Mit dem BlaBlaMeter können Sie testen, ob sich heiße Luft in den Artikel eingeschlichen hat.

BILD weiß: WTC gesprengt!

Bild von pol. Hans Emik-Wurst

Zitat von BILD.de:
"Sonntag, 31. Januar 2010, 17:52 Uhr

Drahtzieher vom 11. September droht Tod

Dem mutmaßlichen Drahtzieher der Anschläge vom 11. September 2001 droht nach Einschätzung der US-Regierung die Todesstrafe. ... Mohammed hat sich als der Kopf der Anschläge bezeichnet. ..."
Zitatende

Was ist ein Drahtzieher? Da BILD alles weiß, alles wörtlich nimmt und den Artikel von Oliver Janich in Focus Money gelesen hat, schlußfolgere ich wie folgt: Mohammed hat die Drähte zu den Bomben gezogen, mit denen die schönen Türme zum Einsturz gebracht wurden. Die beiden Flugzeuge wurde gebraucht, damit niemand auf die Idee kommt, sich Gedanken über die Drähte zu machen. Aber jetzt hat der Schlechte - Gute kann man ja nicht sagen - sich selbst bezichtigt, der Bösewicht zu sein. Wär er doch beim Lagerfeuer von Osama bin Laden geblieben! Aber er ist wohl lieber im Paradies, oder?

US-Präsident Barack Obama muß dem Journalisten Oliver Janich einfach etwas entgegensetzen. Das ist er sich und seiner Nation schuldig!

Am 1. Mai 2011 ist es schließlich so weit! Rund drei Monate später beendet ein Strippenzieher im Weißen Haus das jahrelange Schmierentheater und klappt die Akte "Osama Bin Laden" zu. Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen.

KenFM über die Akte Osama Bin Laden!

6. Mai 2011 | Ken Jebsen über die vorläufige Schlussakte Osama Bin Laden. Eine Abrechnung mit den Massenmedien und UNS, den Konsumenten. Heidi Klum war so großzügig und hat dem Pentagon bzgl. der Ergreifung des größten Terroristen aller Zeiten einen finalen Satz zu Verfügung gestellt: ICH HABE HEUTE LEIDER KEIN FOTO FÜR DICH!

"Während die Navy Seals bereits nach Abbottabad Pakistan mit Hubschrauber unterwegs waren und vom Pentagon aus gesteuert wurden, verlies Obama um 9:42 Uhr das Weisse Haus, um seine sonntägliche Golfrunde zu drehen. Er kam am Golfplatz der Andrew Air Force Base 25 Minuten später an. Somit war er abwesend und nicht als Kapitän am Ruder. Er spielte 9 Löcher und wurde dann mitten im Spiel plötzlich ins Weisse Haus zurückgerufen, wo er um 14:05 Uhr ankam." Alles Schall und Rauch

Volker Pispers - Osama Bin Laden ist tot!

3. Mai 2011 | Erleichterung

9/11 - Documentary - Part 7/8 - The Key for NO PLANES

12. September 2012 | The key to solving 9/11 is something called a "key". Understanding video compositing technology, both its capabilities AND limitations, proves no planes, and therefore proves demolition.