Crash-Pegel

20. Mai 2018 | Walter K. Eichelburg: Crash-Verschleppung - Wie lange geht es noch?

Zitiert aus Seite 2
Im Jahr 1988 erschien im britischen Economist diese Cover-Story: „Flashback 1988: “Get Ready For A World Currency by 2018″ – The Economist Magazine!“
...
Was hier Phoenix genannt wird, ist ein neuer Goldstandard. Nur wird er nicht so genannt, aber die Beschreibung passt genau dazu. Auch das Titelbild des Magazins zeigt es:

Ein Adler steht auf auf einem Haufen von verbrennendem Papiergeld und hat eine Goldmünze umgehängt. Leser haben auf dem Bild auch Kennzeichen neuer Monarchien festgestellt. Der Goldstandard steigt wieder auf, wie Phönix aus der Asche der Papiergelder, heisst das.

Der Text sagt, dass fast überall auf der Welt es neues Geld geben wird. Dieses wird Gold und Silber sein, aber jedes Reich wird sein eigenes Geld dieser Art ausgeben. Möglicherweise werden diese Währungen wie in der lateinischen Münzunion wechselseitig verwendbar sein.
...
50% des Economist gehören der Redaktion, 25% den Rothschilds und 25% den Agnellis. Man kann dieses Wirtschaftsmagazin ruhig als Eliten-Sprachrohr sehen. Ja, es ist so: Dieser Systemwechsel wurde über viele Jahrzehnte vorausgeplant. Er beinhaltet aber nicht nur die Rückkehr zum Goldstandard, auch neue politische Systeme (absolutistische Monarchien) und eine neue Gesellschaft.

7. März 2017 | Egon von Greyerz: Globale Panik nur noch Tage entfernt

23. Januar 2017 | Über diese eine riesige und zum Platzen reife Blase

Links zum indischen Debakel

14. Dezember 2016 | Video von n-tv - Umdenken bei der Geldanlage: Finanzberater [Marc Friedrich] erwartet Crash an den Finanzmärkten

13. Dezember 2016 | Warnung vor »historischem Bruch«: Ökonomen von Deutscher Bank und BIZ befürchten Kollaps des globalen Finanzsystems

... dass sich die Weltwirtschaft in einer Endphase befinde und möglicherweise vor einem „historischen Bruch“ stehe. ... Ähnlich wie die Ökonomen der Deutschen Bank wies auch Borio auf die Höhe der privaten und öffentlichen Schulden hin: „Sie sind so hoch wie nie in der Geschichte!“ ... Und tatsächlich ist es seit der globalen Finanzkrise ab 2007 zu keinem Schuldenabbau gekommen. Die Verschuldung ist stattdessen sogar massiv angestiegen.

29. September 2015 | Der letzte Vorhang fällt

'Danger Ahead: A Message from Carl Icahn'

29. September 2015 | Yahoo Finance Video | Wall Street legend Carl Icahn issues a dire warning about what lies ahead for the markets and the country, and explains why he's backing Donald Trump for President.

21. September 2015 | Beängstigender Chart: Warum der Kollaps anders ablaufen wird, als die Menschen denken

Diesmal wird der Dollar wegen der exzessiven Geldschöpfung der Verlierer sein. Ein Zusammenbruch des Dollars bedeutet, dass die Wirtschaft mit kollabiert und zwangsläufig werden viele Banken pleite gehen, wenn die Wirtschaft einbricht. Dieses Mal wird also der einzige Gewinner Gold sein.

Neue DM: Deutschlands Rettung?

Die EU kurz vor dem Crash HD Doku deutsch 2016

Die unerträgliche deutsche Blockparteien-Demokratie

Keine Demokratie dient dem Wohl irgendeines Volkes. Demokratien sind ein Auslaufmodell. Keine politische Partei ist etwas anderes als eine Lobby-Organisation. Parteien sind ein Auslaufmodell. Die Staaten, die Konzerne und die Banken sind Schneeballsysteme durch den Zinseszins. Sie sind nicht nur Auslaufmodelle, sondern sie erledigen sich vor unseren Augen selbst durch die allgegenwärtige Überschuldung. Dann beginnt ein neues Spiel mit neuen Eliten auf Kosten anderer Ausgebeuteter. Werte, die bleiben, sind Wissen und Schaffenskraft, Sachwerte zusammen mit Geld aus Gold und Silber. Lügen verpuffen im Wind. Papierwerte hinterlassen Asche. Virtuelle Werte aus computersteuertem Finanzhandel werden gelöscht.

Ach, und noch was: Die Geschichtsbücher vermitteln komischerweise immer die Sicht aktueller Eliten, niemals die Sicht vergangener Eliten. Die Wendehälse haben bald Hochkonjunktur.

pol. Hans Emik-Wurst
Deutsche ZivilGesellschaft

Zur Lage in 2013

Aktuelle Hinweise vom Investor-Verlag: Sicheres Geld - Video | Sicheres Geld - Text

Kostenlose Hinweise gibt es ebenfalls auf Hartgeld.com.

Für den Notfall vorgesorgt als Broschüre und als pdf-Datei von Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

Gefährdung und Verletzbarkeit moderner Gesellschaften – am Beispiel eines großräumigen Ausfalls der Stromversorgung ist eine 264-seitige pdf-Datei vom TAB Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag

Keiser Report: Outrageous Predictions for 2012 (E230)

Siehe auch

Crash-Verse

Advent, Advent, der EURO brennt!
Land 1, Land 2, Land 3, Land 4,
dann steht die Pleite auch vor Deiner Tür.
(Hartgeld.com-Leser am 6. Dezember 2011 um 8:45 Uhr)

Alternativlos:

Es gibt keinerlei “Lösung” gegen die Exponentialfunktion des Zinseszinses. Jede Rakete, die aufsteigt, fällt irgendwann mit Bremsfallschirm zur Erde zurück oder verglüht. Oder die Rakete verschwindet im Nirvana des Weltraumes, wo es keine Atemluft gibt. Und dann?

Das ganze System ungedeckter Werte und Wetten ist bereits außer Kontrolle geraten. Deshalb hilft nur das kontrollierte Explodieren der Finanzbombe wie bei einer Bombe aus dem zweiten Weltkrieg, die irgendwo gefunden wurde, aber nicht entschärft werden kann.

