flickr-mueritz-5466338090

Als Journalist folge ich dem Konzept des George Orwell in seinem Roman 1984: Die gestrigen Wahrheiten passe ich fortlaufend an die heutigen Wahrheiten an, um das stimmige Gesamtbild zu erhalten. Ersichtlich wird dies durch die Rubrik "Aktualisiertes", in der alle Artikel seit 2006 enthalten sind, deren Wahrheiten angepasst wurden. Wie aufmerksame Leser bemerken, geschieht dies fast täglich, was bei mehr als 1000 Artikeln auch kaum anders sein kann.

Willkommen auf DZiG.de und DZ-G.ru ! dz-g-001

25. Juli 2019 | pol. Hans Emik-Wurst

Aus Hans Wurst und Polemik schuf ich am 11.11.18 umd 11:11 Uhr das Pseudonym pol. Hans Emik-Wurst, um Berufliches von Privatem zu trennen. Seit 1999 veröffentliche ich Texte im Netz.

Eigentlich ist ein dunkelgrüner Spitzhut das Kennzeichen für einen Hans Wurst. Ersatzweise wählte ich einen dunkelgrünen Hut von Ottmar Reich - ein absolut edles Teil!

Manfred Julius Müller und die Umsatzsteuer-Demagogen

Ein Abenteuer
ohne die Umsatzsteuer
ist nicht geheuer.

Die einzige sinnvolle Steuer ist eine niedrige Umsatzsteuer auf Endprodukte und Enddienstleistungen. Sämtliche Zwischenstufen der Wertschöpfung bleiben steuerfrei.

"Manfred Julius Müller analysiert seit 30 Jahren weltwirtschaftliche Zusammenhänge und veröffentlichte unzählige Aufsätze zu den verschiedensten Themen. Er entwickelte neue Wirtschaftstheorien, die weltweit neue Maßstäbe setzten und in manchen Ländern in wichtigen Bereichen bereits die Gesetzgebung beeinflussten. Inzwischen sind auch einige Bücher erschienen, u. a. 'Das Kapital und die Globalisierung'."

Windkraft und Atomkraft: Fakten gegen die Einfalt vieler Energiepolitiker in Deutschland

Der Deutsche Kohlekraftwerkspark wurde von 1997 bis 2017 fast vollständig erneuert und ist neben denen der neuen Industrieländer weltweit der effizienteste.

Zukünftige Stromerzeugung Kohle additiv

Kohlekraftwerke in Vorbereitung, Stand Anfang 2018 - NAEB
Erläuterung: eine grafische Darstellung abgeleitet aus IEA und anderen Statistiken über Kohlekraft in Vorbereitung nach gewissen Stati. Beachten Sie bitte, dass insbesondere in China die Zubauzahlen reduziert wurden. Die 10 Regionen wurden von der IEA übernommen, weil sie eine logische Klassenbildung darstellen.

17. Juli 2018 | Heinrich Duepmann, Stromverbraucherschutz NAEB

Nationalstaat Deutschland - ein Zukunftsmodell?

von Rainer Karow, 6. März 2010

Diese Frage muß gestellt und beantwortet werden. Denn die Zeit ist im Umbruch. Dieser Umbruch ist historisch belegt und gehört zu den Äonen und Zyklen zivilisatorischer Entwicklung und ist von einigen Wissenschaftlern, die sich mit den Menschheitsentwicklungszyklen beschäftigen, nachgewiesen.

Nach dieser Berechnung gibt es mehrer Abschnitte. Der hier bezogene Abschnitt beläuft sich ca. um 2100 Jahre und ist genau ablesbar, in der die Welt fundamentale Veränderungen erfuhr. Die letzte Äonenänderung war zu Zeiten Christi-Geburt, als eine Weltreligion im Namen eines Gottes Sohnes Namens Jesus, die Welt anfing zu verändern. Und immer, wenn derartige gravierende Entwicklungseinschnitte eintraten, die ungefähr 100 Jahre vorher anfingen und 100 Jahre danach ihre neue Ordnung fanden, war es eine andere Welt.

