Blogs

Bild von Prof. Dr.-Ing. Hans-Günter Appel

Grüner Strom ist Fake-Strom

English Version: Green electricity is Fakepower

Strom aus Wind, Sonne und Biogas soll Deutschland in Zukunft versorgen. Politik und Medien preisen diese Energiewende als den Weg in eine bessere Zukunft: Emissionen von schädlichen Abgasen würden vermieden, die Luft werde sauberer, die Umwelt werde weniger geschädigt und die Strompreise fielen, denn die Sonne schicke ja keine Rechnung. Unwissenheit und Wunschdenken führen zu solchen nicht erfüllbaren Äußerungen. Die Realität zeigt ein anderes Bild. Die Energiewende ist eine Fake-Aktion.

„Als Fake (Engl., eigentlich Fälschung) bezeichnet man ein Imitat, einen Schwindel oder eine Vortäuschung falscher Tatsachen. Im weiteren Sinne ist Fake ein Begriff für den damit verbundenen Betrug.“ So steht es bei Wikipedia. Die deutsche Energiepolitik und vor allem die Versorgung mit grünem Strom ist nach dieser Definition ein Fake. Das soll an einer Reihe von Beispielen erläutert werden.


Betrug: Teurer "grüner" Strom stört das Verbundnetz. [1]

Bild von Hans Kolpak

Energiewende und FakePower: Kohlendioxid und Photosynthese

Version auf prmaximus

Eine Verschwörung

Warum glauben so viele Menschen an Märchen, denen jegliche biologische und geologische, technische und physikalische Grundlage fehlt?

Die Energiewende ist wie ein Salto rückwärts: Das Publikum schaut gebannt zu und vergisst, dass der Artist immer noch an gleicher Stelle steht. Er ist keinen Schritt vorwärts gekommen.

Das Erzeugen von FakePower ist eine Verschwörung, die nur von ganz wenigen Menschen durchschaut wird. Die Verschwörer und ihre Verschwörungspraktiker sind politische Marionetten, die Kritiker als Verschwörungstheoretiker diffamieren und wirtschaftlich zugrunderichten, wenn ihre Profite auf Kosten aller Stromkunden bedroht sind.

Von Franz Alt lernt seit 2009 jedes kleine Kind, dass die Sonne keine Rechnung schickt und von Jürgen Trittin seit 2004, dass die Energiewende einen Haushalt nur zum Preis einer Kugel Speiseeis belastet. Haben sich diese Protagonisten der FakePower nur "geirrt"?

Jürgen Trittin: "Es bleibt dabei, dass die Förderung erneuerbarer Energien einen durchschnittlichen Haushalt nur rund 1 Euro im Monat kostet - so viel wie eine Kugel Eis."

Warum ist nach zwanzig Jahren Energiewende in Deutschland der Strom doppelt so teuer? Die Energiedichte des Sonnenlichtes ist so gering im Vergleich zum einem Dampfkraftwerk, dass eine Stromgewinnung aus Sonnenlicht unwirtschaftlich bleiben muss, wenn man dies betreibt, um den Strom ins Netz einzuspeisen. Man kann auch kein Stahlwerk und kein Aluminumwerk mit FakePower betreiben, von der übrigen Industrie ganz zu schweigen.

Außerdem gibt es die technische Grenze von rund 45 Prozent. So viel stabiler synchronisierter Strom aus Dampfkraftwerken MUSS eingespeist werden. Maximal 55 Prozent FakePower können eingespeist werden, andernfalls kollabiert das Netz. Diese technische Grenze wird seit Jahren immer wieder erreicht, was einen weiteren Ausbau von FakePower zum einem Betrug macht und jeden Beteiligtem zu einem Betrüger.

Heinrich Duepmann vom Stromverbraucherschutz NAEB erläutert die 45-Prozent-Regel. - Ökostrom: Die Grenzen des Wachstums


Wieso FakePower (Energiewende)? - Bildquelle: [1]

Die installierte Leistung von Sonnenkollektoren und Windkraftwerken kommt nur selten zum Tragen. Im Hochsommer bei großer Hitze sinkt sogar die gewonnene Strommenge. Die Bewölkung lässt den Ertrag laufend schwanken, während im Winter der Ertrag gegen Null geht, wie es nachts üblich ist. Auch der Wind schwankt permanent.

Die mittlere Jahresleistung von Windturbinen schwankt um 20 Prozent und die von Solaranlagen um 10 Prozent der installierten Leistung herum. 80 und 90 Prozent des investierten Geldes werden zum Fenster hinaus geschleudert! Gibt es eine NOCH GRÖSSERE DUMMHEIT? Die Profiteure dieses gigantischen Betruges sind Diebe und der so gewonnene Strom ist FakePower!


Betrug: Teurer "grüner" Strom stört das Verbundnetz. [2]

Bild von Hans Kolpak

Was ist Hartgeld?

Der Begriff "Hartgeld" taucht in mehreren Artikeln auf.

Er spielt auf Edelmetalle wie Gold und Silber an, die einen inneren Wert besitzen und ihn seit Jahrtausenden stets bewahrt haben. Alle anderen "Werte" sind vergänglich oder von der Akzeptanz abhängig. Selbst auf Menschen ist kein Verlass und das eigene Leben ist irgendwann vorbei.