Es gibt keine Alternative zu einer Wirtschaft mit gedeckten Werten. Die Weltbevölkerung gewaltsam um 6.000.000.000 Menschen zu reduzieren, würde die Menschheit für mindestens ein Jahrhundert traumatisieren.

  • Weniger Ausgeben, als eingenommen wird !
  • Staatsquote von 50 Prozent runter auf 10 Prozent !
  • Keine Subventionen und keine Steuervorteile !
  • Nur noch Umsatzsteuer !
  • KEINEN ZINSESZINS MEHR !
  • NUR NOCH EINFACHEN ZINS !

Um diesen Schnitt zu schaffen, müssen aus allen Verpflichtungen die Zinseszinsen durch einen einfachen Zins über die gesamte bisherige Laufzeit ersetzt werden.

Damit bleiben die Werte der Armen erhalten, aber die Ansprüche derer, die sowieso schon mehr Geld haben, als zum Überleben gebraucht wird, verfallen. Kriege, Währungsreformen und Inflationen gehen immer auf Kosten Aller und vor allem Unbeteiligter!

Crash-Diktatur

Bob Chapmann: "Wir weisen bereits seit Jahren darauf hin, dass die weltweite Machtelite mittlerweile komplett übergeschnappt ist. Die Welt zu plündern und zu kontrollieren, reicht ihnen mehr – nein, es muss schon die die Versklavung der Menschen sein, und es ist ihnen ein innerer Drang, genau das zu tun. Das Ergebnis des Ganzen ist, dass sie ihr eigenes System zum Einsturz bringen, in der Hoffnung, dadurch die gesamte Kontrolle in ihren Händen vereinen zu können. Ihr Problem ist nur, dass heutzutage bereits viel zu viele Menschen auf dem Planeten über ihre Machenschaften Bescheid wissen. Ganz egal, welchen Ausgang die Entwicklungen auch nehmen werden, am Ende werden die Elitisten die Verlierer sein." übersetzt von Propagandafront.de

Wilhelm Röpke: "Es ist höchst wunderbar, dass es ein seltenes Naturprodukt gibt, auf das sich die zivilisierte Menschheit als letzten Wertanker hat einigen können. Dem Chrysophilen (Freund des Goldes) dünkt es töricht, diesen ungewöhnlichen Glücksfall zu mißachten, und er meint, falls es kein Gold gäbe, so müßte man es erfinden, wenn es nicht zum Wesen des Goldes gehörte, eines von den natürlichen Dingen zu sein, die man gleich der Sprache nicht erfindet. Er ist aber davon überzeugt, daß die Weisheit des Goldes schließlich immer über die Torheit seiner Verächter triumphiert." aus "Wirrnis und Wahrheit"

Es gibt einige öffentlich zugängliche Hinweise, die belegen, daß einem Staat das Wasser bis zum Hals steht, die Schuldenflut keine Finanzierung am Kapitalmarkt mehr zuläßt. Die Bundesfinanzagentur lieferte am 23. November 2011 ein Beispiel: "Bei einer Auktion neuer Papiere mit zehn Jahren Laufzeit fand der Bund für gut ein Drittel der angebotenen Summe keinen Abnehmer. Das teilte die Bundesfinanzagentur mit, die das deutsche Schuldenmanagement verwaltet. Der Bund wollte Anleihen im Wert von sechs Milliarden Euro verkaufen, die Gebote lagen aber bei lediglich 3,89 Milliarden Euro. Das ist ein böses Omen. Europa sitzt in der Falle." MMNews

Peter Ziemann: "Dieses ganze Spiel macht nur dann einen Sinn, wenn man generalstabsmäßig plant, die Nationalstaaten Europas in den Bankrott zu führen. Und jedes bankrotte Land kann dann die US/UK-Bankenmafia genüsslich ausschlachten – wir sehen es ja an den Gold-Beständen, die genüsslich aus den Kellern der unterworfenen Staaten auf den Markt geworfen werden. Am Ende bekommen wir genauso wie jetzt Griechenland und Italien Euro-Reichsprotektoren anstelle demokratisch gewählter Regierungen an die Spitze gesetzt." Siehe Italien: Monti ist im Nebenjob Berater bei Goldman Sachs.

"Die Strategie ist eigentlich ganz geschickt: Man lässt den Euro langsam sterben und die Investoren flüchten in den US-Dollarraum, obwohl dort derzeit wie der Teufel neues Geld aus dem Nichts erschaffen wird. Mit diesem Geld kann man jenseits des Atlantiks dann günstig die zum Verkauf angebotenen Gold-Reserven aufsaugen.

Hat man genug physisches Gold gesogen, dann lässt man den Euro endgültig crashen und deckt den US-Dollar auf Basis einer neuen Bewertung zwischen $5.000 und $10.000 mit Gold. Deshalb haben wir auch führende Goldmän(n)er in der Position des EZB-Chefs und des italienischen Minister-Präsidenten, um diesen Transfer möglichst reibungslos bewerkstelligen zu können." Zitiert aus FED-Sondermeeting

Peter Ziemann am 23. Dezember 2011: "Wenn freie Liquidität aber immer mehr zur Ausnahme wird, dann ergeben sich jenseits der Preis-Entwicklung von Gold & Co ganz andere Konsequenzen. Denn dann sind die Volksersparnisse, die im Prinzip ja nichts anderes sind, als eine Forderung aus einem Kredit-Verhältnis gegenüber einem Schuldner, praktisch wertlos. Denn wer Vermögen besitzt, das er nicht in Liquidität wechseln kann – entweder, um seinen Lebensunterhalt bezahlen zu können oder andere Verpflichtungen aus Kreditverträgen wie Leasing-, Konsum und Hypotheken-Kredite bezahlen zu können – der besitzt dieses Vermögen in Wirklichkeit nicht."

 

Crash-Links

 

Crash-Psychologie

Die Finanzmärkte sind hochgradig manipuliert. Die Entscheidungen, ein Unternehmen oder eine Bank zu "retten" oder an die Wand zu fahren, sind willkürlich. Die Zeitpunkte für "Skandale" sind geplant. Niemand ist davor gefeit, nicht einmal eine Chefin oder ein Chef des Internationalen Währungsfonds. Dominique Strauss-Kahn hat es auch erwischt.

Je nach Lust und Laune treiben die Eliten eine Sau durchs Dorf, werfen Nebelkerzen oder schmeißen Brandbomben. Alles, was den zahlenden Menschen geboten wird, ist reines Theater.

