Blogs

carta.info für Politik, Ökonomie und digitale Öffentlichkeit

Die Jury des Grimme Online Award begründet die Preisverleihung in der Kategorie Redaktion & Autorschaft für 2009: "Carta bietet professionellen und originären Online-Journalismus, der nicht aus einem Haus der alten Medien stammt. Seinen inhaltlichen Schwerpunkt legt Carta auf den Medienumbruch durch das Web sowie auf medienpublizistische, -politische und -ökonomische Themen. Was die Website bietet, ist seriöser, unabhängiger und relevanter Journalismus, und sie ist auf dem Weg, eine medienpublizistische Marke im Web zu werden."

Autoren und Quellen sind am 28. Februar 2010 um 20:20 Uhr:

Leopold Kohr - Small is Beautiful

8. Mai 2017 | Vom Vorteil kleiner Staaten

14. Februar 2017 | Vielfalt + Nähe = Krieg; hier die Beweisliste

Vielfalt bringt uns Gewalt, Konflikte, weniger Wohlstand, weniger Vertrauen, weniger Zusammenhalt. Merkel wusste genau, was sie tat. Das ist auch bei anderen Eliten der Fall. Sie sind verantwortlich dafür. All die negaiven Seiten von Einwanderern und Flüchtlingen sind vorhersehbar und sind wissenschaftlich fundiert. Daher ist jede Gewalttat unmittelbar auf das Handeln der Eliten zurückzuführen.

Merkel vergewaltigte diese Frauen.

Der herrschenden westlichen Elite klebt das Blut weißer Einheimischer an den Händen und sie sind schuld an den Vergewaltigungen einheimischer Frauen. Die Frage ist, was in der Geschichte mit herrschenden Eliten gemacht wurde, die einen so offenen, verräterischen Hass für ihr Volk auslebten? Ich werde die Antwort zu dieser Frage den Lesern überlassen. [..]

Heute entdeckte ich Leopold Kohr. Meine Idee mit den sieben EU-Mitgliedern geht in die Vierziger Jahre zurück. Ohne von Leopold Kohr zu wissen, veröffentliche ich seit Anfang Februar 2010 die Fiktion, die BRD abzuwickeln bzw. aufzulösen, weil sie bankrott ist und aus den 16 Bundesländern sieben EU-Mitglieder zu bilden.

Bereits Anfang der Siebziger Jahre hat mich Wolf Schneider mit seinem Buch über die Verstädterung fasziniert: Überall ist Babylon.

"Herman van Rompuy, wir haben ein Problem!"

Die Zwangslage ist da. Wir haben den Teuro und eine Staatsquote von 50 Prozent. Die Gerüchte um die Deutsche Mark RC 3 verdichten sich. Immerhin ist diese Währung ein gesetzliches Zahlungsmittel, während der Release Candidate 2 aus Ostberlin nur noch Spielgeld ist.

Wenn es Interessengruppen für die von mir favorisierte Lösung gibt, dann werden sie diese aufgreifen und mit oder ohne Volksentscheide in allen 16 Bundesländern durchsetzen. Auch die Besserwisser und die Bedenkenträger werden nicht gefragt. Sieben deutsche EU-Mitgliedsstaaten und sieben Verfassungen sind besser als eine bankrotte BRD mit einem Grundgesetz. Für die Patrioten gibt es einen internationalen deutschen Kulturverein ohne Bundeswehr.

Leopold Kohr

"1992 schrieb der Bierbrauer Freddy Heineken, angeregt durch die Philosophie Leopold Kohrs, einen Artikel über die Zukunft Europas mit dem Titel Eurotopia - Ein Europa der 75 Regionen, nicht der Staaten. Danach gab er bei Prof. Wesseling den Entwurf einer entsprechenden Landkarte in Auftrag, die Leopold Kohrs Idee der Aufteilung der Nationen entwurfartig widerspiegelte."

Manfred W. K. Fischer: "Bereits im September 1941 erschien im New Yorker Magazin "The Commonweal" ein Artikel Kohrs mit dem Titel "Disunion Now". Darin sprach er sich erstmals gegen den nationalen Größenwahn und für ein Europa der Kantone aus. Die nationalstaatlichen Einigungsprozesse der Vergangenheit hätten nur imperiale Großmächte hervorgebracht, die sich gegenseitig in den Haaren lägen, so Kohr damals. Anfang der 1950er Jahre vollendete Kohr dann sein Hauptwerk "The Breakdown of Nations" (Das Ende der Großen). Erst 1957 wurde das Buch in London veröffentlicht. Ein Indiz dafür, dass Kohr mit seinen Ideen seiner Zeit weit voraus gewesen ist.

