Blogs

Die versteckten Kosten der Energiewende

Die EEG-Umlage wurde in 2018 um Bruchteile eines Cents reduziert. Strom ist jedoch nicht preiswerter geworden. Im Umlagetopf hatte sich zu viel Geld angesammelt, das den Stromkunden abgenommen wurde. Die Stromkosten steigen jedoch durch den Ausbau der Ökostromanlagen weiter. Die verdeckten Kosten werden schneller zunehmen als die offen ausgewiesene EEG-Umlage.

Es wird immer schwieriger, die wachsenden Mengen des vom Wetter abhängigen stark schwankenden Ökostroms zu beherrschen. Physikalische Grenzen sind erreicht oder schon überschritten. Der technische und finanzielle Aufwand wird immer größer, um die gesetzliche Vorgabe zu erfüllen, Ökostrom bevorzugt in das Netz einzuspeisen.


Unsichtbar machen sich die versteckten Kosten,
indem sie sehr große Ausmaße annehmen. [1]

Gibt es eine außermenschliche Schutzmacht auf der Erde?

24. August 2018 | Amy Black: Es leben bereits 5 Alienrassen unter uns

Wer regelmäßig Mosaiksteinchen sammelt, kann sie bei Bedarf zu einem Bild zusammensetzen. Das ist das Prinzip von DZiG.de . Ich lese fast täglich viel auf wechselnden Internetseiten. Wie fügen sich die Gedanken in mein Weltbild? Gibt es Zusammenhänge zu bereits geschriebenen Artikeln?

Ich nutze die Suchfunkion, um alte Artikel zu finden, in die ich einen Link oder ein Video ergänzen möchte. So kommt es, dass ein Text aus 2006 mehrfach inhaltlich erweitert wird. Auf diese Weise sind viele Artikel im Laufe der Jahre umfangreicher geworden.

Immer wieder las ich davon, dass außermenschliche Wesen, die auf oder in der Erde wohnen oder hier zu Gast sind, ohne große Schwierigkeiten eine Interkontinentalrakete mit einem Atomsprengkopf unschädlich machen können.

orgaNOs: Warum ich in aller Klarheit von Organspenden abrate

Version auf prmaximus

Ein "Nicht-Organspenderausweis" ist hier erhältlich: Organspende-Aufklaerung.de

24. November 2018 | Satire von QPress - Organspende: Restmenschen korrekt ausweiden

Organspende - Ja oder Nein: Eine Entscheidungshilfe.
Die verheimlichte Wahrheit Taschenbuch – 9. Juli 2012
von Georg Meinecke

Warum ich kein Organspender mehr bin │ Lebendige Organentnahme? │ Unbeschreibliche Schmerzen?

4. Juni 2017 | Alex Green

Hirntod? Warum bin ich als empathischer Mensch kein Organspender mehr? Bin ich so egoistisch und nehme meine Organe lieber mit ins Grab? In diesem Video gibt es die Antwort, warum ich meine Organe nicht spende.

Meine Utopie zur Menschheit in wenigen Worten

Dieser Text fasst meine Utopie zusammen, die ich im Laufe von Jahren in rund 1000 Artikeln skizziert habe. Dies ist übrigens Artikel Nummer 1000:
https://www.dzig.de/node/1000/

Nur wer Geld hat, kann Geld ausgeben. Nur wer Geld ausgibt, zahlt Steuern. Jegliche Einkommen, Vermögen und Erbschaften bleiben steuerfrei. Fast der gesamte Behördenwasserkopf zur Umverteilung entfällt, der mit seinen Personalkosten den Löwenanteil der eingenommenen Steuern verschlingt.

Warum haben wir in Deutschland eine Staatsquote von 50 bis 80 Prozent? Vor 1914 hatten wir eine Größenordnung von weniger als fünf Prozent. Der Zentrumspolitiker Matthias Erzberger wurde erschossen, doch sein verbrecherisches Gedankengut hat sich durchgesetzt. Ich bin nicht der einzige, der Einkommensteuer als groben Unfug ansieht. Siehe die beiden Videos im Artikel "Steuervieh" .

Wie zerbrechlich ist das globale Finanzsystem?

11. Januar 2018 | Börsen-Insider warnt vor Kursturz - Finanz-Profi Florian Homm warnt: "An den Börsen wird es bald knallen"

Das Buch "Mein Vater war ein MiB (Men in Black)", das unter dem Pseudonym Jason Mason erscheint, lenkte meine Aufmerksamkeit auf dieses Thema. Auf seiner Internetseite www.Jason-Mason.com greift er laufend aktuelle Themen auf, die sein Buch inhaltlich ergänzen. Man stellt ihm wirklich nach, um ihn zum Schweigen zu bringen, doch bislang ist alles gut ausgegangen.