Doch die eigentliche Macht ruht in den Herzen der Menschen, wenn sie Änderungen folgen. Steven Black: "Tatsächlich bin ich überzeugt davon, daß viele Menschen nur auf eine passende Gelegenheit warten, um sich unserem Denken anzuschließen. Wir sehen ja alle, wie sich Dinge “über Nacht” wenden und auflösen, die lange Jahre prima liefen. Plötzlich funktionieren sie nicht mehr – oje, oje ojemine .. die Bestürzung ist groß, speziell natürlich bei jenen, die uns permanent belügen und betrogen haben.

...

Letztlich aber bleibt uns keine Wahl, die “alte Welt” ist so gründlich am Ende, so vollkommen erledigt, daß die meisten sie nur mehr proklamieren, weil sie nichts anderes kennen. Also proklamieren sie .. diese ganze kriegsbereite, gewaltverherrlichende und gottlose alte Welt keucht längst asthmatisch in ihren letzten Atemzügen und wird verschwinden.

Wie dramatisch sich das aber gestaltet, hat viel mit unserem Denken zu tun, wir tragen alle stückchenweise zur kollektiven Wirklichkeit bei. Der Übergang wird klarerweise harmonischer für alle sein, wenn wir angstfrei und in optimistischer Grundhaltung unserem täglichen Leben nachgehen."

 

Krisenvorsorge Finanz Crash Gerhard Spannbauer Ökodorf Sieben Linden

Siehe auch ZDFinfo 10. Dezember 2011 Selbstversorger Die Eurokrise verunsichert - die meisten Menschen verstehen kaum alle Zusammenhänge der internationalen Wirtschafts- und Währungspolitik und das führt manchmal zu extremen Reaktionen.

2012: Die ersten zehn Jahre der Euro-Banknoten und -Münzen

Kommentar von Lars Schall

Die Top-Props!

Entschuldigung!

Danke Mitstreiter, danke HGW XX/7

2012: Jahr des Dritten Weltkrieges - oder Beginn des Zeitalters der Vernunft?

"Wer hat die EU-Kommissarin Neelie Kroes und den Herrn zu Guttenberg beauftragt oder befugt, das Strategieprojekt „No disconnect“ ins Leben zu rufen, bei dem angeblich Internetnutzer in von autoritären Regimes regierten Staaten darin unterstützt werden sollen, freien Zugang zum Internet zu haben, das aber bei näherem Hinsehen einen „arabischen Frühling“, d. h. Regimewechsel bewirken soll, und zwar überall auf der Welt, wie Frau Kroes meint - also offensichtlich auch in Rußland und China? Dafür will der internetkundige zu Guttenberg seine militärischen Kontakte nutzen, und dabei sollen auch die Geheimdienste helfen, Informationen vor Ort zu beschaffen, damit das „Ausmaß der Unterdrückung“ festgestellt werden kann. Auf die Frage, was dieses Projekt denn nun genau sei, wollte Frau Kroes dann doch keine Antwort geben, dies sei viel zu gefährlich, man wolle die „Aktivisten“ ja nicht gefährden."

21. Juli 2012 | Momentum für Trennbankensystem wächst: Weltkriegsgefahr eskaliert!

Wir befinden uns bereits im Kriegszustand

CATASTROIKA - Hintergründe der Finanzkrise - deutsch (antikriegTV)

Die Gruppe von Debtocracy, deren Dokumentarfilm weltweit von Millionen gesehen wurde, analysiert in "Catastroika" die Verschiebung des Staatseigentums in private Hände. Die Gruppe reist um die Welt um Informationen über die Privatisierung in Industrieländern und um Hinweise über die Zukunft Griechenlands nach dem massiven Privatisierungsprogramm zu sammeln. Weiterlesen ...


Die folgenden Meldungen von Google News aus dem deutschen Sprachraum werden automatisch fortlaufend aktualisiert und sind kein redaktioneller Bestandteil von DZiG.de .

""Wirtschaftskrieg"" - Google News

Google News

 


 

16. July 2019 7:08 Jetzt ist es geschehen! ()  AktienCheck

16.07.19 07:08. S. Feuerstein. Sicherlich ist es nicht überraschend, dass der Handelskrieg zwischen den USA und China Spuren hinterlässt, die allmählich ...

 


 

15. July 2019 10:02 US-Außenministerium erschwert Visumvergabe und Bewegungsfreiheit für iranischen Außenminister  RT Deutsch

Das US-Außenministerium gewährte dem iranischen Außenminister Dschawad Sarif und seiner Delegation zwar ein Visum für Besuche bei den Vereinten ...

 


 

11. July 2019 6:07 Meerenge von Hormus - "Ein Wettstreit der Entschlossenheit"  Süddeutsche Zeitung

Nach mehreren Zwischenfällen in der Meerenge von Hormus verschärfen sich die Spannungen in der Golfregion. Eine ungewollte Eskalation wird befürchtet.

 


 

11. July 2019 6:05 Unaufhaltsamer Abstieg  DIE WELT

Nach der Entlassung des türkischen Notenbankchefs durch Erdogan schwindet die letzte Hoffnung für einen Aufschwung.

 


 

7. July 2019 9:00 Iran will mehr Uran anreichern: Was Sie jetzt wissen sollten  WELT

Der Iran macht Ernst: Am Sonntag erklärten die Mullahs, dass sie sich ab sofort nicht mehr an das im Wiener Atomabkommen erlaubte Limit zur ...

 


 

7. July 2019 9:00 Irans Antwort auf US-Sanktionen  ZDFheute

Ein Jahr lang hatte der Iran die verschärften US-Sanktionen ohne Gegenmaßnahmen hingenommen. Nun ist die Geduld Teherans aufgebraucht: Man werde ...

 


 

7. July 2019 1:25 Macron warnt Ruhani vor erneuter «Schwächung» des Atomabkommens  az Aargauer Zeitung

Kurz vor dem angekündigten Verstoss des Irans gegen das Atomabkommen hat Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron seinen iranischen Kollegen Hassan ...

 


 

6. July 2019 9:00 Streit um Atomabkommen – Frankreich und Iran suchen weiter nach Lösungen  Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Emmanuel Macron und Hassan Rohani wollen bis Ende nächste Woche wieder Gespräche mit allen Vertragspartnern aufnehmen.