Guido Westerwelle und die wunderbare Welt der Menschenrechte

Da es mit den Menschenrechten in der BRD zum Besten steht und wir für zahllose Länder auf diesem Planeten ein leuchtendes Beispiel abgeben, besteht keinerlei Anlaß, Dreck vor der eigenen Tür zu kehren. Was hat sich der Menschenrechtskommissar eigentlich gedacht, als er die BRD in seinem Bericht mit zahlreichen Empfehlungen bedachte?

Der BERICHT DES MENSCHENRECHTSKOMMISSARS THOMAS HAMMARBERG ÜBER SEINEN BESUCH IN DEUTSCHLAND 9. – 11. und 15. – 20. Oktober 2006 kann in deutscher Sprache eingesehen werden.

Wie gut sich das doch liest, was der Auswärtige Ausschuß des Nationalen Widerstandsrates Irans am Freitag, dem 5. März 2009 meldet!

Zitat: NWRI – Der deutsche Außenminister Guido Westerwelle kritisierte am Mittwoch (3. März 2010) das iranische Regime scharf und sagte, dass er gegen seinen Antrag auf einen Sitz im Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen sei.

BILD LÜGT immer wieder gerne! Da freun' wir uns doch alle!

Videos zu Wetter und Klima, meteorologisch anschaulich erklärt

Neuerdings gibt es ein Nazi-Klima, weil das Wetter macht, was es will, statt sich an der Neuen Weltordnung zu orientieren. Deshalb heißt es auf twitter: #Nazisraus .

Das folgende ist sicherlich ein Aprilscherz von Relotius-Online:
1. April 2000 | Winter ade: Nie wieder Schnee?

In Deutschland gehören klirrend kalte Winter der Vergangenheit an: "Winter mit starkem Frost und viel Schnee wie noch vor zwanzig Jahren wird es in unseren Breiten nicht mehr geben", sagt der Wissenschaftler Mojib Latif vom Hamburger Max-Planck-Institut für Meteorologie.

Warum?

Was hält ein Mensch für "wahr"? Liegt es an dem, was er wahrnimmt? Sucht er Bestätigungen für seine Wahrnehmungen?

The European Circle

Das deutschsprachige Autorenportal widmet sich nach seinem Selbstverständnis Entwicklungen und Trends in Europa. Schwerpunkte beziehen die Frauen und Männer eher aus unserem Leben in Frieden und Freiheit. Diese Perspektive auf die Politik und die Verwaltung erscheint ihnen lebensnaher und wesentlich interessanter, als nur die oft recht trockenen Vorgänge um Manager und Führungskräfte zu beleuchten.

Geballte Meinungsvielfalt im Netz

Beim Recherchieren im Netz fallen mir immer wieder Autorenportale mit interessanten Inhalten und überzeugenden Konzepten auf. Es erscheint mir passend, diese hier vorzustellen um das gezielte Stöbern in den Angeboten zu erleichtern.

 


 

Die folgenden Meldungen von Google News aus dem deutschen Sprachraum werden automatisch fortlaufend aktualisiert und sind kein redaktioneller Bestandteil von DZiG.de .

handle_content_type(); ?>

get_title(); ?>

get_description(); ?> get_items() as $item): ?>

 


 

get_date('j. F Y g:i '); ?> get_description(); ?>

Israel - Kriegstreiber und Friedenswillige in einem Staat

Vorbemerkung: Es ist über die Maßen unverschämt, mich wegen meiner Artikel über den Holocaust immer wieder als Holocaust-Leugner anzugreifen und zu denunzieren! Lesen hilft!

Antisemitismus - ein unsinniger Propagandabegriff!

Die meisten Semiten sind Araber. Es gibt viele politische Richtungen von Juden und Israelis. Die meisten Juden sind Europäer. Der Stammvater Israel hatte Kinder von vier Frauen. Aus Ägypten zog ein Mischvolk aus. Seit dem Jahr 70 kann niemand mehr seine Abstammung vom Stamm Juda nachweisen. Die übrigen elf Stämme existierten damals nicht mehr.

Trotzdem präsentiere ich hier die Sichtweise von Michael Klonovsky, der die Inkontinenz und die Blähungen von BRD-Politikern entlarvt. Genügten früher die üblichen Windeln, um das geistige Unvermögen zu vertuschen, so haben sich seit April 2020 Gesichtswindeln, auch Söderlappen genannt, durchgesetzt. Wie bekannt, gibt es am Gesäß keine Ohren, weswegen Windeln mit Klebestreifen ausgerüstet sind.

