Dreivierteltote Organspender und hirntote Gesetzgeber

26. April 2019 | Nie wieder Organspende: Renate Greinert über die Organentnahme bei ihrem Sohn Christian - Quelle vom 26. Mai 2005 | Vortrag: Einwilligung in die Organentnahme bei meinem Sohn Christian

2008 | Renate Greinert: Unversehrt sterben! Konfliktfall Organspende - Der Kampf einer Mutter.

Martin Ziemann: Organentnahme bei Hirntod ein milliardenschwerer Megamarkt?
Organtransplantation bei Hirntod: drei kritische Kommentare eines habilitierten Mediziners

24. November 2018 | Satire von QPress - Organspende: Restmenschen korrekt ausweiden

Siehe auch
18. Januar 2018 | orgaNOs: Warum ich in aller Klarheit von Organspenden abrate

6. September 2018 | Dr. jur. Georg Meinecke: Das würdelose, brutale und lukrative Geschäft mit der Organspende - Was Ärzte, Pharmakonzerne, Politiker und Medien absichtlich verschweigen

Weiterverbreitung und Übersetzung in fremde Sprachen ist erwünscht!
Danke an den Verfasser Dr. Matthias Weisser / und Oskar

Weitere Links: Organspende-Widerspruch.de​

Das Geschäft mit Organen aus lebenden Menschen mit totem Gehirn blüht, wächst und gedeiht. Das ist in etwa so, als würde ich behaupten, es gäbe keinen Strom mehr in meiner Wohnung, weil die Glühbirne in einer Lampe ihren Geist aufgegeben hat.

30. Mai 2012 | ORGANSPENDE - DER HANDEL MIT DEM GOETTLICHEN EIGENTUM

Die gängige Praxis der Organoperationen entspricht nicht dem menschlichen Bewußtsein, sondern dem menschlichen Verstand. Ist das Gehirn tot, wird das Bewusstsein ignoriert. So einfach ist das. Unsere Gesellschaft ist zweifellos durch den Intellektualismus dominiert, doch die Quantenphysik wie sie neben vielen Weiteren auch von Dr. Frank Kinslow vermittelt wird, gewinnt allmählich Raum und zieht immer mehr Menschen an.

In einem Rechtsstaat, der mit der Faust ausgehöhlt ist, ist es extrem schwer, alles zu bedenken, was einen selbst vor kriminellen Machenschaften schützt. Es wird immer Lücken geben, denn Unwissenheit schützt nicht vor staatlich legitimierten Zwangsmaßnahmen. Es ist wie mit den Pilzen im Wald: Wer über sich selbst hinauswächst und sich aus den Pilzfäden im Waldboden erhebt, wird wahrgenommen und abgeschnitten. Oft ist nicht zu erkennen, ob ein Pilz giftig ist oder gegessen werden kann. Die Grenzen zwischen Realsatire und der Satire eines Kabarettisten sind fließend. Viele Pilze ähneln sich, man sollte genau hinschauen. Viele werden abgeschnitten und erst in der Küche weggeworfen.

Nun wurden wir ja geboren, um zu sterben. Die einen während der Schwangerschaft, Kindheit oder Jugend, andere erst als Erwachsene oder nach 60 bis 120 Jahren erfüllten Lebens durch unterschiedliche Umstände. Wer von einer Lebensspanne von 600 bis 900 Jahren schreibt, wird als hohl abqualifiziert. Doch wir müssen nicht in andere Galaxien reisen, um mit solchen Menschen zu sprechen. Sie sind "mitten unter uns". Die Bibel erwähnt sie ebenfalls. Vor der Flut der Tage Noahs lebten sie auf der Oberfläche der Erde so lange und keiner störte sich daran. Heute brennt uns die Sonne aufs Hirn und verkürzt unsere Lebensspanne durch eine Matschbirne drastisch. Und die Biologen wissen immer noch nicht, warum das so ist.

Man kann umfallen oder sich zum Sterben hinlegen, wie es sich halt ergibt. Schmerzlich ist, wenn jemand nachhilft, sei es durch Abtreibung, Tötung oder Irreführung bis zum Tod. Wenn Sie nicht wollen, daß Ihnen etwas rausgeschnippelt wird, dann teilen Sie das ausdrücklich schriftlich mit: "Ich verweigere jegliche Entnahme von Teilen meines Körpers zu meinen Lebzeiten, nach Eintritt meines Hirntodes und nach dem Absterben weiterer Körperteile. Ich will komplett eingeäschert werden oder komplett in einem Sarg bestattet werden." Oder so ähnlich, was auch immer, wie auch immer. Schluß mit lustich! Witzich ist das alles schon lange nicht mehr!

Dr. Korotkov - die Trennung von Körper und Seele

19. April 2008 | Physiker Dr. Konstantin Korotkov aus St. Petersburg

https://de-de.facebook.com/dr.korotkov

http://www.korotkov.eu

Literatur: Konstantin Korotkov - Geheimnisse des lebendigen Leuchtens

Die Seele im Kreislauf des Lebens und Sterbens

16. November 2011

Deutsch synchronisiert von Jürgen Schwerthalter (www.naturwert-stiftung.de)
Deutsche Rechtschreibung, die Korrektur: Holger Hass

Sieben Formen der Materie

Unser Universum besteht aus sieben verschiedenen Formen der Materie, die sich gegenseitig in Qualität und Eigenschaften unterscheiden. Dies ist keine Schöpfung des Allerhöchsten und das ist auch nicht ungewöhnlich. Auch die Zahl 7 hat keine mystische Bedeutung. So ist lediglich die Qualitätsstruktur unseres Universums aufgebaut. Es ist kein Zufall, dass sich weißes Licht in 7 Farben zerlegen lässt. Auch Oktaven haben 7 Noten.