 


 

5. July 2019 9:00 Samsung: Preisverfall bei Speicherchips drückt die Gewinne  Handelsblatt

Schwere Zeiten für den Technologieriesen Samsung: Der Konzern hat nach eigenen Angaben im zweiten Quartal voraussichtlichen 56 Prozent weniger ...

 


 

4. July 2019 9:00 Wie Huawei um Österreich rittert  kurier.at

Umstrittener Konzern startet mit einem Forschungs- und Entwicklungszentrum in Wien, 5G-Chef Stargast bei Darwin's Circle.

 


 

3. July 2019 9:00 Diplomatie: Iran will Uran über zulässiges Niveau anreichern  DIE WELT

Ungeachtet der Warnungen der Europäer vor einer Aushöhlung des Atomabkommens hat der Iran seinen Willen bekräftigt, ab Sonntag "unbegrenzt" Uran ...

 


 

1. July 2019 9:00 Uran-Obergrenze: Sorge und Drohungen nach Verstoß des Iran  ORF.at

Der Iran hat nun erstmals gegen eine Auflage des Wiener Atomabkommens verstoßen, indem er die Obergrenze seiner niedrig angereicherten Uranvorräte ...

 


 

1. July 2019 9:00 Trumps Umgang mit Huawei ist Teil eines riskanten Deals  Handelsblatt

Ein Handschlag und nichts ist mehr, wie es war: Trumps Beliebigkeit gefährdet die Glaubwürdigkeit der USA. Huawei ist nur das jüngste Beispiel.

 


 

30. June 2019 9:00 Kolumne Schlagloch: Iran im Smog  taz.de

Propaganda hat einen Krieg mit Iran denkbar gemacht. Die Grundlage dafür bildet das überholte Freund-Feind-Denken des Westens.

 


 

28. June 2019 9:00 Die USA und der Iran: Gegen Teheran kämpfen  Qantara.de - Dialog mit der islamischen Welt

Seit zweieinhalb Jahren sucht die Regierung von US-Präsident Donald Trump gezielt die Konfrontation mit dem Iran. Massiver und härter als beispielsweise ...

 


 

27. June 2019 9:00 "Crash Deals": ebay macht Juli zum Schnäppchen-Monat - und veräppelt Amazon  Internet World

ebay und Target antworten auf Amazons Prime Day, Edeka erhöht seinen Anteil an Picnic, der Börsengang der Global Fashion Group läuft weiterhin stotternd ...

 


 

27. June 2019 9:00 Iran verzichtet zunächst auf Verletzung des Atomabkommens | NZZ  Neue Zürcher Zeitung

(afp/dpa) Iran hat entgegen früherer Drohungen die international vereinbarte Obergrenze für seine Uranvorräte zunächst nicht überschritten. Als Stichtag hatte ...

 


 

27. June 2019 9:00 Neues Bündnis gegen USA und China: Wir brauchen eine ökonomische Friedensbewegung  SPIEGEL ONLINE

Im Kalten Krieg der Fünfziger- und Sechzigerjahre gab es eine Reihe von Staaten, die weder der Nato noch dem Warschauer Pakt angehören wollten: ...

 


 

27. June 2019 9:00 Diplomatie: Diplomat: Iran überschreitet Uran-Menge vorerst nicht  DIE WELT

Wiener Atomenergiebehörde überwacht Uran-Anreicherung durch Teheran.

 


 

26. June 2019 6:04 Die Zinseuphorie verpufft – Goldpreis klettert weiter  DIE WELT

Nach der Zinseuphorie der vergangenen Woche gewinnen am deutschen Aktienmarkt die politischen Unsicherheiten langsam wieder die Oberhand.

 


 

25. June 2019 6:18 Aktien Wien Schluss: Fünfter Verlusttag in Folge  ARIVA.DE Finanznachrichten

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Dienstag erneut im Minus geschlossen. Der ATX fiel um 0,74 Prozent auf 2923,73 Punkte. Für den österreichischen ...

 


 

25. June 2019 9:00 Donald Trump erhöht Druck auf Iran  WEB.DE News

Die iranische Regierung forderte die USA auf, militärische Abenteuer und den Wirtschaftskrieg zu beenden.

 


 

25. June 2019 9:00 Iran-Krise: Ruhani nennt neuen US-Sanktionen „geistig zurückgeblieben“  Hannoversche Allgemeine

Irans Präsident Hassan Ruhani hat die verschärften US-Sanktionen gegen den Iran heftig kritisiert. Ziel der Maßnahmen ist unter anderem der geistliche Führer ...

 


 

25. June 2019 9:00 Nahost-Treffen in Bahrain - «Die beiden Kontrahenten fehlen»  Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

In Bahrain findet eine Konferenz zum US-Wirtschaftsplan zur Lösung des Nahost-Konflikts statt. Daran nehmen aber weder Israel noch die ...

 


 

25. June 2019 9:00 Wirtschaft, Handel & Finanzen: dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: G20 und Iran stimmen vorsichtig  Handelsblatt

FRANKFURT (dpa-AFX)

 


 

25. June 2019 9:00 Anleger zögern weiterhin - 25.06.19  Börse Online

Ungelöste internationale Konflikte haben am Dienstag weiter für Zurückhaltung am deutschen Aktienmarkt gesorgt. Der Dax (DAX 30) gab zum Handelsende ...

 


 

25. June 2019 9:00 Wirtschaft, Handel & Finanzen: Aktien Frankfurt Ausblick: Iran-Krise und G20-Gipfel stimmen Anleger vorsichtig  Handelsblatt

Die Spannungen rund um den Iran und der weiter schwelende US-chinesische Handelsstreit dürften am Dienstag auf der Stimmung der Anleger lasten.

 


 

25. June 2019 9:00 Drump erhöht Druck auf Iran  Suedtirol News

US-Präsident Donald Trump erhöht im Konflikt mit dem Iran den Druck. Am Montag verhängte er Sanktionen gegen das iranische Staatsoberhaup.

 


 

25. June 2019 9:00 Sicherheitsrat drängt auf "maximale Zurückhaltung" in der Golfregion  UNRIC

25. Juni 2019 – Nach Ansicht des iranischen Botschafters Majid Takht Ravanchi bei den Vereinten Nationen ist ein "regionaler Dialog" erforderlich, um den ...