Nach Kohrs Ansicht lag/liegt das Wohl des Menschen nicht im permanenten wirtschaftlichen Wachstum, sondern in der Rückkehr zum "menschlichen Maß". Er behauptete, dass hinter allen Formen des sozialen Elends eine einzige Ursache stünde: etwas (Staat, Wirtschaftseinheit, Betrieb, Institution) sei zu groß geworden. Um dies zu untermauern wies er auf die Analogie der Saurier hin, die ebenfalls an ihrer Größe zugrunde gegangen seien. Jede Vereinigung zu einer größtmöglichen Einheit sei die Vorstufe zum Verfall, so Kohr weiter. Als Beispiel führte er bereits damals einen Vielvölkerstaat wie die UdSSR an – heute längst in kleinere Einheiten zerfallen. Ein Staat sollte eine Bevölkerungsgröße von 12 bis 15 Millionen Menschen nicht übersteigen, denn dann würde er seine reibungslose Funktionsfähigkeit verlieren. Der Kontakt der Staatsspitze zur Bevölkerung wäre nicht mehr optimal gewährleistet."

Leopold-Kohr-Akademie

Kulturpublizist Dr. Anton Thuswaldner: "Für Leopold Kohr hatten jedes Land und jede Region ein unabdingbares Recht auf Selbständigkeit und Unabhängigkeit. Er wollte die kleinen Einheiten und deren Bewohner befreit wissen vom Zugriff großer Mächte und Konzerne. Das, wofür er politisch kämpfte, galt in der Literatur lange schon als Selbstverständlichkeit."

Leopold Kohr Das Ende der Großen Zurück zum menschlichen Maß Salzburg/Wien 2002 (Otto Müller Verlag); 343 Seiten; ISBN 3-7013-1055-6 Neuausgabe der deutschen Fassung von „The Breakdown of Nations“ (London 1957)

Bereits vor fünfzig Jahren sagte Leopold Kohr das Ende der großen Machtblöcke voraus und empfahl die Rückkehr zum menschlichen Maß. Dieses Plädoyer für die „richtige Größe“ entstand in einer Zeit, in der Wachstum und internationale Zusammenschlüsse dominierten, und ist heute – im Zeitalter der Globalisierung – aktueller denn je. Der Slogan „small is beautiful“, den Kohrs Schüler und Freund Fritz Schumacher in den 70er Jahren berühmt machte, hatte Kohr schon früher ausführlich begründet: Kleine Staaten und und soziale Einheiten seien effizienter und friedlicher als große. In brillanter Analyse zerlegt Kohr die Ideologien des Größenwahns in der Politik und in der Wirtschaft. Er zeigt anhand zahlreicher Beispiele aus Geschichte und Gegenwart, warum große Einheiten zwangsweise scheitern müssen und nur die Einhaltung des richtigen Maßes die Menschheit vor dem Sturz in den Abgrund retten kann. Die Leopold-Kohr-Akademie hat es sich zur Aufgabe gemacht, die bedeutenden Werke Kohrs in einer neuen Reihe herauszugeben, derer erster und wohl wichtigster Band hiermit vorliegt.

Mit offenen Karten: Europas Kleinstaaten

 


 

Die folgenden Meldungen von Google News aus dem deutschen Sprachraum werden automatisch fortlaufend aktualisiert und sind kein redaktioneller Bestandteil von DZiG.de .

""Leopold Kohr"" - Google News

Google News

 


 

11. June 2019 9:00 Nachfolge von Theresa May: Zehn Tory-Politiker nominiert  taz.de

Im Rennen um die Nachfolge von Regierungschefin May haben zehn Kandidaten die erste Runde geschafft. Exaußenminister Boris Johnson gilt als Favorit.

 


 

22. May 2019 9:00 Europa ohne Bürger - Ausgabe 425  KONTEXT:Wochenzeitung

Europa ist bisher vor allem eine Wirtschaftsunion, ein Zusammenschluss von Nationalstaaten ohne gemeinsame Basis und Verfassung. Um den daraus ...

