weitere Beispiele von Flugkörpern, die gegen Gebäude geprallt waren. In keinem einzigen Fall zerfiel das Gebäude zu Staub, der nur einen winzigen Bruchteil des Volumens des ehemaligen Gebäudes hatte! Unglaublich, was man Menschen in der veröffentlichten Meinung für Lügen und Täuschungen auftischen kann, die von den Schlafschafen einfach als wahr aufgefasst werden!

Volker Pispers redet über den 11. September, die USA und den Terrorismus

13. Februar 2013

 

Elias Davidsson: Feindbild "Islamischer Terrorismus" – Vortrag im Scala Basel

2. Mai 2018 | lothar lange
Die größte Terror-Organisation ist die NATO.

 

Thomas Meyer: Terror im Spannungsfeld von Lüge und Wahrheit – Vortrag im Scala Basel

4. Mai 2018 | „Eine Lüge, die oft genug erzählt wird, wird irgendwann zur Wahrheit“. Dieser auch als ad nauseam bezeichnete Argumentationsfehler zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichtsbücher der internationalen Politik.

Zwei Musterbeispiele hierfür sind der japanische Angriff auf Pearl Harbor im Dezember 1941 sowie das „neue Pearl Harbor“ knapp 60 Jahre später am 11. September 2001. Beide Großereignisse sind durchzogen von Lüge und Täuschung und wurden von den Entscheidungsträgern instrumentalisiert, um auf dem Rücken der gefallenen Opfer, die eigentlich kriegsmüde Bevölkerung auf erneute Waffengänge einzustimmen.

Dieser „Konsens durch Bedrohung“ ist Hauptbestandteil eines jahrhundertealten Plans, dessen erklärtes Ziel die Etablierung und Wahrung der anglo-amerikanischen Führungsrolle auf dem Globus ist. Aus dieser Warte betrachtet stellen die „sozialistischen Experimente“ in der slawischen Welt und das „Feindbild Islam“ plötzlich keine Zufallsprodukte mehr dar, sondern von langer Hand geplante Wegpunkte auf dem Pfad zu globaler Hegemonie.

Thomas Meyer, Herausgeber der Zeitschrift Der Europäer und Gründer des Perseus Verlages, widmet sich in seinem Vortrag dem Spannungsfeld von Lüge und Wahrheit im Kontext des Terrorismus. Eindrucksvoll legt er dar, wie sich der Geist der Lügen in politischen Großereignissen einnistet, um anschließend mit aller Kraft sein erobertes Heim gegen äußere Eindringlinge (Wahrheiten) zu verteidigen.

Dieser Geist ist es, der in jedem von uns innere Widerstände hervorruft, wenn wir damit beginnen, gemeinhin akzeptierte Sichtweisen offen zu hinterfragen. Doch Thomas Meyer macht uns Mut. Er sieht die Wahrheit als das geistige Äquivalent zur Gravitationskraft, die, da den Naturgesetzen folgend, über kurz oder lang alle Blockaden lösen und die Oberhand zurückgewinnen wird.

Terror, Lüge und Wahrheit – Podiumsdiskussion im Scala Basel am 3. März 2018

9. März 2019 | Joop Der Holländer

26. Februar 2018 | 26.02.1993: Anschlag auf das World Trade Center

Aufgrund von Planänderungen lieferte man jedoch keinen Dummy und brach den Kontakt zum Informanten ab. Salem sandte demzufolge eine Warnung an die US-Regierung mit der Information, dass die Gruppe im Besitz einer funktionstüchtigen Bombe seien. Die Regierung äußerte sich später, das entsprechende Transkript sei „nicht eindeutig genug“ gewesen.

Demzufolge konnten die Terroristen den Anschlag durchführen. Dies berichtete die New York Times im Oktober 1993 und kritisierte das FBI im Artikel schwer. Zur selben Zeit war der Geheimdienst CIA mit der Destabilisierung einiger Regierungen im arabischen Raum beschäftigt.

Der Anschlag auf das World Trade Center im Jahr 1993 ebnete laut einigen Analysten den Weg zum „islamischen Bösewicht“.

19. Dezember 2017 | Multimediale Massenverarschung in Echtzeit …

13. Juli 2017 | CIA Agent Confesses On Deathbed: ‘We Blew Up WTC7 On 9/11’

“There were so many loose ends, so much evidence left behind. We thought the public would be all over it. We thought there would be a public uprising that the media couldn’t ignore. They’d be funding investigations and demanding to know why they were being lied to. We thought they’d find chemical composites in the area that would prove Building 7 was blown up.

“We thought there would be a revolution. It would go all the way to the top, to President Bush. He’d be dragged out of the White House.

“But none of that happened. Almost nobody questioned anything. The media shot down anyone who dared question anything they were told.”