 


 

25. June 2019 9:00 Wirtschaft, Handel & Finanzen: Aktien Europa: Handelsstreit und Iran-Konflikt lassen Anleger weiter zögern  Handelsblatt

Der EuroStoxx 50 hat am Dienstag seine Vortagesverluste etwas ausgeweitet. Der Leitindex der Eurozone gab bis zum Mittag um 0,28 Prozent auf 3446,00 ...

 


 

25. June 2019 7:30 DAX-FLASH: Weitere Verluste erwartet - Anschlusskäufe fehlen  FinanzNachrichten.de

Der Rückschlag im Dax dürfte sich am Dienstag zunächst fortsetzen: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex knapp zwei Stunden vor Handelsbeginn 0 ...

 


 

24. June 2019 10:25 Sanktionen: Iran fordert von USA Ende ihrer "militärischen Abenteuerlust"  DIE WELT

Der iranische UN-Botschafter hat die USA angesichts der massiven Spannungen zwischen beiden Ländern zu einem Ende ihrer "militärischen Abenteuerlust" ...

 


 

24. June 2019 9:00 UNO-Sicherheitsrat fordert “Dialog” im USA-Iran Konflikt  Suedtirol News

Im Konflikt zwischen den USA und dem Iran hat der UNO-Sicherheitsrat zu einem “Dialog” aufgerufen. Es müssten Maßnahmen ergriffen werden, um die ...

 


 

24. June 2019 9:00 Wie der Kongo unter unseren Smartphones leidet  Schwäbische

Vergewaltigungen und Armut - was das mit unseren Handy-Akkus zu tun hat, erklärt Denis Mukwege beim Besuch mit Winfried Kretschmann.

 


 

24. June 2019 9:00 Neue Sanktionen: Trumps Wirtschaftskrieg gegen den Iran  WAZ News

Weitere US-Sanktionen sollen den Iran an den Verhandlungstisch für ein neues Atomabkommen bringen. Aus Teheran kommen erste Signale.

 


 

23. June 2019 9:00 Konflikt zwischen USA und Iran - "Trump hat die Hardliner im Iran gestärkt"  Deutschlandfunk

Sanktionen statt direkter militärischer Intervention: Die USA reihen sich mit ihrer Iran-Politik in die Tradition der großen Seemächte ein, sagte der Politologe ...

 


 

20. June 2019 9:00 Partnerschaft mit Geely-Tochter: Harley-Davidson baut künftig kleine Motorräder in China  manager-magazin.de

Der US-Motorradbauer Harley-Davidson wird mit der chinesischen Qianjiang Motorcycle beim Bau eines kleinen Motorrads in der Volksrepublik ...

 


 

20. June 2019 9:00 Irans Revolutionsgarden bestätigen Abschuss einer US-Drohne  ProSieben

Die Lage am Persischen Golf eskaliert weiter. Nun melden die iranischen Revolutionsgarden den Abschuss einer US-Drohne.

 


 

20. June 2019 9:00 Chinesische Außenpolitik - Präsident Xi Jinping zu Besuch in Nordkorea eingetroffen  Süddeutsche Zeitung

Der Besuch weckt Hoffnungen, dass Bewegung in die festgefahrenen Verhandlungen über Nordkoreas Atomwaffenprogramm kommt.

 


 

19. June 2019 9:00 18.6.2019 Europäer planen neuen Vorstoß zur Rettung des Atomdeals Großbritannien, Frankreich und Deutschland planen einen  Stol.it

Großbritannien, Frankreich und Deutschland planen einen neuen Vorstoß zur Rettung des Atomabkommens mit dem Iran. Die drei europäischen ...

 


 

19. June 2019 9:00 Iran: Es wird keinen Krieg mit den USA geben  Handelsblatt

Laut dem Sicherheitsrat des Iran wird es keinen Krieg zwischen dem Iran und den USA geben. Was die USA derzeit betreiben, sei ein „Wirtschaftskrieg“.

 


 

19. June 2019 9:00 Trittin zur US-Präsidentschaftswahl - "Trumps Chancen sind nicht die schlechtesten"  Deutschlandfunk

Mit einer Rhetorik des Bürgerkriegs, der Ausgrenzung und der Spaltung versuche US-Präsident Donald Trump für seine Wiederwahl zu mobilisieren, sagte ...

 


 

18. June 2019 9:00 Europa fehlt weltpolitische Macht  FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Im Iran-Konflikt erlebt Europa einmal mehr, wie begrenzt seine Mittel sind. Es muss endlich vom Getriebenen zum Handelnden werden – sonst...

 


 

18. June 2019 9:00 Iran-Konflikt: Es ist Zeit für ein Atomabkommen 2.0  Tagesspiegel

Die Alles-oder-nichts-Politik von Donald Trump ist gescheitert. Ein überarbeitetes Abkommen könnte einen Krieg verhindern. Ein Gastbeitrag.

 


 

18. June 2019 9:00 Donald Trump: Feldherr um jeden Preis  ZEIT ONLINE

Donald Trumps Wirtschaftskrieg rechnet sich vor allem für den neuen Wahlkampf.

 


 

17. June 2019 9:00 Ist die Unterwerfung Europas unter die USA nur eine Frage der Zeit?  Institutional-Money

Der globale Wettkampf lasse sich nicht mit einem Deal beenden, sondern werde über die nächsten Jahrzehnte erhalten bleiben. Ein anhaltender „kalter ...

 


 

12. June 2019 9:00 Iran will keine Kompromisse mit den USA ohne ein Ende der Sanktionen  Handelsblatt

Der Iran will laut Ruhani keinen militärischen Konflikt in der Region, „auch nicht mit den USA“, würde aber jeden Angriff konsequent erwidern.

 


 

10. June 2019 9:00 Teheran beklagt Wirtschaftskrieg:Maas kann im Iran keine Erfolge vorweisen  n-tv NACHRICHTEN

Die Iran-Mission von Bundesaußenminister trägt bisher keine Früchte: Zwar wird er freundlich empfangen, doch das Atomabkommen steht weiter auf der Kippe.

 


 

7. June 2019 9:00 USA: Wirtschaftskrieg gegen die Welt  GoldSeiten.de

Nachdem die Gespräche über ein Handelsabkommen mit China Anfang Mai gescheitert waren, sorgte US-Präsident Trump nicht nur durch die Erhebung neuer ...

 


 

7. June 2019 9:00 Whatsapp ist neu auf Huawei-Handys verboten  20 Minuten

Der Facebook-Konzern hat Huawei die Vorinstallation seiner Apps auf Handys untersagt. Dazu gehören neben Facebook auch noch Whatsapp und Instagram.