Linke Ideologie führt zu Antisemitismus! – Michael Klonovsky

29. Februar 2020 | AfD-Fraktion NRW
„Der wachsende Antisemitismus hat so viel mit der AfD zu tun wie Fieber mit dem Thermometer“, so der ehemalige FOCUS-Journalist Michael Klonovsky. Er erklärt, warum linke Ideologie zwangsläufig in Antisemitismus endet. Seine Prognose:

„Man wird die Juden wieder hassen. Diesmal nicht, weil sie überall verstreut, sondern weil sie in einem eigenen Staat leben. Aber sie werden Verbündete überall auf der Welt finden - vor allem in jenen Kreisen, die man heute rechtspopulistisch nennt.“

Rede gehalten am 27. Februar 2020 im Landtag NRW.

 

Erdbebengefahr?

Jerusalem live webcam: Aussicht auf die Klagemauer und den Tempelberg 1 | Aussicht auf die Klagemauer und den Tempelberg 2

27. Juli 2018 | Palestinian Clerics Warn Of Israeli Plot To Cause Artificial Earthquake To Topple Al-Aqsa

  • Al-Aqsa Preacher Ikrima Sabri: The Occupation Is Preparing Something To Harm Al-Aqsa
  • Deputy Head Of The Northern Branch Of The Islamic Movement In Israel: The Occupation May Be Trying To Cause An Earthquake To Topple Al-Aqsa
  • Greek Orthodox Archbishop In Jerusalem: The Quakes Are Artificial And Aimed At Destroying Religious And Historic Monuments In The City, Including Al-Aqsa
  • PA Mufti: Excavations Near Al-Aqsa May Destabilize And Destroy The Islamic Monuments

26. Juli 2018 | Abbas's Fatah: Israel planning to destroy Al-Aqsa Mosque - The Palestinians have since used the incident to revive their long-standing charge that Israel was planning to destroy the Al-Aqsa Mosque in order to rebuild the Third Temple.

6. Januar 2015 | Mehrheit der Palästinenser: Israel will Al-Aksa-Moschee zerstören

13. Dezember 2017 | Joachim Nikolaus Steinhöfel: Eskaliert jetzt die Nahost-Krise? Jerusalem endlich!

9. Dezember 2017 | Tiefgründige und politisch inkorrekte Informationen zu Jesusalem als alter und neuer Hauptstadt Israels

8. September 2017 | 1967 wurde die Gelegenheit zum Wiederaufbau des originären jüdischen Tempels anstelle der Eroberungsmoschee verpasst - Die El-Aksa-Moschee wurde zur Demütigung der jüdischen Gläubigen auf dem Tempelberg errichtet.

23. Mai 2017 | “Har Ha’Bait BeJadeinu“ - „Was die Gemüter von Moslems schlagartig erhitzt, ist die empfundene Gefahr einer angeblich drohenden Zerstörung der Moscheen auf dem Tempelplatz durch die Juden.“

10. März 2011 | Aviel Schneider: 3. Tempel führt zum 3. Weltkrieg

12. Juni 2017 | Israel Prepares for Major Earthquake

Konflikt mit Hamas

25. Mai 2018 | Tschechischer Außenminister: „Hamas allein für die Toten an der Grenze verantwortlich“

17. Mai 2018 | Gaza-Bewohner: Hamas will mit Protesten von sich ablenken

Ein Palästinenser aus dem Gazastreifen hat bekundet, wie die Hamas die Proteste am Grenzzaun organisiert. Die Armee hatte den Mann im Zuge der Proteste am Dienstag festgenommen. Er versuchte, den Grenzzaun zu überwinden.

In dem Video sagte er: „Die Hamas sandte uns Facebook-Botschaften und Texte, und in den Moscheen riefen sie ‚Geht, geht zum Zaun’, und sie verteilten entsprechende Handzettel.“ Die Hamas organisiere die Proteste, „damit die Leute nicht wegen ihnen ausrasten. Sie sagen, ‚Anstatt dass sie auf uns wütend werden, senden wir sie zum Zaun, damit sie ihre Wut dort rauslassen können’“. Frauen und Kinder würden angewiesen, ganz nahe an den Grenzzaun heranzugehen, da die Armee nicht auf sie schießen würde.

