Die Anmaßung politischer Parteien

Worauf es ankommt, sind die tatsächlich ausgeübten Ziele, um Staatsinteressen zu dienen. Wer - wie übrigens alle etablierten Parteien in Deutschland - nur Eliten bedient und trotz der minimalen Mitgliederzahl Vertetungsansprüche für das ganze Volk geltend macht, ist nicht ganz dicht. Man betrachte die Anzahl der Parteimitglieder im Verhältnis zur Einwohnerzahl. Welch eine Anmaßung!

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.