Mit dem BlaBlaMeter können Sie testen, ob sich heiße Luft in den Artikel eingeschlichen hat.

Die verborgene Geschichte der Antarktis: Grundlagen der geheimen Weltraumprogramme

Bild von Hans Kolpak

Das Buch von Michael Salla "Antarctica’s Hidden History: Corporate Foundations of Secret Space Programs" (Die verborgene Geschichte der Antarktis: Grundlagen der geheimen Weltraumprogramme) erschien am 25. März 2018.

Wegen der inhaltlichen Brisanz ist es zweifelhaft, ob jemals eine Übersetzung ins Deutsche erscheinen wird.

Antarcticas Real Dark Secrets and Underground Hidden History Exposed by Michael Salla

5. Juli 2018 | Antarcticas Real Dark Secrets and Underground Hidden History Exposed by Michael Salla

Just to make things clear! I'm not a Trump supporter and I never said I support Trump! I stated you would think everyone would think he is cool and support him for not being a politician and sort of a being cool guy that is a billionaire.

It's obvious that media, Hollywood, etc are attacking him and using information to persuade the minds of America against Trump. I didn't vote! I believe anyone who gets in office is corrupt at that kind of level. I'm just talking about how there is a war going on behind the scenes to attack Trump.

I don't care for the guy. I'm standing in a neutral unbiased opinion because it's obvious what's going on. Like I said everyone that gets into power at that level is corrupt, no matter who it is.

9. August 2018 | Jason Mason: Amazon geht gegen den neuen Bestseller von Dr. Michael Salla vor, in dem es um die deutsche Absetzbewegung und Geheimentwicklungen in der Antarktis geht!

Man hat wohl panische Angst vor einer deutschen Übersetzung, denn das dargelegte Material widerspricht der etablierten historischen Geschichtsschreibung komplett und bringt einige äußerst unbequeme Tatsachen ans Licht!

So geht es beispielsweise um die verborgene Geschichte der Thule-Gesellschaft und der Entwicklung von Antigravitation. Weiters wird die Rolle von großen amerikanischen Unternehmen in Nazi-Deutschland genauer analysiert.

In einem anderen Kapitel wird von den deutschen Operationen in der Antarktis und dem dortigen Beginn der Flugscheibenmassenproduktion berichtet. Das alles führte schließlich zur Gründung eines Vierten Reiches unter Zusammenarbeit mit großen international agierenden Konzernen. Das endete in der völligen Übernahme des Militärisch-industriellen-Komplexes in den USA durch Reichsdeutsche!

Solche Themen stehen in Europa nicht auf der Tagesordnung und wurden bisher höchstens belächelt. Da sich die Beweise für alle diese Vorgänge aber nun anhäufen, geraten bestimmte Nationen und Politiker in Erklärungsnot, ganz besonders in der BRD!

Wenn nur ein Bruchteil dieser Behauptungen wahr ist, muss die ganze offizielle Geschichte umgeschrieben werden – das käme einer Katastrophe gleich!
...
Dr. Salla ist der Meinung, dass die Gespräche zwischen den Antarktis-Deutschen und den amerikanischen Abgesandten in der Stadt San Carlos de Bariloche stattgefunden haben. Es ging dabei wohl darum, eine Übereinkunft zu treffen, das geheime Weltraumprogramm der Deutschen zu enthüllen!

Die Reichsdeutschen haben den Informationen von Salla und auch denen der Whistleblower Simon Parkes sowie Benjamin Fulford nach angeboten, ihre überlegene fortschrittliche Technologie mit allen Nationen der Erde zu teilen.

Das enthält nicht nur Raumfahrttechnologie, sondern auch neue medizinische Heilverfahren, die den ganzen Planeten revolutionieren werden. Diese Offenlegungen werden natürlich dazu führen, dass auch die verborgene Geschichte der deutschen Absetzbewegung ans Licht kommt, sowie die Bündnisse der großen amerikanischen Konzerne mit Hitlers nationalsozialistischer Partei!

Die modernen Antarktis-Deutschen wollen darauf hinweisen, dass es sich bei ihren geflüchteten Vorfahren hauptsächlich um Mitglieder der Kriegsmarine, deutscher Geheimgesellschaften und Nationalisten, nicht aber um ideologische Nazi-Parteimitglieder handelte.

Den Alliierten war das alles bereits zum Ende des Zweiten Weltkriegs bekannt, es wurde jedoch zu einem der größten, wenn nicht DEM größten Geheimnis der Welt! Alle Siegermächte wollten sich der überlegenen deutschen Technologie bemächtigen, die sich in der antarktischen Kolonie befand.

Die Antarktis-Deutschen weigerten sich jedoch, sie auszuhändigen, stattdessen entschied man sich zu einer Langzeit-Strategie und geheimen Verhandlungen mit den USA. Das geschah aus einer Position der Macht heraus, und die neuen Flugscheiben des Vierten Reichs wurden mit fortschrittlichen Waffensystemen versehen und waren anschließend für den Kampf bereit, falls das nötig werden sollte.

Dieser Technologie hatten die Alliierten nichts entgegenzusetzen und somit mussten sie sich den Deutschen fügen! Dr. Salla denkt, dass der Amazon-Gründer Jeff Bezos persönlich ausgehandelt hat, dass die Antarktis-Deutschen sich von Hitler, dem Nationalsozialismus und seiner Verbrechen in Europa ausdrücklich distanzieren müssen, sollte es zu dieser Offenlegung kommen.