 


 

17. May 2019 9:00 Tipps fürs Durchkommen. Präsentation eines Büchels von Lothar Müller: Tipps für Durchkommen. Ein Versuch. Die Präsentation  meinbezirk.at

Innsbruck 17. 5. Alt und Jung. Offen werden fürs Leben! „Von den Alten zu den Älterwerdenden“ überschreibt Prof (FH) Siegfried Walch die Absichten des ...

 


 

14. May 2019 9:00 "And Grandma said...": Der Stammesälteste des Mohawak-Clans und seine Reise durch unsere Region  meinbezirk.at

Die Vertreter des Kulturvereins Tauriska bzw. der Leopold Kohr-Akademie begleiteten Tom Porter (Sakokwenionkwas) und seinen Sohn durch Salzburg bzw. in ...

 


 

27. April 2019 9:00 Ökomodell mit Modellcharakter | Chiemgau  Oberbayerisches Volksblatt

Im 20. Jahr seines Bestehens kam der Gesamtvorstand des Ökomodells Achental zu seiner 100. Sitzung zusammen. Fritz Irlacher, Ehrenvorsitzender und ...

 


 

13. April 2019 9:00 Segen für den Fachhandel – E-Bikes sind weiter auf Erfolgskurs  Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Jedes dritte verkaufte Velo ist hierzulande inzwischen ein E-Bike. Das freut vor allem die Fachhändler.

 


 

28. March 2019 8:00 50 Jahre SZENE Salzburg  oeticket Blog

Größen wie Bob Dylan, Neil Young und Patti Smith gaben sich die Ehre, nun wird die SZENE Salzburg 50. Gestern wurden Details zu den Feierlichkeiten ...

 


 

20. March 2019 8:00 Kritik an geplantem Abriss von Wohnhäusern  ORF.at

Der geplante Abriss von vier Wohnhäusern in Salzburg-Itzling sorgt für Kritik. Die Bauten sollten erhalten bleiben, sagen Anrainer. Mieter würden mit sanftem ...

 


 

6. March 2019 9:00 Leopold Kohr Preis 2019: Leopold Kohr Preis 2019 - Flachgau  meinbezirk.at

Kein Büro, kein Budget, dafür aber ein Königreich und 240 Mitarbeiter. Das sagte der Obmann der Bio-Heu-Region anlässlich der Verleihung des Ehrenpreis ...

 


 

24. February 2019 9:00 "Solidarische Landwirtschaft": Ehrenpreis für Salzburger Landwirt  Salzburger Nachrichten

Auf dem Hof von Johann Klinger entscheiden die Kunden mit, was angebaut wird. Sein Betrieb gehört, wie Hunderte andere, zur Bio-Heu-Region. Die wird jetzt ...

 


 

21. February 2019 9:00 Leopold Kohr - was wäre heute das menschliche Maß?  Salzburger Nachrichten

Vor 20 Jahren ist der Philosoph Leopold Kohr verstorben. Der Slogan "Small is beautiful" hat ihn berühmt gemacht. Was würde die Rückkehr zu kleineren ...

 


 

12. February 2019 9:00 Klima-Demonstrationen – Adieu, fossile Brennstoffe – aber wie?  Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

An den Umwelt-Demonstrationen wird ein schneller Ausstieg aus den fossilen Brennstoffen gefordert. Wie soll das gehen?

 


 

2. February 2019 9:00 Gelbe Westen und grosser Unmut - Droht Europa ein Volksaufstand?  Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

In Frankreich treibt eine diffuse Unzufriedenheit die Massen auf die Strassen. Diese herrscht auch andernorts.

 


 

30. January 2019 9:00 Kommentar Streit um Brexit-Deal: Der Ball liegt bei der EU  taz.de

Das britische Parlament will den Brexit-Deal retten – wenn nachgebessert wird. Die EU muss jetzt entscheiden: Nachverhandlungen oder No Deal?

 


 

15. January 2019 9:00 Aufstand der Bereisten: Warum Touristenmassen gezügelt werden müssen  derStandard.at

Die Frustration über Touristenmassen, die sich durch die Getreidegasse in Salzburg, den Graben in Wien oder durch Hallstatt schieben, nimmt zu. Noch ist das ...