 


 

3. June 2019 9:00 Handelsstreit: China wirft den USA "Wirtschaftskrieg" vor  SPIEGEL ONLINE

Vom "Gründer zu einem Saboteur der globalen Moral": Chinas Staatsmedien kritisieren die Handelspolitik von US-Präsident Trump harsch. Der kündigte den ...

 


 

31. May 2019 9:00 China und die USA: Der ökonomische Kalte Krieg  SPIEGEL ONLINE

Hochtechnologie, Rohstoffe und Finanzmacht: Der Zollstreit zwischen den USA und China eskaliert. Welche Druckmittel halten sie noch zurück?

 


 

30. May 2019 9:00 Als Trump zuschlug, war Huawei längst vorbereitet  FOCUS Online

Huawei besitzt Chips und andere technische Bauteile für Smartphones für mindestens ein Jahr voller Produktion, behaupten Zulieferer. Es ist nicht der einzige ...

 


 

26. May 2019 9:00 USA gegen China: Im Wirtschaftskrieg wird Deutschland zum Kollateralschaden  WELT

Der Streit um Huawei zeigt die Eskalation des Wirtschaftskrieges zwischen den USA und China. Es geht um die globale Vorherrschaft der Systeme.

 


 

21. May 2019 9:00 Tech-Konzerne werden sich nicht gegen Trump stellen  Handelsblatt

Der Fall Huawei zeigt: Der Wirtschaftskrieg zwischen Amerika und China wird von einer breiten Mehrheit in den USA getragen.

 


 

21. May 2019 9:00 Trumps Manöver im Wirtschaftskrieg gegen China  World Socialist Web Site

Die Chefs der US-Geheimdienste haben sich mit wichtigen amerikanischen Konzernen getroffen und ihnen vertrauliche Informationen geliefert, um sie vor den ...

 


 

18. May 2019 9:00 Steve Bannon: „Deutschland wird im Zentrum des Sturms stehen“  WELT

China führe einen Wirtschaftskrieg gegen den Westen, sagt Trumps früherer Chefideologe Steve Bannon. Er setzt auf einen Sieg der Rechtspopulisten bei der ...

 


 

17. May 2019 9:00 Zweierlei Nationalismus | Wirtschaft  fr.de

Wo Wirtschaftskriege anfangen. Europa hat die afrikanischen Länder immer als Konkurrenzwirtschaften gesehen und sie durch überhöhte Kreditzinsen oder ...

 


 

17. May 2019 9:00 Wegen Trumps Wirtschaftskrieg gegen China: Google setzt Android-Partner Huawei vor die Tür  watson

Der chinesische Telekommunikationskonzern Huawei kommt heute Freitag auf die Schwarze Liste der USA. Das kündigte Wirtschaftsminister Wilbur Ross am ...

 


 

12. May 2019 9:00 Donald Trump will reden, doch der Iran lehnt ab | Politik  fr.de

Die Stimmung zwischen Washington und Teheran bleibt angespannt. Ein Gesprächsangebot von Donald Trump hat Irans Präsident Hassan Ruhani abgelehnt.

 


 

9. May 2019 9:00 Wirtschaftskrieg mit China: Trump holt für den Westen die Kohlen aus dem Feuer  freiewelt.net

Viel zu lange hat der Westen gegenüber China nachgegeben. Die Chinesen konnten die Bedingungen stellen und Technologietransfers fordern. Trump hat die ...

 


 

2. May 2019 9:00 Wirtschaftskriege - Wenn Handelskonflikte eskalieren  Deutschlandfunk

Trump verhängt Strafzölle auf Solarprodukte aus China. Die Chinesen kontern mit Steuern auf US-Sojabohnen. Fronten verhärten sich, der Handelsstreit droht ...

 


 

30. April 2019 9:00 Der Wirtschaftskrieg gegen Syrien muss ein Ende finden!  Die Freiheitsliebe

Während sich der mit Waffen geführte Krieg in Syrien seinem Ende neigt, ist der Wirtschaftskrieg gegen Damaskus nicht nur in vollem Gange, sondern wird.

 


 

25. April 2019 9:00 USA, China, Europa: Es droht ein globaler Wirtschaftskrieg  Handelsblatt

Eskalation der Handelskonflikte? Ein Ethikprofessor und ein Politikberater ergründen die Ursachen – und zeigen Wege auf, das zu verhindern.

 


 

13. April 2019 9:00 Die Ökonomie als Waffe  Telepolis

Auch ohne Autozölle: Der Wirtschaftskrieg zwischen den Vereinigten Staaten und Europa scheint bereits im vollen Gange. Kommt der Handelskrieg zwischen ...

 


 

1. April 2019 9:00 EU im Wirtschaftskrieg: Neue „Seidenstraße“ Italiens soll am liebsten verboten werden…  NEOpresse

Italien schert immer deutlicher aus der EU aus. Die Italiener wollen sich nun nach einem Bericht von „Capitol Post“ der „Neuen Seidenstraße“ anschließen. D.

 


 

22. March 2019 8:00 Werden wir zum Kollateralschaden im globalen Wirtschaftskrieg?  DiePresse.com

Europa hat hoch konkurrenzfähige Unternehmen, aber keine konsistente Wirtschaftsstrategie. Im globalen Kampf der Giganten ist das eine Katastrophe.

 


 

18. March 2019 8:00 USA will europäische Unternehmen wegen „Nord Stream 2“ sanktionieren – der Wirtschaftskrieg um Eurasien  NEOpresse

Jüngst haben die Vereinigten Staaten deutlich gemacht, dass sie Sanktionen gegen europäische Unternehmen wollten und vorbereiteten, die am Bau von ...

 


 

14. March 2019 8:00 Wirtschaftskrieg und Börsenkorrektur : Die Schnäppchen gibt es in der Krise! - 14.03.2019  wallstreet-online

Auf dem Fondsprofessionell-Kongress in Mannheim vor 14 Monaten hatte ich ausdrücklich vor dem Börsenabschwung gewarnt, der dann im Herbst 2018 auch ...

 


 

25. February 2019 9:00 "Russland bereitet sich auf einen Wirtschaftskrieg vor"  DiePresse.com

Er war Vizechef der russischen Zentralbank. Nun ist er Aufsichtsratschef der Moskauer Börse und sitzt mit Gerhard Schröder im Kontrollgremium des Ölkonzerns ...