ANTARKTIS - WAS IST DA NUR LOS?? ( Neu! )

24. August 2018 | NEUE ÜBERARBEITETE VERSION!

KONTROVERSE INHALTE WURDEN ZUR REGIONALEN FREIGABE IN DEUTSCHLAND ZURÜCKGEZOGEN, ENTFERNT ODER ERSETZT.
DAS EHEMALIGE VIDEO WURDE VOM NETZ GENOMMEN.

INHALT

Existieren in der Antarktis geheime Basen oder Technologien? Hat sich der deutsche Widerstand nach dem Krieg am Südpol verschanzt? Was liegt tief unter dem Eis begraben und wurden in der Antarktis tatsächlich warme Oasen gefunden? Alles und mehr in dieser Folge von Norman Investigativ!

Juncker verwirrt: EU-Kommissionschef faselt im Parlament von Außerirdischen

2. Juli 2016 | Brexit-Debatte
Juncker verwirrt: EU-Kommissionschef faselt im Parlament von Außerirdischen

Der Brexit hat offensichtlich auch EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Junker ziemlich verwirrt. Im Parlament spricht er vor laufender Kamera von „Führern anderer Planeten“. Glaubt der Politiker etwa an Außerirdische?

Der Brexit besorgt und verwirrt Europa. So sehr, dass EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker im EU-Parlament einige sehr merkwürdige Sätze sagte. Die sorgen jetzt für Aufsehen.

Übersetzt sagt Juncker hier: „Das britische Votum hat einige von unseren zahlreichen Flügeln abgeschnitten, aber wir fliegen weiter. Wir werden unseren Flug Richtung Zukunft nicht abbrechen. Der Horizont erwartet uns und wir fliegen Richtung der Horizont und diese Horizonte sind die von Europa und des ganzen Planeten. Sie müssen wissen, dass jene, die uns von weitem beobachten, beunruhigt sind. Ich habe gesehen und gehört, dass Führer anderer Planeten beunruhigt sind, weil sie sich dafür interessieren, welchen Weg die Europäische Union künftig einschlagen wird. Und deshalb sollten wir die Europäer und jene, die uns von außen beobachten, beruhigen.“

Kurios: Im offiziellen Transkript der Rede fehlt genau die Stelle, an der Juncker von den Führern anderer Planeten redet. Französische Medien spekulieren nun, dass Juncker sich schlicht versprochen habe und die „anderen Führer unseres Planeten“ meinte. Denn dass der EU-Kommissionspräsident an Außerirdische glaubt und das auch noch offiziell sagt – diese Geschichte scheint selbst in Brexit-Zeiten doch unglaubwürdig.

Kommentare

Nationalsozialismus und seiner Verbrechen in Europa

Dr. Salla denkt, dass der Amazon-Gründer Jeff Bezos persönlich ausgehandelt hat, dass die Antarktis-Deutschen sich von Hitler, dem Nationalsozialismus und seiner Verbrechen in Europa ausdrücklich distanzieren müssen, sollte es zu dieser Offenlegung kommen.

Mich würden mal die Verbrechen der Nationalsozialismus in Europa interessieren. Mir sind absolut keine Verbrechen bekannt, die nicht viel schlimmer von den Alliierten Kriegsverbrechern begangen wurden. Allein die Ermordung von ca 13 mio. Deutsche nach WK2 wie Gernd Honsik beweist: Die US-geführte Allianz mordete nach 1945 planvoll 13,2 Millionen Deutsche!

6 + 5,7 + 1,5 = 13,2

Die Zeitgeschichte des Westens als Komplize des Genozids!

(Quellen: u.a. Kanzler Adenauer, US-Präsident Roosevelt, US-Außenminister Hull.)

Quelle:http://www.solkorset.org/deutsch/folkemord.xml

Ich will nichts aufrechnen, aber Deutschland wurde schon 1933 in den Krieg gezwungen. 24.03.1933 erklärt das Weltjudentum den Deutschen den Krieg.
Es gibt zu dieser Zeit kein KZ, keinen Krieg und den Juden geht es in Deutschland gut. Die Überschrift war „Judäa erklärt Deutschland den Krieg – Juden der ganzen Welt vereinigen sich – Boykott von deutschen Waren – Massendemonstrationen“, in den Zeitungen der Welt.

Damit gab es eine feindliche Nation in einen friedlichen mit seinen Aufbau beschäftigten Deutschland!

Wir dürfen nicht vergessen, die Sieger schreiben die Geschichte!

Ergänzendes Material mit Quellen

Zitiert aus https://www.dzig.de/Das-Reizwort-Holocaust

12. Mai 2015 | „Die Verbrechen der Befreier“ – Bemerkenswerte Reportage im ZDF über das schändliche Verhalten der Amerikaner zum Kriegsende.

Peter Haisenko: "Wie der Kanadier James Baque minutiös nachweist, sind unter amerikanischer Herrschaft in den Jahren 1945 bis 1949 mindestens 13,4 Millionen Deutsche eines vorzeitigen Todes gestorben. Das weise auch ich in meinem Buch “England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert” unzweifelhaft nach."

Konrad Adenauer: Erinnerungen 1945 - 1953
Er schreibt auf Seite 191, zitiert von Konrad-Adenauer.de aus dem 608-seitigen Buch, das als pdf-Datei vorgehalten wird: ...

Hans Kolpak
Goldige Zeiten