Oh ihr Staatsgläubigen! Wollt ihr immer noch nicht wahrhaben, was weltweit die Quelle maximaler Kriminalität ist?

Die gefährlichste aller Religionen: Staatsgläubigkeit
Larken Rose fasst es in einem Satz zusammen: „Das Problem sind nicht die Regierungen und die Politiker, sondern es sitzt zwischen deinen Ohren."

Über die Rolle der Hamas bei Gaza-Ausschreitungen

17. Mai 2018 | Video von Israel Defense Forces

14. Mai 2018 | Hamas droht Juden am Gazastreifen

14. Mai 2018 | Russia Today ‘Terrible massacre’: Israel kills 41, injures 1,700 Gaza protesters as US embassy opens in Jerusalem

14. Mai 2018 | ntv: Liveticker zu US-Botschaftsumzug

14. Mai 2018 | Jerusalem: Die ganze Welt schaut auf die Heilige Stadt

13. Mai 2018 | Peter Haisenko: 14. Mai 2018 – 70 Jahre Israel – gebaut auf Lügen, Intrigen, Verrat und Gewalt

28. Juli 2017 | EXTREMISTEN DROHEN: »HEUTE GIBT ES KRIEG - Warum es am Tempelberg JETZT eskalieren kann

27. Juli 2017 | Clashes erupt at Temple Mount as Muslim worshipers return to site - Thousands of Palestinians enter compound after 12-day boycott, some hurl stones at police; 10 police officers, 115 Palestinians said injured

26. Juli 2017 | Mobilizing militia, Abbas approves mass protests Friday over Temple Mount

23. Juli 2017 | Tempelberg-Krise: Israel installiert Überwachungskameras

22. Juli 2017 | Richard C. Schneider: Tote für Metalldetektoren?

Israel-Magazin: Tempelberg (Har haBáyit/al-haram asch-scharif)
23. Juli 2017: Von einem Besuch des arabischen Teils der Jerusalemer Altstadt und dem Tempelberg wird derzeit aus Sicherheitsgründen abgeraten!

3 Helden des Islam ┇ Wo sind die Helden von heute? ┇ ᴴᴰ Generation Islam

21. Juli 2017 | Palästina ist besetzt. Muslime werden von der drittheiligsten Stätte des Islam ferngehalten. Sie werden schikaniert, getötet und erniedrigt. In diesem Video sieht man drei Helden des Islam, die sich für die Muslime und dem Islam aufgeopfert haben. Dies sind nur einige Helden des Islam. Wo sind die Helden ihres Ranges von heute? Wo sind die muslimischen Generäle? Womit seid ihr beschäftigt? Website: http://www.generation-islam.de

The Danger of Neutrality | Anna Baltzer | TEDxOcala

8. Dezember 2017 | Staying neutral in controversial situations is the moral high ground, right? Wrong. It's the exact opposite.

Author and inspirational speaker Anna Baltzer explains how neutrality is a dangerous trap -- and an illusion. Taking a side, not impartiality, is what really helps resolve conflicts. You will be surprised as Baltzer shares how taking a side is the best thing that can happen to you, helping you find what you'd been looking for all along.

Not only is it the right thing to do, but your own liberation depends on it. Anna Baltzer is an award-winning lecturer, author, and organizer for freedom, justice, and equality for the Palestinian people.

She is Director of Organizing & Advocacy at the US Campaign for Palestinian Rights (USCPR) and has appeared on the Daily Show with Jon Stewart, The Kelly File, and at the Oxford Union, and been quoted in the New York Times, Associated Press, Washington Post, LA Times, Guardian, Al Jazeera, Business Insider, Australian, Huffington Post, Jewish Daily Forward, Ha’aretz, Jerusalem Post, and beyond.

Baltzer has lectured at more than 500 universities, churches, parliaments, and policy institutes on five continents with her presentation and film, Life in Occupied Palestine: Eyewitness Stories & Photos and book "Witness in Palestine: A Jewish American Woman in the Occupied Territories."