 


 

14. February 2019 9:00 USA und China ringen um Lösung im Handelsstreit  DW (Deutsch)

Im Zollstreit zwischen den USA und China hat die entscheidende Phase begonnen. US-Finanzminister Steven Mnuchin ist in Begleitung des ...

 


 

9. February 2019 9:00 Italien-Frankreich - auch ein Stück Wirtschaftskrieg?  Euronews Deutsch

Entsetzt und überrumpelt verfolgen viele Europäer die diplomatische Krise zwischen den EU-Partnern Frankreich und Italien. Worum es geht? Verletzte ...

 


 

7. February 2019 9:00 Nord Stream 2 ǀ Wirtschaftskrieg mal konstruktiv  Freitag - Das Meinungsmedium

Das Pipeline-Projekt spaltet Europa. Will Deutschland auf Kosten der Ukraine Milliarden sparen, sollte es sich mit einem neuen "Marshallplan" revanchieren.

 


 

6. February 2019 9:00 Deutschland rüstet zum Wirtschaftskrieg  World Socialist Web Site

Die „Nationale Industriestrategie 2030“, die Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) am Dienstag der Presse vorgestellt hat, ist das wirtschaftspolitische ...

 


 

25. January 2019 9:00 China gegen die USA: Angst vor dem großen Wirtschaftskrieg  SPIEGEL ONLINE

Beim Weltwirtschaftsforum in Davos war die Stimmung nervös: Der Konflikt zwischen China und den USA bereitet vielen Topmanagern Sorge. Längst geht es ...

 


 

11. January 2019 9:00 Antrittsbesuch in Wien: Schweizer Bundespräsident warnt vor Wirtschaftskrieg mit EU  Kleine Zeitung

Der Schweizer Bundespräsident Ueli Maurer hat Zweifel an einer raschen Einigung auf ein neues Rahmenabkommen mit der EU geäußert und vor einem ...

 


 

20. December 2018 9:00 Der Wirtschaftskrieg spitzt sich zu – die USA erheben Anklage gegen chinesische Hacker  az Aargauer Zeitung

Die USA haben Anklage erhoben gegen zwei Chinesen, die Mitglied der staatlichen Hackergruppe APT10 seien. China reagiert heftig und sagt, es habe keine ...

 


 

12. December 2018 9:00 Der US-Wirtschaftskrieg gegen Huawei  derStandard.de

Die Verhaftung von Meng Wanzhou, CFO von Huawei, war ein gefährlicher Schritt der Regierung von US-Präsident Donald Trump in ihrem sich verschärfenden ...

 


 

19. November 2018 9:00 Jemen - "Das ist auch ein Wirtschaftskrieg" (Archiv)  Deutschlandfunk Kultur

Millionen Menschen im Jemen sind vom Hungertod bedroht: Warum ist es so schwierig, Hilfe für sie zu organisieren? Schuld sind Saudi-Arabiens ...

 


 

5. November 2018 9:00 US-Sanktionen gegen Iran: „Das ist ein Wirtschaftskrieg“  WirtschaftsWoche

Der Iran hat die neuen US-Sanktionen gegen seine Öl- und Finanzwirtschaft als „Wirtschaftskrieg“ bezeichnet und alle Staaten aufgerufen, sie zu unterlaufen.

 


 

12. October 2018 9:00 Chinas nukleare Option im Wirtschaftskrieg  watson

Die Chinesen sitzen auf einem Berg von US-Staatsanleihen. Warum setzen sie diesen Joker im Handelskrieg nicht ein?

 


 

11. October 2018 9:00 Wirtschaftskrieg USA gegen China führte zum Crash  watson

Vor rund zweieinhalbtausend Jahren hat der griechische Historiker Thukydides eine deprimierende Gesetzmässigkeit formuliert: Zwischen einer bestehenden ...

 


 

23. August 2018 9:00 Streit um US-Pastor: Türkei wirft USA gezielten Wirtschaftskrieg vor  SPIEGEL ONLINE

Trumps Sicherheitsberater nannte es einen "schweren Fehler" der Türkei, den dort festgehaltenen Pastor nicht freizulassen. Nun keilt Erdogans Sprecher ...

 


 

18. August 2018 9:00 Ratingagenturen: Moody's und S&P strafen Türkei ab – Erdogan sieht Wirtschaftskrieg  Handelsblatt

New York/London Der Druck auf die finanziell und wirtschaftlich angeschlagene Türkei wächst. Mit Standard & Poor's (S&P) sowie Moody's haben zwei große ...

 


 

17. August 2018 9:00 Wie erkläre ich's meinem Kind?: So funktioniert ein Wirtschaftskrieg  FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Bei einem Wirtschaftskrieg sterben zum Glück keine Menschen. Die Länder, die ihn führen, können einander trotzdem ganz schön schaden.

 


 

17. August 2018 9:00 Türkei-Krise und Lira-Verfall: Das sind die Gewinner und Verlierer  finanzen.net

Der drastische Kursverfall der türkischen Lira hat weltweit für Aufregung gesorgt. Während die Türkei-Krise für die einen enorme Risiken und Verluste bedeutet, ...

 


 

13. August 2018 9:00 US-Zinsen und Wirtschaftskrieg: Türkische Lira zieht andere Währungen mit  Telebörse.de

Die Talfahrt der türkischen Lira ist noch nicht am Ende. Inzwischen bemüht sich die Zentralbank um eine Beruhigung der Lage. Auch andere Schwellenländer ...

 


 

11. August 2018 9:00 Türkei: Erdogan beschwört "Wirtschaftskrieg" und droht den USA  STERN.de

Im Streit mit den USA droht der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan dem Nato-Bündnispartner mit einem Bruch. Falls sich die USA weiter ...

 


 

10. August 2018 9:00 Drohende US-Sanktionen: Medwedjew warnt USA vor Wirtschaftskrieg  tagesschau.de

Nach neuen US-Sanktionsankündigungen gegen Russland im Fall Skripal wird der Ton zwischen beiden Ländern schärfer: Russlands Ministerpräsident ...

 


 

10. August 2018 9:00 Russischer Bär mit geschärften Krallen im "Wirtschaftskrieg"  wallstreet-online

In Russland sind Rubel und Börsen durch Trumps neue Sanktions-Ankündigugnen unter Druck geraten. Doch Russland hat sich rechtzeitig vorbereitet.

