Mit dem BlaBlaMeter können Sie testen, ob sich heiße Luft in den Artikel eingeschlichen hat.

Mirko Mayer: Manipuliert, um ausgebeutet zu werden

Bild von pol. Hans Emik-Wurst

Die Kunst der Ausbeutung besteht darin, Sklaven glauben zu lassen, sie seien frei. Doch Freiheit ist stets relativ. Wer aus Mangel an guter Luft oder aus Mangel an Gesundheit nicht mehr atmen kann, stirbt.

Wie ein Mensch sein Leben führt, hängt von seiner Weltsicht ab. Die wiederum wird durch Erziehung und Information geprägt. Es verbleiben nur wenig Spielräume wie beispielsweise "künstlerische Freiheiten".

Ein typisches Beispiel an Aufklärung in freien Medien durch Walter K. Eichelburg ist sein aktueller Artikel "Das Ende des Islam-Sozialismus", der nur Wissende erreicht. Menschen, die durch Leitmedien geprägt sind, können sich überhaupt nicht vorstellen, was kommt. Doch wie funktioniert diese Manipulation?

Wie entsteht eine Matrix, die Menschen dazu bringt, sich mit der gegenwärtigen Situation auf diesem Planeten abzufinden? In einer Reihe von Artikeln habe ich mir bereits Gedanken zu Gerechtigkeit und Gleichheit, zu Ausbeutung und Manipulation gemacht.

Heute möchte ich die Aufmerksamkeit auf einen Autoren lenken, der durch seine Bücher und Videos etwas Licht auf die scheinbar verworrene Situation wirft. Mirko Mayer firmiert unter dem Namen "Der Punkt".

Quelle: Medienmanipulation.de

Was ist das Problem?

In unserer Gesellschaft existiert eine verdeckte Kommunikation. Durch diese verdeckte Kommunikation findet eine Ideologisierung der Gesellschaft statt, eine moderne nicht sichtbare Diktatur oder eine Vorstufe zu einer wirklichen Diktatur.

Menschen werden zunehmend in eine tiefe Ideologie hineingezogen, hineingepresst oder hineingelockt. Zum Beispiel, indem man Menschen durch diese verdeckte Kommunikation in Macht-Positionen und in ein besseres oder bequemeres Leben erhebt, wodurch diesen Menschen dann eine Wahrheit entsteht, die zum Beispiel aus Willkür, aus sinkender Moral, aus Gewissenlosigkeit und elitäres Macht-Denken auf andere Menschen herabblickt.

Diesen Menschen entsteht durch die verdeckte Kommunikation eine Wahrheit, die andere Menschen maßregeln oder korrigieren möchte. Diese Menschen haben eine Wahrheit, die somit anderen Menschen ihre Wahrheit und ihr Recht heimtückisch nimmt. Diese Menschen haben eine Wahrheit, die andere Menschen instrumentalisiert und sogar zerstört, wenn es für den Erhalt ihrer hinterhältigen Wahrheit nötig wird.

Diese Menschen glauben, mit Hilfe der verdeckten Kommunikation über die Belange anderer Menschen entscheiden zu können oder entscheiden zu müssen. Die verdeckte Kommunikation ist der Schlüssel zu den Köpfen, die man braucht, um die gewöhnlichen Menschen dummzuhalten, um sie zu steuern und um die Welt auszubeuten.

Was ist das größte Problem der verdeckten Kommunikation? Während eine selbsternannte Elite bzw. eine Täter-Gruppe heimtückisch für den Erhalt des Friedens oder besser gesagt - ihres Friedens - indoktrinieren und manipulieren, nimmt die Gerechtigkeit in der Gesellschaft und in der Welt ab und die Spaltung der Gesellschaft und der Welt wird vorangetrieben - bis zum nächsten Krieg.

Warum geschieht das alles?

Das geschieht schon deshalb, weil sich Menschen durch die verdeckte Kommunikation von anderen Menschen und vom Mensch-Sein abheben und weil die Selbstgerechtigkeit und der Hochmut all diese Menschen nach oben treibt.

Schon das allein sollte bereits jedem Menschen selbst auffallen, sobald er sich einer Sache wie der verdeckten Kommunikation anschließt. Deshalb wurden Kriege geführt und deshalb werden Kriege geführt.

Wegen dieser Elite leiden sehr viele Menschen und solange diese selbsternannte Elite existiert, wird es nie eine Gerechtigkeit auf diesem Planeten geben.

Wenn du das komplette System und die Details verstehen willst, lese dieses Buch. Kostenlos online lesen, für Smartphone und Tablet oder als echtes Buch.

Bei amazon bestellen

Einigkeit und Recht und Freiheit für des Menschen Tellerrand: Wie Medien regieren und töten von Der Punkt

Buchbeschreibung

Wir leben in keiner wirklichen Demokratie. Wir leben in einer modernen und noch unsichtbaren Form von Diktatur. In unserem Land herrscht auch keine Meinungsfreiheit, auch dann nicht, wenn du das, was du hier gerade liest, für absoluten Unsinn hältst.

Warum dir davon noch nichts aufgefallen ist? Ganz einfach. Du bist für die Meinungsmacher, für die Entscheider, für die Einflussreichen und für die Mächtigen keine Bedrohung. Von dir geht keinerlei Gefahr aus.

Du fällst nicht aus dem Rahmen. Du konsumierst nur die Informationen der Medien. Du läufst im Gleichschritt. Du lässt dich von den Medien berieseln. Du kennst nichts anderes. Du lässt andere für dich denken. Du bist nur dieses System gewohnt. Du bist vollkommen angepasst. Deshalb verstehst du auch nichts anderes.

In diesem Buch wird das Machtwissen der Mächtigen, der Einflussreichen, der Erfolgreichen, der Entscheider und der Meinungsmacher demaskiert und entzaubert.

Zu diesem Machtwissen gehört das ultimative Machtinstrument, die verdeckte Kommunikation, die mit einer tief psychologischen Manipulation einzelner Personen, bestimmter Gruppen, bestimmter Stereotype, der Gesellschaft und der Welt im Ganzen verbunden ist.

Diese Manipulatoren sind die geheimen Lenker der Demokratie, die zunehmend jede Gesellschaft und somit die gesamte Welt spalten. Das sind die Lenker, die all die großen Leiden, unermessliche Qualen, gnadenlose Unterdrückung, Ausbeutung, Tod und Krieg verursachen: unaufhörlich - bis zur totalen Zerstörung.

Über Mirko Mayer, Der Punkt

Geboren 1974 in einem Hamburger Vorort: In direkter und klarer Sprache klärt der Autor in seinen Büchern über große Missstände innerhalb der Gesellschaft auf.

Er befasst sich hauptsächlich mit den Themen emotionale Gewalt, Manipulation, Indoktrination, Mobbing, Ausbeutung, Machtmissbrauch, Ideologie, Diktatur, Macht, Moral und Liebe.

Die Bürger erkennen keine Manipulation der Medien. Warum nicht?

24. Januar 2018