At USCPR, Baltzer specializes in organizing boycott, divestment, and sanctions (BDS) campaigns targeting institutions complicit in Israel's violations of international law, as well as connecting the dots between oppression of communities from the U.S. to Palestine, and beyond.

Learn more about Baltzer at www.AnnaInTheMiddleEast.com.

Life in Occupied Palestine - Eyewitness Stories & Photos - Anna Baltzer

14. Juni 2016 | Anna is a Jewish American Columbia graduate, Fulbright scholar, and the granddaughter of Holocaust refugees. She is a frequent volunteer with the International Women/s Peace Service, where she documents human right abuses in the West Bank and supports the nonviolent movement against the Occupaiton.

Her book is “Witness in Palestine: A Jewish American Woman in the Occupied Territories.”

Visit Anna’s website at www.AnnaInTheMiddleEast.com -- Produced: 2008, Episode: AB-LOP, Category: Education, 58:00 --

Phone your local public TV station and ask them to broadcast this film to your local community. Your station can download the film in TV broadcast format from PEGMedia.org . This film is available for any Public TV station in the country - and world - to broadcast. Stations that use Telvue, DVDs or other media can contact 911TV1 at gmail.com for instructions.

Learn more or purchase at: www.AnnaInTheMiddleEast.com/dvd | Amazon.com

 

Krieg und Gewalt

Das Bilden von Ghettos ist selbst mitten in einer Wüste problematisch. Auch in Thüringen wird es mehr Probleme als Lösungen geben, wenn einige Millionen Israelis dort wohnen wollten. Juden sind pragmatischer. Sie gehen, wohin sie wollen, ohne ein Ghetto zu bilden.

Der Staat Israel ist ein Ghetto. Mit Gewalt werden Menschen verdrängt, die im Staatsgebiet leben. Das ist nicht nur grober Unfug, sondern verstößt massiv gegen die Menschenrechte.

In vorauseilendem Gehorsam als US-Vasall gießt Angela Merkel von BRD-Steuergeldern finanziertes Öl ins Feuer von Nahost. Das geschieht nicht erst in 2010, sondern seit Jahren. Das wird selbst Israelis zu bunt und bringt sie auf die Palme.

24. Juli 2017 | Anna Schuster: DIESER MANN ist für Angela Merkels Machtausübung verantwortlich

Am 26. März 2008 plazierte Dr. Meir Margalit eine Anzeige in der Frankfurt Allgemeinen Zeitung mit einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel. Dies ist kein Klamauk, eine Kopie dieser Anzeige können Sie als pdf-Datei betrachten.

Versehen mit einem Kommentar hat die Neue Rheinische Zeitung diesen Brief wiedergegeben. Vor allem Nachrichten, die keinen Eingang in die großen Medien finden, weil sie nicht in den konzernabhängigen Mainstream passen, werden von der NRhZ veröffentlicht. Seit 1848 stemmt sich die Redaktion gegen schleichenden Verlust der Meinungs- und Informationsfreiheit durch die fortschreitende Konzentration der Medien in wenige Hände und gegen staatliche Einflussnahme.

haGalil schreibt: "Meir Margalit ist Historiker und Aktivist der israelischen Friedensbewegung. Er wurde in Argentinien geboren und kam mit einer rechtsgerichteten zionistischen Jugendgruppe nach Israel. Während seines Armeedienstes in den 70er Jahren gründete er eine Siedlung im Gazastreifen. Nachdem er im Jom Kippur Krieg verwundet worden war, änderte er seinen Standpunkt und wandte sich der israelischen Linken zu. Meir Margalit gehörte über 20 Jahre dem Stadtrat von Jerusalem an und ist heute aktiv für das 'Israeli Committee Against House Demolitions'."

Weitere Artikel zur israelischen Friedensbewegung, auch deutschsprachige, findet der geneigte Leser hier.

Noam Chomsky: "Die USA sind ein Schurkenstaat, Europa ist extrem rassistisch"

17.04.2015 - euronews Interview: Avram Noam Chomsky, em. Professor am Massachusetts Institute of Technology (MIT), ist einer der weltweit bekanntesten linken Intellektuellen und seit den 1960er Jahren einer der prominentesten Kritiker verschiedener Aspekte der US-amerikanischen Politik. Er äussert sich zu Russland, Ukraine, USA, Israel, Terrorismus, Umweltfragen, Europa und Iran etc.