Das Aufarbeiten von 7 materiellen Körpern - einem physischen Körper und sechs Körpern der Wesenheit, bedeutet nur den Abschluss der evolutionellen Entwicklung auf der Erde, und den Anfang der evolutionelle Entwicklung des kosmischen Zyklus.

Alle Planeten unseres Universums, auch unsere Erde, sind durch Raumkrümmung entstanden, als Folge des Zusammenfließens der 7 Materien. Der Planet Erde stellt 6 materielle Körper dar. Diese Sphären sind ein Gemeinschaftssystem, und können nicht ohne die anderen existieren. Jedes Mal, wenn wir über die Erde reden, dürfen wir nicht vergessen, dass diese nur die sichtbare Spitze des Eisbergs ist.
Die 6 Körper der Erde sind wie Matrjoschkas in einander geschachtelt. Die Innensphäre, die aus 7 Formen der Materie entwickelt worden ist, ist der physisch dichteste Teil des Planeten. Die Astrophysiker nennen so einen Stoff - baryonische Materie. Sie hat vier Aggregatzustände - fest, flüssig, gasförmig und den Plasmazustand.

• Die nächste Sphäre besteht aus 6 zusammengeflossenen Formen der Materie - die Äthersphäre.
• Beim Zusammenfließen von 5 Formen der Materie - die Astralsphäre.
• Beim Zusammenfließen von 4 Formen der Materie - die erste Mentalsphäre.
• Beim Zusammenfließen von 3 Formen der Materie - die zweite Mentalsphäre.
• Beim Zusammenfließen von 2 Formen der Materie - die dritte Mentalsphäre.

All diese Sphären sind materiell, und unterscheiden sich von einander nur in Qualität & Quantität des Inhalts. Die für das Auge und moderne Geräte unsichtbaren Sphären der Erde sind nicht aus gewöhnlicher Materie geformt (baryonische Materie), sondern bestehen aus der so genannten „Dunklen Materie", so wie ca. 90% unseres Universums. Die „dunkle Materie" unseres Universums besteht aus 7 Urmaterien, die unterschiedlich in ihrer Qualität und Eigenschaft sind.

Beim Zusammenfließen dieser entsteht auch der uns vertraute feste physische Stoff (Materie), den wir anfassen können. Die „Dunkle Materie" bildet auch die Grundlage für das Bewusstsein und die Gedanken. Genau aus dieser Materie bestehen die Wesenheiten/Seelen der Menschen und aller Lebewesen.

Korrektur/Ergänzung, ein Dankeschön geht an Frank Ludwig ... und die liebe defa - ddr film studio ;-)

Eine Stelle habe ich nicht übersetzt, weil ich wusste nicht wie ;-)

Filmfragment im Film - "Aladin und die Wunderlampe", russischer Märchenfilm.
... nun, was sagt der weiseste von allen? ... und der weiseste gab ahnenword:

In Wirklichkeit ist der Traum vom Traum gar kein Traum,
sondern ein wirklicher Traum.
Manche Schläfer sind gute Träumer.
Gute Träumer träumen oft.
Sie träumen sogar wenn sie nicht schlafen.
Schlafen sie jedoch, träumen sie sogar im Traum,
dass sie träumen,
UND AUS DER TRAUM"

Filmausschnitte: "Ghost - die Nachricht von Sam" ... "The Frighteners"

Hirntod - Tod bei lebendigem Leib - Autor Silvia Matthies

6. November 2015 | Welches Trauma eine Organentnahme für die Angehörigen des Spenders bedeuten kann, zeigt der Fall des 15-jährigen Lorenz Meyer. Die Eltern wurden bereits eine Nacht nach der Einlieferung ihres Sohnes in eine Schweizer Klinik mit der Frage nach Organentnahme konfrontiert. In ihrer Verzweiflung stimmten sie trotz aller Vorbehalte der Entnahme der Nieren zu. Ein Schritt, den sie im Nachhinein bitter bereuen sollten. Erst bestand nur der Verdacht, dass mehr Organe entnommen wurden, als zugesagt. Doch dann stellte sich heraus, dass es gravierende Zweifel an der Richtigkeit der Hirntoddiagnostik gibt.

www.initiative-kao.de
www.silvia-matthies.de

Kommentare

Organenentnahme nach dem Widerspruchsverfahren ist eine Straftat

Organentnahme an (nur) Hirntoten ist:
a) entweder Koerperverletzung mit Todesfolge
oder
b) Totschlag
oder
c) Mord (aus niederen Beweggruenden, hier wohl zu bejahen).

Ist er doch schon rechtlich tot und erfolgt es ohne Genehmigung, ist es mindestens Stoerung der Totenruhe. Geld dafuer abzurechnen (sittenwidriges Geschaeft) ist ungerechtfertigte Bereicherung (verjaehrt nicht).