 


 

10. January 2019 9:00 Müssen Liberale optimistisch sein? | NZZ  Neue Zürcher Zeitung

Von Wilhelm Röpke geht eine andauernde Faszination aus. Dies auch deshalb, weil seine intellektuelle Verortung schwerfällt. Nicht nur Liberale erkennen im ...

 


 

8. January 2019 9:00 Radenthein: Regionalität sichert der Kaslab'n Platz zwei  meinbezirk.at

Mit regionalem Konzept sicherte sich die Kaslab'n den zweiten Platz beim WOCHE-Regionalitätspreis. RADENTHEIN (aju). Seit zwei Jahren haben sich die ...

 


 

7. December 2018 9:00 Aus der Armut geboren - Flachgau  meinbezirk.at

OBERNDORF, SALZBURG (kle). Die soziale Botschaft des Stille-Nacht-Lieds und seiner Autoren steht im Mittelpunkt der Ausstellung „Aus der Armut geboren.

 


 

1. December 2018 9:00 "Stille Nacht": Vermarktung und Propaganda  ORF.at

Die Vermarktung, die Verbreitung - aber auch der Missbrauch des Weihnachtslieds „Stille Nacht“ für Propaganda ist Thema bei der Landesausstellung im ...

 


 

26. November 2018 4:54 EU-Austritt Großbritanniens: Besser wäre ein harter Brexit  WirtschaftsWoche

Der Ausstiegsvertrag der EU mit Großbritannien knebelt die Briten und verstößt gegen elementare Grundsätze der Demokratie. Die Briten sollten sich daher für ...

 


 

12. November 2018 9:00 8. November 2018 - Ausgabe 46 - Das Blog der Leser  ZEIT ONLINE

Leserbrief zu „Dienen wollen“ von Patrik Schwarz. Maaßen-Bashing ist derzeit eine wohlfeile und äußerst preiswerte journalistische Option. Ist das nicht ein ...

 


 

10. November 2018 9:00 Historischer Kalender – 10. November - Zeit - derStandard.at › Wissenschaft  derStandard.at

1848 – Die um Berlin zusammengezogenen königlichen Truppen rücken in die preußische Hauptstadt ein. Die Bevölkerung leistet keinen Widerstand.

 


 

16. October 2018 6:46 Über das Glück, ein menschliches Bewusstsein zu haben  Pressetext

Zürich (pts004/16.10.2018/06:45) - Prof. Dr. Maximilian Moser ist Gründer und Leiter des Human Research Instituts für Gesundheitstechnologie und ...

 


 

11. October 2018 8:03 Gruber-Mohr-Roas – auf den Spuren der Stillen Nacht  SalzburgerLand Magazin

Auf den Spuren der „Stillen Nacht“, darum ging es Anfang Oktober bei der Gruber-Mohr-Roas. Der Arnsdorfer Lehrer Franz-Xaver-Gruber und der Oberndorfer ...

 


 

6. October 2018 9:00 Widerstandsnest Salzburg  Salzburger Nachrichten

Anti-Atom-Bewegung. Die Plattform gegen Wackersdorf und das World Uranium Hearing mit "Red Crow" waren Meilensteine im Anti-Atom-Kampf. Wo steht die ...

 


 

11. September 2018 9:00 Überlingen: Jury des Alternativen Nobelpreis tagt in Überlingen  SÜDKURIER Online

Ole von Uexküll ist Direktor der Right Livelihood Foundation und leitet die Sitzungen Preisträger des Alternativen Nobelpreises werden am 24. September ...

 


 

26. July 2018 9:00 Überraschende Einigung: Zell am See behält Tauernklinikum  meinbezirk.at

ZELL AM SEE. Eine Besprechung zwischen Vertretern des Landes Salzburg und der Stadt Zell am See brachte eine überraschend Wende der seit 2016 ...

 


 

27. May 2018 9:00 Rekordernte bei Honig, kein Bienensterben  ORF.at

Pro Bienenvolk rechnen Salzburgs Imker heuer mit 15 bis 20 Kilo Blütenhonig, in besten Lagen sogar bis 30 Kilogramm. Landesweit könnten es bis Mitte Juli ...