Er ist ein Superstar in der Welt der Intellektuellen, ein überaus produktiver Autor und selbst ernannter Anarchist, der auch mit 86 Jahren nicht kürzer tritt. Er prangert immer noch Unrecht an, dabei hat er im Allgemeinen den Westen in der Schusslinie. Ich habe mich in die Vereinigten Staaten aufgemacht, um mich mit Noam Chomsky zu treffen. Wir führten das Interview in seinem Büro am Massachusetts Institute of Technology.

Eine jüdische Rasse gab es nie, immer nur ein Mischvolk. Aus Ägypten zog ein Mischvolk hinaus. Der Stammvater Israel hatte Kinder von vier Frauen. Zehn Stämme vermischten sich, der Stamm Benjamin wurde von Juda ausgerottet und nach 70, als die Römer die Geschlechtsregister verbrannten, erlosch jede jüdische Spur.

Das Talent von religiösen Juden, Märchen zu erzählen, ist einem überragenden Intellekt geschuldet. Sie sind noch intelligenter als die Chinesen. Kein Jude ist Angehöriger einer biologischen Rasse, es gab und gibt immer nur eine jüdische Kultur. Juden sind nur 1/12 von Israel. Es gab 12 Stämme, ein einziger wurde zuletzt zerstreut.

28. Juli 2018 | Michael Berg: Die Juden – weder Rasse noch Religion, sondern ein Kult

Ich wurde im Jahre 1985 in Israel geboren. Meine Eltern sind europäische Juden.
...

WARUM DER JUDAISMUS (TALMUD & KABBALA) SATANISCH IST

Die talmudischen Juden sprechen bei negativem Verhalten von “Yerida L’tzorich Aliya”. Dies bedeutet so viel wie “Abstieg für den Zweck des Aufstiegs” (die gleiche Philosophie wurde auch von den Frankisten verfolgt). Anders ausgedrückt, man kann sich auf vielerlei Weise mit dem Bösen einlassen und je weiter man sinkt, desto höher wird man dann aufsteigen. Sie glauben, dass ihr Messias nur dann kommt, wenn die Menschheit völlig entwürdigt ist. Deshalb attackieren sie die normale, gesunde, natürliche und von Gott gegebene Form der Sexualität, nämlich die Heterosexualität (Interesse am anderen Geschlecht = Ehe) und fördern Homosexualität (Interesse am gleichen Geschlecht), Sodomie (sexuelle Praktiken mit Tieren), Pädophilie (sexuelles Interesse an Kindern) und Inzest.
...
Der Judaismus – genau so wie die Freimaurerei – ist nur ein Mittel, um die NWO voranzutreiben. Die Rothschilds und der Rest der jüdischen Elite sind gewillt, den Durchschnittsjuden vor die Hunde gehen zu lassen, wenn es ihrer Agenda dient.
...
500.000 nicht-jüdische Russen traten zum Judaismus über und sind nun legale Juden zusammen mit 120.000 Schwarzen aus Afrika, die ebenfalls konvertierten und “Juden” wurden. Es gibt etwa 1,5 Mio. arabische und iranische Juden, 2 Mio. nordafrikanische Juden und 4 Mio. europäische Juden. Und all diese “Juden” sehen anders aus, denn es gibt nordisch-, türkisch-, iranisch-, arabisch- und afrikanisch-aussehende Juden.

Staaten verursachen die Probleme, die sie angeblich lösen. Staaten sind parasitär, sie beuten aus und bevormunden. Sozialschädliches Verhalten gibt es in allen Kulturen.

12. September 2019 | Mit welchem Recht dominieren 0,2 Prozent der Weltbevölkerung den Rest von 99,8 Prozent?

Es gab zu keiner Zeit eine jüdische Rasse, immer nur eine israelische Kultur einschließlich der Menschen zu allen Zeiten, die sich verbunden fühlen oder gar die Kultur annehmen, heute Kryptojuden genannt. Unter Moses zog aus Ägypten ein MISCHVOLK heraus! König David hatte knallrotes Haar! Von den ursprünglich 12 Stämmen Mischvolk verblieb nur noch der Stamm Juda, der aber ab dem Jahr 70 durch römische Soldaten zerstreut wurde.