Suchergebnisse der letzten Woche

Guantanamo "Politiker"

Gitmo "Politiker"

Schlagzeilen

Das ist die erste gute deutschsprachige Zusammenfassung dessen, was in den letzten Wochen veröffentlicht worden ist. Es handelt sich um die Folgen dessen, was ich in meinem Artikel "Von Kleinkindsexualisierung bis Kannibalismus" seit dem 13. Dezember 2016 ausbreite:
9. Januar 2018 | Die globale Elite soll in Guantanamo inhaftiert werden!

Ex-Moslem packt aus: Warum ich den Islam verlassen habe

23. Januar 2018 | Muslimin konvertiert zum Christentum und muss dafür sterben

Im Gespräch mit dem Sachverständigen hatte er vor dem Prozess den tödlichen Angriff zugegeben und gesagt, sich danach "leichter" und "glücklicher" gefühlt zu haben. Die Frau habe ihn seit 2013 mehrfach aufgefordert, zum Christentum überzutreten, weil er dann in Deutschland bleiben könne.

Das habe ihn schwer belastet und "seinen Kopf kaputt gemacht", hatte der Angeklagte dem Gutachter gesagt. Er habe bei der Arbeit weinen müssen, Alpträume bekommen und vier Jahre lang die Stimme der Frau im Kopf gehabt. Er habe sie gebeten, ihn in Ruhe zu lassen, weil er Muslim bleiben wollte. Schon 2013 habe er vorgehabt, sie zu töten.

Imad Karim

Nehmt euch bitte Zeit und schaut euch dieses Video bis zum Ende an!

Viele westliche Islamophilen, vor allem welche, die leider die Geschicke dieses Landes lenken, verteidigen diese menschenverachtende Lehre im Namen einer Pseudotoleranz. Sie gewähren dieser Ideologie, ihre logistischen Zentren in Deutschland auszubauen und ermöglichen ihr, sich miteinander optimal zu vernetzen. Ditib, weitere mit dem sogenannten Zentralrat der Muslime abgestimmten Islamgemeinden und viel zu viele der über 2000 großprotzigen Moscheen, aber auch der muffigen Hinterhofsgebetsräume arbeiten Hand in Hand, um diese starre, für jeden Freigeist beleidigende Lehre in Namen der Vielfalt zu verbreiten, eine Lehre, zu deren Hauptziele gehört, die Vielfalt zu bekämpfen. Diese Leute pochen auf Vielfalt und Toleranz, solange sie in der Minderheit sind. Ändern sich die demographischen Verhältnisse zu ihrem Gunsten, verwandeln sie ihre Gastländer in neue Pakistans, Iraks, Ägyptens und Somalias.

Feine kulturelle Unterschiede mit zweierlei Maas gemessen

13. November 2016 | Zweierlei Maas

2. Januar 2018 | Ein weiterer PR-Stunt der AfD

"Mal ganz ehrlich: Haben Sie jemals davon gehört, dass sich katholische, evangelische, jüdische, buddhistische oder aus ... stammende Männermobs zusammenfanden, um Frauen gemeinsam sexuell zu belästigen?"

Energiewende am Ende: Was tun?

Langsam dämmert auch Bundespolitikern, dass eine "Energiewende" nicht möglich ist. Wirtschaftliche und physikalische Grenzen sind inzwischen erreicht oder auch schon überschritten. Die Energiewende ist zu einer gesetzlich sanktionierten Umverteilung von unten nach oben pervertiert. Es entsteht eine immer größere Kluft zwischen wohlhabenden Profiteuren und den einkommensschwachen Stromkunden, die aufgrund des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes die Profite mit steigenden Stromkosten bezahlen müssen. Es ist an der Zeit, sich wieder auf eine optimale Energieversorgung zu besinnen.


An einer preiswerten Stromversorgung führt kein Weg vorbei. [1]

NetzDG ohne Rechtskraft: Bundestag war nicht beschlussfähig!

9. Februar 2018 | Endlich Weltspitze: Deutschland führt die Twitter-Zensur an

3. Februar 2018 | Wie Twitter Konten in verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt blockiert

BuzzFeed News hat mehr als 1.700 Twitter-Konten gefunden, die in mindestens einem Land gesperrt wurden. Die Liste gibt einen bislang beispiellosen Einblick in die Zusammenarbeit von Twitter mit Regierungen – demokratischen wie autoritären. Und sie zeigt: Die Zahl blockierter Konten steigt vor allem in Deutschland, Frankreich und der Türkei.

Inhalt abgleichen