 


 

7. April 2018 9:00 "Oberndorf ist überall": Leopold Kohr und Stille Nacht  Salzburger Nachrichten

Das menschliche Maß war seine große Lebensvision: Leopold Kohr verwendete seine Heimatstadt Oberndorf als Beispiel für die Lehre von kleinen ...

 


 

26. February 2018 9:00 Früher Prophet: Krise der EU und Englands  ORF.at

Montagabend ging es an der Uni Salzburg um den Brexit und den amerikanischen Philosophen Leopold Kohr. Neben Großbritannien prophezeite der gebürtige ...

 


 

20. February 2018 9:00 Demokratien in der Sinnkrise – «Auch die Schweiz macht mir Sorgen»  Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Der Politologe Yascha Mounk gilt als «Prophet des Niedergangs der Demokratie». Wieso sieht er deren Ende kommen?

 


 

4. February 2018 9:00 Der Mensch als Maß aller Dinge  DiePresse.com

Er ist ein großer Kämpfer für das Kleine. Der Salzburger Philosoph Leopold Kohr gilt als Schöpfer der „Small is beautiful“-Idee. Als glühender Gegner des ...

 


 

27. January 2018 9:00 Rolf Hochhuth in Salzburg: "Ich konnte nie wegschauen"  Salzburger Nachrichten

Seine Stücke hatten für die Nachkriegsgeneration unglaubliche Sprengkraft. Und auch heute noch ist Rolf Hochhuth - der große Dramatiker Deutschlands ...

 


 

23. January 2018 9:00 Formen des gewaltlosen Widerstands in Deutschland  freiewelt.net

Gewaltloser Widerstand ist eine legitime Form des politischen Handelns. In der Geschichte finden wir zahlreiche Beispiele für diese Form des Widerstands.

 


 

8. January 2018 9:00 Rekord dank Online-Handel – Günstige China-Päckli boomen  Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Neue Zahlen zeigen: Chinesische Online-Marktplätze sind immer beliebter. Schweizer Händler fühlen sich benachteiligt.

 


 

1. January 2018 9:00 Warum das BIP hoch umstritten und trotzdem beliebt bleibt  derStandard.at

Das Bruttoinlandsprodukt sagt wenig aus über den Wohlstand einer Nation.

 


 

13. December 2017 9:00 Unter Druck - Drohnen-Gesuche überfordern das Bazl  Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Die Zahl von Anfragen zu Drohnen hat stark zugenommen. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt zieht deshalb die Notbremse.

 


 

4. December 2017 9:00 BIP der Kantone - Die Wirtschaft macht nur kleine Schritte vorwärts  Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Das Wachstum des Bruttoinlandprodukts hat sich in den meisten Kantonen verlangsamt – mit Ausnahmen. Die Übersicht.

 


 

29. November 2017 9:00 Klima in der Schweiz - Seit 60 Jahren nur noch Hitzerekorde  Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Während seit 1990 ein Hitzerekord den anderen jagt, liegt der letzte Kälterekord in der Schweiz über 60 Jahre zurück.

 


 

2. November 2017 8:00 Europa ǀ Die Grenzen fließen  Freitag - Das Meinungsmedium

Die Nation ist künstlich, die Region ist natürlich. Erwiderung auf Heinrich August Winklers Essay „Europas falsche Freunde“

 


 

12. August 2017 9:00 Wenn Giganten scheitern - Wirtschaft: Aktuelle Nachrichten und Berichte  WESER-KURIER online

Betrachtet man die gegenwärtigen Probleme in der Automobilindustrie und bei den Banken, hat man den Eindruck, dass ein Maß, eine Grenze überschritten ...

 


 

13. July 2017 9:00 Die faszinierenden Vorteile von kleinen Staaten  Neue Zürcher Zeitung

Trotz Brexit geht der Trend in Europa hin zu einer immer engeren EU. Dabei haben eigenständige Kleinstaaten viele Vorteile. Sollte Europa daher den globalen ...

 


 

9. May 2017 9:00 Ist die Schweiz wirklich eine Erfolgs-Geschichte?  Tages-Anzeiger Online

Mythenbehaftet: Die Schweiz hat noch mehr Geschichtslegenden zu bieten als die von Schokolade und vom Bergsteigen. Foto: AP, Keystone. Woher kommt die ...