Ein wenig Geschichte zu den Bruderkriegen

Und die Jebusiter? Jebus bestand bereits und wurde zur Stadt Davids, später eben Jerusalem.
https://de.wikipedia.org/wiki/Jebusiter

Die ältesten bisher nachgewiesenen Spuren menschlicher Besiedlung des heutigen Stadtgebiets sind keramische Ausgrabungsfunde des Chalkolithikums (um 5.700–3.700 v. Chr.) auf dem Berg Ophel. Dort wurden Jerusalems Vorläufer erbaut. In der Frühen Bronzezeit II (um 3.050–2.900 v. Chr.) wurden die ersten Häuser und in der Mittleren Bronzezeit II (um 1.800 v. Chr.) die erste Stadtmauer errichtet.
https://de.wikipedia.org/wiki/Jerusalem

Der Bruderkrieg der beiden Söhne Abrahams Ismael und Isaak kann als ursächlich angesehen werden. Denen hat viel zu oft und viel zu heiß die Sonne auf die Häupter geschienen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Abraham

Isaaks Söhne Esau und Jakob blieben der Traditon der Bruderkriege treu. Jakob erschlich sich durch Betrug das Erstgeburtsrecht, obwohl er Zweitgeborener war.
https://de.wikipedia.org/wiki/Jakob

Nach seinem Namenswechsel zu Israel brachte er zwölf Söhne hervor, die sich gegenseitig ausrotteten. Zehn Stämme vermischten sich im Umland zu den Samaritern und die Judäer rotteten die Benjaminiter aus.

Im Jahr 70 verbrannten die Geschlechtsregister, die im Tempel aufbewahrt wurden, weil römische Soldaten die Stadt niederbrannten.

Die spinnen alle, wenn sie vermeintliche "Ansprüche" ableiten! Kein Mensch kann heute mehr belegen, aus dem Stamm Juda zu sein.

Und nach Kriegslogik hätten die Italiener aus Rom einen Anspruch, doch die haben Besseres zu tun, als sich mit den Orientalen herumzuschlagen.

Die Gründung des Staates Israel geschah aus einer absolut perfiden Strategie heraus - ohne jeglichen Anspruch! Aber Raub und Mord haben dort Tradition!

 


 

Die folgenden Meldungen von Google News aus dem deutschen Sprachraum werden automatisch fortlaufend aktualisiert und sind kein redaktioneller Bestandteil von DZiG.de .

handle_content_type(); ?>

get_title(); ?>

get_description(); ?> get_items() as $item): ?>

 


 

get_date('j. F Y g:i '); ?> get_description(); ?>

Karikaturen teilen mehr mit als nur Worte

Seit Jahren bereichert Kostas Koufogiorgos die Neue Rheinische Zeitung mit seinen farbenprächtigen und geistvollen Karikaturen. Ein Online-Archiv mit Werken dieses Cartoonisten geht zurück bis ins Jahr 2006. Die Cartoons bringen so manches in Erinnerung, was sich auf den Golfplätzen von Politik und Gesellschaft ereignet hat. Die Zaungäste dürfen von draußen zuschauen und den Eintritt der Akteure bezahlen.

Wulff & Morgenthaler veröffentlichen in der WELT: "Wulff & Morgenthaler umfasst alles, was Mikael Wulff und Anders Morgenthaler gemeinsam tun. Sie haben die Comicstrip-Serie "Wulff & Morgenthaler" geschaffen, die in Zeitungen in Dänemark, Schweden, Norwegen, Deutschland und England veröffentlicht wird."

 


 

Die folgenden Meldungen von Google News aus dem deutschen Sprachraum werden automatisch fortlaufend aktualisiert und sind kein redaktioneller Bestandteil von DZiG.de .

handle_content_type(); ?>

get_title(); ?>

get_description(); ?> get_items() as $item): ?>

 


 

get_date('j. F Y g:i '); ?> get_description(); ?>

Inhalt abgleichen