Übersetzt mit deepl.com

"Es gab so viele lose Enden, so viele Beweise, die zurückgelassen wurden. Wir dachten, die Öffentlichkeit würde sich auf die Sache stürzen. Wir dachten, es würde einen öffentlichen Aufstand geben, den die Medien nicht ignorieren könnten. Sie würden Untersuchungen finanzieren und wissen wollen, warum sie belogen wurden. Wir dachten, man würde in dem Gebiet chemische Verbindungen finden, die beweisen würden, dass Gebäude 7 in die Luft gesprengt wurde.

"Wir dachten, es würde eine Revolution geben. Sie würde bis ganz nach oben gehen, bis zu Präsident Bush. Er würde aus dem Weißen Haus gezerrt werden.

"Aber nichts von alledem geschah. Fast niemand hinterfragte irgendetwas. Die Medien schossen jeden nieder, der es wagte, alles zu hinterfragen, was ihnen gesagt wurde."

Wie immer im Leben verändern die Erwartungen die Wahrnehmungen. So wird das Augenscheinliche anders interpretiert, als es tatsächlich geschehen ist UND VON ALLEN GESEHEN WURDE. Das ist völlig normal. So kann jede Lüge in die Herzen von Menschen gepflanzt werden.

Eine 500-seitige wissenschaftliche Arbeit wie die von Dr. Judy Wood wird einfach ÜBERSEHEN. Warum empfehle ich die Lektüre allen Interessierten, die des Englischen mächtig sind? Das begründe ich öffentlich auf meinem Internetauftritt.

Komplexe Sachverhalte werden von 99 Prozent aller zivilisierten Menschen mangels Zeit und Kraft gar nicht angefasst. Es ist ein Luxus, selbst zeitweilig ein einziges Thema wie 9/11 herauszugreifen:

Johannes Rothkranz: Was am 11. September 2001 wirklich geschah

9/11 Reloaded

7. Juli 2017 | Geheimsache Energiewaffe 9/11: Verwandelten sich die Twin Towers des World Trade Center in Staub? (Videos)

In ihrem wissenschaftlichen 500-seitigen Werk "Where did the towers go?" hat Dr. Judy Wood Augenscheinlichkeiten thematisch sortiert und wirft Fragen auf. Obwohl sie dabei etliche Desinformation als haltlos demaskiert, wird sie selbst besonders heftig angegriffen und denunziert.

Das gibt mir jedenfalls zu denken. Warum dieser Aufwand? Für mich haben sich die rund 50 Euro gelohnt, ich habe es direkt in den USA bestellt. 1 Cent pro Seite bei sehr hochwertiger Aufmachung mit unzählbar vielen Fotos, Grafiken und Quellen aus dem Netz und aus Printmedien oder Filmen.

Beispiel: Warum hat sich nachweislich zeitgleich das Erdmagnetfeld verändert, kurz bevor die einzelnen Türme zusammengefallen sind? Sie greift auf soviele Daten zurück, die gar nicht unterschlagen werden konnten, weil niemand wusste, was alles aufgezeichnet werden würde.

Jetzt ist der Geist aus der Flasche! Deshalb wird ihr Werk als eines der bedeutendsten des 21sten Jahrhunderts gewürdigt. Die Auswirkungen sind noch nicht absehbar, weil die Inhalte noch nicht in der manipulierten veröffentlichten Meinung angekommen sind.

Würde BILD eine Serie gestalten mit einer täglichen Folge auf einer Seite oder ARD eine Stunde Sendezeit ab 20:15 Uhr den Augenscheinlichkeiten widmen statt den Interpretationen oder leeren Behauptungen, dann würden wir nach einem Monat die bunte Republik Täuschland nicht mehr wiedererkennen!

Ich habe an mir selbst erlebt, warum ich durch Kohlehydrate meine Leber überlastet habe und jahrelang regelrecht blöd im Kopf war. Jetzt habe ich wieder volle Energie, obwohl ich fast 63 bin! Tests haben meine These bestätigt:

Volle Energie: Ketogen essen!

Magic of the heart

Speak from your heart and you will speak the truth.
Feel with your heart and you will know which way to go.

Look from your heart and you will see the truth.
Listen with your heart and you will understand.

Live from your heart and you will live in peace.
Love from your heart and you will love forever.
Dr. Judy Wood

Zusammenfassung in einem Video statt in vier oder fünf:

911 SKALARWAFFEN pulverisieren TWIN TOWERS zu Schutt und Asche von Dr Judy Wood

30. Juni 2017

9/11 erklärt von Dr.Judy Wood - Episode 0 - Überblick DEUTSCH HD

9/11 erklärt von Dr.Judy Wood - Episode 1 - Der fehlende Schutt DEUTSCH HD

9/11 erklärt von Dr.Judy Wood - Episode 2 Dr. Judy Wood DEUTSCH HD

9/11 erklärt von Dr.Judy Wood - Episode 3 Zerstaubung Dustification DEUTSCH HD

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.