 


 

6. May 2017 9:00 Das Bier fließt und fließt und fließt  FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Von der Innenwelt zur Außenwelt: In Berlins Kneipen spielt sich das Leben ab – und tatsächlich, in kaum einer anderen Metropole gehen die...

 


 

28. April 2017 9:00 Blog: Linke ratlos. ǀ Zwischen Teufel und Beelzebub waehlen?  Freitag - Das Meinungsmedium

Das Wahlergebnis in Frankreich hat die Moeglichkeiten linker Politik schonungslos offen gelegt: Es gibt sie nicht.

 


 

30. January 2017 9:00 Überleben über dem Feinstaub - Stützen der Gesellschaft  FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Jörg Kachelmann zugeeignet Treppensteigen hält jung, sagte meine Grossmutter immer, und natürlich hatte sie damit wie immer recht, und außerdem könnte ...

 


 

21. June 2016 9:00 Anti-Brexit-Kampagne #HugABrit - Warum ich meine journalistische Unabhängigkeit aufgab  Cicero Online

Angesichts der Brexit-Kampagne wollte die österreichische Journalistin Tessa Szyszkowitz nicht mehr neutral bleiben. Sie schuf eine Social-Media-Kampagne, ...

 


 

12. February 2016 9:00 Hütteldorf für Reiche: Zweitwohnsitze?  ORF.at

Ein neues Feriendorf in Neukirchen (Pinzgau) für EU-Ausländer erregt die Gemüter. Raumordnungsreferentin Astrid Rössler (Grüne) kritisiert den Plan für 63 ...

 


 

28. December 2015 9:00 Rezension Von der Utopie zur Expertokratie — der Freitag  Freitag - Das Meinungsmedium

In der Freitag-Community gibt es einen Autor, der regelmäßig durch interessante Beiträge auffällt, die allerdings nie in den Community-Empfehlungen ...

 


 

9. December 2015 9:00 Blog: Zukunft ǀ Die Zukunft der nächsten 50 Jahre  Freitag - Das Meinungsmedium

Welche Zukunft können wir uns vorstellen? Wie sieht sie technologisch aus? Was für gesellschaftliche Entwürfe könnten neue Innovationen folgen lassen?

 


 

22. November 2015 9:00 Wie der Käfer nach Amerika kam  Neue Zürcher Zeitung

Nur eine Rückbesinnung auf ureigenste Werte kann VW retten.

 


 

26. September 2015 9:00 Armenhaus USA - Ein Land am sozialen Abgrund  Contra Magazin

Die USA gelten vielen Menschen immer noch als Land, in dem die meisten Einwohner in Wohlstand leben würden. Doch hier sind die harten Fakten, wie ...

 


 

29. June 2015 9:00 "Bergregionen klar benachteiligt" - salzburg.ORF.at  ORF.at

In Oberpinzgau und Lungau regt sich Unmut über ungerechte Verteilung von Infrastruktur, Ressourcen und Geld der öffentlichen Hand. Salzburg ist ...

 


 

13. February 2015 9:00 Blog: Wohlfahrt ǀ Falsche Subsidiarität  Freitag - Das Meinungsmedium

Roesike Axel | Community 256. Teilen: Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community. Bürokratische Selbst-Entlarvung.

 


 

27. January 2015 9:00 Villa Wittgenstein: Enttäuschung für Fans  ORF.at

Für die Pläne, aus der so genannten Wittgenstein-Villa in Oberalm (Tennengau) ein Kulturzentrum der Moderne zu machen, sehe es schlecht aus. Das teilt jetzt ...

 


 

30. December 2014 9:00 Reden, koksen und untergehen mit Pegida - Deus ex Machina  FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Vielleicht sollte man sich einmal das Logo von Pegida anschauen. Das Logo zeigt ein eigentlich aus der linken Szene bekanntes Piktogramm. Bei den Linken.

 


 

21. December 2014 9:00 Operation "Stille Nacht" - Zeit - derStandard.at › Wissenschaft  derStandard.at

Im Zweiten Weltkrieg spielte das Lied "Stille Nacht" im Kampf der USA gegen die Nazis eine politisch wichtige Rolle.

 


 

6. December 2014 9:00 "Stille Nacht" als politisches Lied  ORF.at

Im Zweiten Weltkrieg spielte das Lied „Stille Nacht“ im Kampf der USA gegen Nazideutschland eine politische Rolle. Der nach Amerika geflüchtete Salzburger ...