Es muss also jeder Mensch für sich entscheiden, wie er mit dieser Einsicht umgeht. Da gibt es kein Richtig oder Falsch, aber großes Gejammer, wenn es wirtschaftliche Verwerfungen gibt und die Karten neu gemischt werden.

Es sollte zu denken geben, wenn Staaten, Unternehmen und Menschen in Edelmetalle investieren - warum auch immer.

Georg Kausch weist zu Recht darauf hin, dass Gold und Silber auch gehortet werden können. Somit ist dieses Geld den Wirtschaftskreisläufen entzogen. Andererseits sind die beiden Edelmetalle die einzigen geldartigen Wertspeicher, die Jahrtausende überdauern, und die jedem FIAT-Geld überlegen sind.

Bild von Hans Kolpak

Die Achse China - Russland - Deutschland

The diagram connecting Putin, Rothschild, and Rockefeller

View the diagram which proves that the West and Putin are both under the control of the Rockefellers and Rothschilds.

Sputnik Deutschland

Bild von Dr. Klaus Miehling

Rechtsstaat Deutschland? Eine ernüchternde Analyse.

Gekürzte Version auf prmaximus.de

Paypal-Spende
Herzlichen Dank!


Unsere Politiker werden nicht müde, den „Rechtsstaat“ zu beschwören. Aber was sind die Merkmale eines Rechtsstaats, und leben wir tatsächlich (noch) in einem? Wenn nein, wie konnte es dazu kommen?

Bild von Hans Kolpak

Jason Mason: Missing Link - Warum die Evolutionstheorie erfunden wurde

Die Buchbeschreibung befindet sich am unteren Ende dieses Artikels.

Warum unterschreiben fast eintausend Wissenschaftler eine Erklärung, dass sie die darwinistische Evolutionstheorie als falsch ablehnen? Haben die etwa in der Schule und auf der Universität nicht aufgepasst? Oder ist ihnen aufgefallen, dass Theorie und Tatsache zweierlei sind? Warum wurde der Darwinismus erst im 19. Jahrhundert entwickelt?

Die Liste mit den Namen ungläubiger Wissenschaftler kann eingesehen werden. Es gibt tatsächlich noch Erwachsene, die nicht jedes Märchen glauben. Wem nützt diese Theorie?

Jason Mason: Der Darwinismus ist keine Wissenschaft, sondern ein okkultes Glaubenssystem, das gegen das Christentum aufgebaut wurde, welches eine göttliche Schöpfung bestätigt.

Der Mensch soll dadurch von einem unsterblichen spirituellen Wesen zu einem Tier degradiert werden, das in einem völlig zufälligen und sinnlosen Universum existiert und er soll sich daher an keine von Gott gegebenen Regeln oder irgendeine Moral mehr halten.

Bild von Hans Kolpak

Die transhumanistische Agenda der Eliten

Weil die Uhrzeit 6:66 nicht existiert, habe ich den Artikel auf 7:06 Uhr gesetzt.

Transhumanismus

Dieses Verbrechen an der menschlichen Natur findet seit Jahrtausenden statt. Es gibt zum Thema tausende von Videos im Netz, doch zeichnet sich das kurze Video von Nadja dadurch aus, die Zusammenhänge der gewaltigen Manipulationen bereits während der Schwangerschaft in wenigen Minuten durch Worte darzustellen, ohne eine verwirrende Vielfalt von Beispielfotos zu präsentieren.

Warum verfolgt die Elite eine Transgender-Agenda?

24. August 2018 | Truthvestigation by Nadja

Bild von Hans Kolpak

Vera Lengsfeld: #WirSindMaaßen

Weitere DZiG-Artikel zu Chemnitz

Vera Lengsfeld: Jan Fleischhauer hat es im Spiegel auf den Punkt gebracht. Es gibt eine Treibjagd auf den Verfassungsschutzchef Maaßen: von Seiten der Medien, die sich nicht die Deutungshoheit über Chemnitz und die Asylpolitik nehmen lassen wollen und von Seiten der politischen Linken, insbesondere von einer völlig freidrehenden SPD - und natürlich von Seiten der extremen Linken, die sich über jede Schwächung der Staatsgewalt freuen.

Deshalb möchte ich dazu aufrufen – und dies, obwohl ich sicher kein Fan von Geheimdiensten bin – auf allen SocialMedia-Kanälen den folgenden Hashtag zu teilen:

Bild von Prof. Dr.-Ing. Hans-Günter Appel

FakePower statt Energiewende: Ideologie gegen Fakten

Irreführung der Stromkunden

Deutscher Strom aus Voltaik, Wind und Biogas stört das europäische Verbundnetz und ist um ein Mehrfaches teurer, ohne den geringsten Vorteil für Umwelt und Natur zu bieten.

Die Energiewende beruht auf Ideologien, mit denen das Klima und damit die Welt gerettet werden soll. Wie bei allen Ideologien zur Rettung der Menschheit oder zu einem optimalen Zusammenleben sind es einseitige Bewertungen unter idealen Zuständen.


Fakten überwinden die Lügen der FakePower-Ideologen [1]

Inhalt abgleichen
.