 


 

3. August 2018 9:00 Erdogan spricht von „Wirtschaftskrieg“ | Politik  Frankfurter Rundschau

Unter anderem habe der Putschversuch vom Juli 2016 die türkische Wirtschaft "zum Ziel" gehabt, sagte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan bei der ...

 


 

30. July 2018 9:00 Netz-Technologie: Wirtschaftskrieg um standardessenzielle Patente  Handelsblatt

Smart-Home, Smart-Phones, Smart-Cars: Netzwerkpatente sind längt eine Schlüsseltechnologie. Das führt zusehends zu Streit um Nutzungsrechte.

 


 

11. July 2018 9:00 „Scheitert die Währungsunion, gibt es einen Wirtschaftskrieg“  Capital - Wirtschaft ist Gesellschaft

Der Ökonom Stephan Schulmeister kritisiert den Neoliberalismus als realitätsfern und warnt vor einem Wirtschaftskrieg, sollte die Währungsunion scheitern.

 


 

22. June 2018 9:00 USA versus EU. Was passiert, wenn aus einem Handelskonflikt ein Wirtschaftskrieg wird?  Deutsche Welle

Die EU-Zölle für US-Waren treten heute in Kraft. Der Handelskonflikt ist ausgebrochen. Was passiert eigentlich, wenn daraus ein Handelskrieg würde? Hier ist ...

 


 

17. May 2018 9:00 Wirtschaftskrieg zwischen Amerika und Europa  Panorama

Die US-Diplomatin Sandra Oudkirk ist in Berlin, um die Gasleitung Nord Stream 2 zu verhindern. Sie soll Gas aus Russland liefern. Die USA drohen mit ...

 


 

5. May 2018 9:00 Video-Kommentar: Willkommen im Wirtschaftskrieg: Wie der Kuschelkurs mit VW Deutschlands Industrie beschädigt  FOCUS Online

Die US-Justiz greift gnadenlos durch und will Ex-VW-Chef Winterkorn hinter Gitter bringen. Bei der eigenen Autoindustrie schaut man lieber weg - etwa beim ...

 


 

3. May 2018 9:00 Wirtschaftskrieg: USA gegen deutsche Pipeline  Panorama

Die USA wollen die Gas-Pipeline "Nord Stream 2" zwischen Deutschland und Russland verhindern, drohen mit Sanktionen. Der Grund: Sie wollen ihr eigenes ...

 


 

8. March 2018 9:00 Der globale Wirtschaftskrieg wird noch mit Platzpatronen geführt  DiePresse.com

Die kriegerische Rhetorik passt nicht wirklich mit den gesetzten Maßnahmen zusammen, die nur einen verschwindend kleinen Teil des Handels betreffen.

 


 

13. October 2016 9:00 Wirtschaftskrieg: Transatlantische Feindschaft  ZEIT ONLINE

VW, Deutsche Bank, Apple und Google: Befinden sich die USA und Europa in einem Wirtschaftskrieg?

 


 

19. January 1970 9:00 Trump erhöht Druck auf Iran | waz.de | Politik  Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Die iranische Regierung forderte die USA auf, militärische Abenteuer und den Wirtschaftskrieg zu beenden.

Kommentare

2. Geldkreislauf

Neu: 2017-08-15:

[14:40] Der Bondaffe nochmals zum 2. Geldkreislauf:

Da gibt es Kräfte, die haben die FED in der Hand. Das sind die Kräfte, die auch die US-Seehäfen schon in der Hand haben. Man hat dann die FED aufgrund der Verbindlichkeiten der vergangenen Jahrzehnte/Jahrhunderte gezwungen, Luftgeld zu generieren. Nehmen wir besagte fiktive 1 Billliarde USD, die die FED erzeugt hat. Dieses Luftgeld wurde über den zweiten Geldkreislauf im System verteilt und weltweit auf Konten geparkt. Das steht den "Flutungskräften" jetzt zur Verfügung. Im Primärkreislauf waren alle Flutungsgelder, egal wo sie herkommen, nie unterwegs. Die sind jetzt einsatzbereit und warten darauf im Primärkreislauf ihr Unwesen zu treiben. Und am Primärkreislauf sind alle Finanzmärkte via SWIFT (=SWIFT) angeschlossen. Wenn ich diesen Primärkreislauf nun mit dem geparkten Geld überflute und die Märkte vollkommen durcheinanderrüttle ist die Panik da.

Die Panik kann ich aber auch über einen Moscheeeinsturz erzeugen. Das ist die Crux an der Geschichte, das alles kann man exzellent steuern und geht Hand in Hand mit anderen Ereignissen. Da dieses Flutungsgeld existiert, muß es eine ganz besondere Aufgabe haben.

Mit "Kräfte" ist hier offenbar China gemeint. Dass die ZBs auch von den wirklichen Eliten gesteuert werden, ist nicht neu. Man muss das mit dem 2. Geldkreislauf nicht unbedingt verstehen, es könnte auch Ablenkung sein. Oder, damit die Hyperinflation schneller anspringt. Ich habe es vorhin auf der DE-Seite schon angedeutet: der militärische Teil des Systemwechsels kann jetzt jeden Tag beginnen, man erwartet es bis Ende August. Den genauen Tag kennt man auch nicht.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE: ich verstehe nicht, wozu man das viele Geld brauchen könnte außer zum Kauf von Edelmetallen. Klar, ich könnte die Devisenmärkte durcheinander wirbeln, oder Leerverkäufe an den Aktien- oder Rohstoffmärkten absichern, vielleicht auch noch die Zinsen hoch treiben, aber das Entscheidende sind doch Käufe von EM (und EM-Minen).

Bei Silber kauft man mit lächerlichen 20 Mrd Dollar eine ganze Jahresproduktion. Bei Gold braucht man etwa das 100fache für eine Jahreproduktion. Und wenn man die physisch haben will, muss man halt diese 2 Billionen auf den Tisch legen. Und wenn der Preis steigt, gibts eben weniger oder man muss noch ordentlich was drauf packen.

Ja, das könnte es sein. Wir wissen, dass es geplant ist, Gold und SIlber zu jedem Preis zu sofortigen Lieferung zu kaufen, um die Preise hochzutreiben, wenn der Crash kommen soll.

PS: aus dem militärischen Bereich ist zu hören, dass man sich offenbar bereit macht.WE.