 


 

10. November 2014 9:00 Kunst-Katalogpräsentation "fug und schatten" - Ausstellung und Lesung  Meinbezirk.at

Die Kunst gehört zu den schönsten Dingen in unserem Leben, davon überzeugt war besonders der Philosoph Leopold Kohr, der mit Susanna Vötter-Dankl, ...

 


 

26. September 2014 9:00 Menschengerechte Stadt – Gràcia, Barcelona. Ein Vorbild für Wien?  oekonews.at

Pull und Push-Maßnahmen, keine Zwangsbeglückung, Partizipation und Alternativen zum privaten Auto - Beamte müssen interdisziplinär denken.

 


 

12. May 2014 9:00 Auslagen und Kosten | Bremen  kreiszeitung.de

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Ausstand: Der Bremer Künstler Tom Gefken unterhielt sich höchst angeregt mit Senator a. D. Josef Hattig (CDU), der gerade noch ...

 


 

4. March 2014 9:00 Neues Buch zum 20. Todestag von Leopold Kohr  ORF.at

Dem Philosophen und Austroamerikaner Leopold Kohr aus Oberndorf (Flachgau) wird das weltweit bekannte Prinzip „Small is beautiful“ zugeschrieben.

 


 

14. February 2014 9:00 1934: Austrofaschismus unter der Lupe  ORF.at

Freitag jährte sich zum 80. Mal die Auflösung der Gemeindevertretung der Stadt Hallein (Tennengau) im „Austrofaschismus“. Der Historiker Emmerich Tàlos hält ...

 


 

19. November 2013 9:00 Osttirol auf den Spuren von Leopold Kohr  Dolomitenstadt.at

Der Durst-Firmenchef in seinem Metier: Richard Piock gibt die große Richtung vor. Fotos: Brunner Images. Richard Piock bereitet seine Referate sorgfältig vor.

 


 

16. October 2013 9:00 FAQ ǀ Das bedingungslose Grundeinkommen  Freitag - Das Meinungsmedium

Ein Bügergeld für alle - wäre das bezahlbar? Würden die Leute noch arbeiten gehen? Und warum tun sich die Parteien so schwer mit der Idee? Ein paar ...

 


 

6. September 2013 9:00 Freiburg, Wahlkreis 281: Wer ist der Direktkandidat Martin Kissel [www.journalitiker.de] und was will er?  RegioTrends.de

Zur Person Martin Kissel Geboren bin ich 1958 im pfälzischen Dahn, lebe jedoch seit 1980 in Freiburg. Das Studium (Sport und Geschichte) hat mich dazu ...

 


 

14. October 2012 9:00 Republik Katalonien? Nicht nur auf dem Balkan entstehen Staaten  DiePresse.com

In Zeiten der Krise wächst die Lust auf Unabhängigkeit: Katalonen, Schotten, Flamen - historisch gewachsene Nationen begehren auf.

 


 

1. August 2012 9:00 Jakob von Uexküll: „Diese Leute sind verrückt”  Profil.at

Interview. Der Gründer des Alternativen Nobelpreises, Jakob von Uexküll, über die Rettung der Welt.

 


 

4. November 2011 8:00 "Arbeit würde heute nicht mehr angenommen" - science.ORF.at  ORF.at

Zum Urteil der Agentur für wissenschaftliche Integrität über die Dissertation des früheren Wissenschaftsministers und nunmehrigen EU-Kommissars Johannes ...

 


 

12. March 2011 9:00 Gutachter: "Hätte Dissertation überarbeiten lassen" - Uni & Lehre - derStandard.at › Inland  derStandard.at

Im Zuge der neuerlichen Prüfung der Dissertation von EU-Kommissar Johannes Hahn durch Stefan Weber wurde auch das Gutachten, das 2007 von der ...

Kurt Tucholsky und das liebe Geld

Man glaubt kaum, daß dieses Gedicht 1930 geschrieben wurde! Aber es gibt schon einen Unterschied. Warum werden keine Materialkriege und keine Stellungskriege in den Industrieländern geführt? Sie wären einfach sinnlos! Die Gelder rasen heute über Kabel und Satelliten. Dazu braucht es keine Lkws mehr, die Gold und Scheine transportieren. Das deutsche Gold lagert bereits in den USA, falls es physikalisch noch der BRD zugeordnet ist.

Stefanie Heidtmann und menschliche Gefühle

Was Stefanie Heidtmann in anschauliche Worte und Experimente kleidet, begegnet mir seit Jahrzehnten in meinem Leben und seit Tagen in dem Buch "Das dritte Auge öffnen" von Harald Wessbecher HaraldWessbecher.de .

Wenn ich nun mit DZiG.de einen Weltkulturverein für deutsche Sprache, deutsches Brauchtum und deutsche Kultur auf den Weg bringe, dann aus dem Verständnis heraus, daß die einzigen Grenzen die selbst auferlegten sind.

An Stelle der BRD werden sieben Länder gebildet als EU-Mitglieder und die maßlose Verschuldung der Öffentlichen Hand wird zurückgeführt, bis sie nur noch ein Gespenst aus vergangenen Tagen ist. Damit sind die historischen Probleme an der Wurzel gepackt, die zur gegenwärtigen Lage geführt haben.

Die Chance ist da und sie dringt bereits zur Öffentlichen Meinung durch. Wahrheiten und Gefühle dienen als Brücke für ein erweitertes Bewußtsein und für eine erweiterte Wahrnehmung.

Deutschland-Debatte.de und MetaBlogger.info

Bernd Müller betreibt zwei sehr interessante Projekte. Mit der dahinterstehenden Philosophie kann ich mich sehr gut identifizieren: Deutschland-Debatte.de und MetaBlogger.info.

Die Nachrichten bezieht er am 27.2.2010 aus folgenden Quellen:

Guido Westerwelle oder das Prinzip der Verrücktheit

Wer ist Herman van Rompuy?

Der EU-Parlamentsabgeordnete Mario Borghezio fragte in der öffentlichen Sitzung am 11.11.2009: "... ich greife drei heraus: Jan Peter Balkenende, David Miliband und Herman Van Rompuy. Ist es möglich, dass niemandem auffiel, dass alle drei regelmäßig an Treffen der Bilderberg-Gruppe und der Trilateralen Kommission teilnehmen?

Staatliche Gewalt und Menschenrechte

Aus dem Artikel 1 des Grundgesetzes läßt sich keine Verpflichtung der Staatlichen Gewalt ableiten, die Menschenrechte anzuwenden. Man bekennt sich zwar zu selbigen, kennt aber in der Anwendung nur Bürgerrechte:

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

Es gibt auch keine Instanz, welche die drei Gewalten kontrolliert. Eine Gewaltentrennung existiert nicht. Gewaltenteilung ist die Basis von Vetternwirtschaft.

Die Würde eines Patienten zu wahren, der zu Tode vergiftet wird, ist keine Kunst. Die Würde eines Untersuchungshäftlings zu wahren, dessen Gerichtsverfahren verschleppt wird, ist keine Kunst.

Sind Kabarettisten die Fahnenträger für Wahrheit?

Die Nazi-Wurzeln der „Brüsseler EU” - Was Sie schon immer über die „Brüsseler EU” wissen wollten, aber Ihnen niemand zu sagen wagt!

Fast ein dreiviertel Jahrhundert lang galten Adolf Hitler und sein Gefolge, die Nazis, als Urheber des Zweiten Weltkriegs. Die Fakten sehen allerdings anders aus. Der Zweite Weltkrieg war ein Eroberungskrieg, geführt vom Chemie-, Öl- und Pharma-Kartell, dessen Zielsetzung es war, mit patentierten chemischen Produkten einen Multi-Billionen-Dollar Weltmarkt zu kontrollieren.

29. Mai 2015 | Kabarettisten: die Narren der Moderne

Am 12.12.2010, sah ich das Video einer Steinigung einer 18-jährigen Iranerin. Eins, zwei Tage lang war ich ziemlich von der Rolle. Schrecklich.

Wilhelm Hankel präsentiert rote Zahlen - Antifa Worms schwärzt ihn an

Am 13. November 2008 interviewte Deutschlandradio Kultur Wilhelm Hankel zur Lage des Euros: "Finanzexperte: Zehn Jahre Euro sind kein Grund zum Feiern".

Inhalt abgleichen