Mit dem BlaBlaMeter können Sie testen, ob sich heiße Luft in den Artikel eingeschlichen hat.

Karma Singh: Tyrannosaurus Pharmazeutikus R.I.P.

Bild von Hans Kolpak

Rest in Peace = Ruhe in Frieden!

Leseproben

Buchbeschreibung

Das 20. Jahrhundert war das Jahrhundert der Lügner. So viel Vertrauen wurde in die Zeitungen gesetzt, das 1915 deren Berichte ... (von "Behörden" der Bundesrepublik Deutschland zensiert.)

Das war eine so erfolgreiche Spendeneintreibungsstrategie, dass sie noch zehn Mal im Laufe der folgenden 23 Jahre wiederholt wurde. Dieses Vertrauen blieb nicht unbemerkt von Rockefeller und den anderen Eigentümern des Pharmazeutischen Kartells. Sie machten sich daran, einen möglichst großen Teil der Pressemedien aufzukaufen. Heute gehören ihnen rund 95 Prozent aller Medienunternehmen.

Diese Propaganda-Maschinerie ist die alleinige Quelle des Glaubens, dass die Schulmedizin sicher und effektiv sei. Dieses Buch enthält das, was sie nicht wollen, dass du es erfährst.

Buchvorstellung des Verlages: TPRIP.de

Karma Singh stellt sein Buch vor

In einem sehr realen Sinne könnte man sagen, dass dieses Buch ein halbes Jahrhundert in der Entstehung war.

In 54 Jahren Studium, Forschung und praktischer Erfahrung haben meine Kollegen und ich eine große Menge an Wissen gesammelt. Wissen, das nicht nur die Wirksamkeit, sondern auch die Ehrlichkeit der Schulmedizin in immer größere Zweifel gerückt hat und in der unausweichlichen Schlußfolgerung mündet, dass (konventionelle, allopathische oder pharmazeutische) Medizin - wählen Sie ihren bevorzugten Namen, es ist alles das Gleiche - nach dem Bankgeschäft der zweitgrößte Betrug ist, welcher je an einer unschuldigen Menschheit begangen wurde.

Selbst die "Wissenschaft", von der sie behaupten, dass sie die Grundlage ihres Geschäfts sei, entpuppt sich bei näherer Untersuchung als Scharlatanerie.

Mein Werdegang

Im Jahr 1963 oder 1964 erschien in England eine Reihe von Zeitungsartikeln über die Frage der Heilung. Die Frage war: "Ist sie real? Funktioniert sie? Oder ist es nur eine Möglichkeit, Geld von hoffnungslos Kranken zu nehmen?"

Es gab mehrere Geschichten von Leuten, welche von den Ärzten ein "Todesurteil" erhalten hatten, aber dann zu einem Heiler gingen und wieder gesund wurden.

Als sie danach gefragt wurden, antworteten die Ärzte: "Das ist keine Heilung, das ist eine spontane Remission." Auf die Frage nach dem Unterschied zwischen Heilung und spontaner Remission und wie man den Unterschied erkennen würde, gab es eine von zwei Antworten von den Ärzten:

Die häufigste Antwort war ... Nichts, die Frage wurde einfach ignoriert.

Die zweithäufigste Antwort war: "Du bist kein Arzt! Du würdest es nicht verstehen!"

Diese Unnachgiebigkeit, um nicht zu sagen, die Hybris der Mediziner, trieb mich dazu an, es selbst herauszufinden. Ich hatte das große Glück, obwohl ich zu der Zeit noch ein Schuljunge war, mit mehreren Heilern in Kontakt treten zu können und durfte sie bei der Arbeit beobachten.

Eine Sache wurde sehr schnell klar: Heilung ist real. Sie funktioniert!

Das brachte mich sofort zur nächsten Frage: "Was ist anders an diesen Leuten, die das können?" Es dauerte etwas länger, bis die Antwort auf diese Frage gefunden wurde, aber am Ende wurde klar, dass die Antwort lautet: "Gar nichts! "

Diese Entdeckung brachte mich zwangsläufig, so schien es mir zumindest, zur letzten Frage. "Wenn das so ist, wie kann ich das machen?" Obwohl ich noch ein Schuljunge war, als ich begann, in diese Richtung zu gehen, arbeitete ich schon einige Zeit in der "echten Welt".

Mit diesem Ziel vor Augen, begannen für mich 15 Jahre Studium und Nachforschung, um schließlich eine oder mehrere Antworten auf diese Frage zu finden. Ich wußte nicht und weiß immer noch nicht, wie man für solche Arbeiten finanziert werden könnte, und so war dies mein Hobby, welches jeden Tag mindestens zwei Stunden in Anspruch nahm, am Wochenende oft viel mehr. Und dann ...

Im Jahr 1986 wurde mein Leben auf den Kopf gestellt (oder vielleicht auch auf die Füße) mit dem Ergebnis, daß mein Hobby zu meinem Beruf wurde. Es war an der Zeit, das anzuwenden, was ich so lange gelernt hatte.

In den folgenden Jahrzehnten habe ich in meinem "gewählten" Beruf immer mehr gelernt und erfahren. Bis heute lerne ich immer noch und es ist in der Tat eine aufregende Zeit, da fast jeden Monat neue Entdeckungen gemacht werden.

Diese langjährigen Studien und praktischen Erfahrungen haben mich nach und nach zu der unausweichlichen Schlußfolgerung geführt, daß wir kein Gesundheitssystem haben, sondern eine massive Krankheitsindustrie, welche auf der Ausbeutung von Hilfsbedürftigen basiert.

Es gibt sechs Hauptbereiche, in denen die Schulmedizin aktiv ist. In den fünf profitabelsten Fällen sind sie weder in der Lage, Kompetenz oder Wirksamkeit zu zeigen. Stattdessen nutzen sie die von ihnen angesammelte enorme finanzielle Schlagkraft, um wirksame Heiltechniken und den Zugang der Öffentlichkeit zu ihnen, aktiv zu unterdrücken.

Dieses Buch ist eine Entlarvung aller Lügen, welche uns erzählt wurden und zeigt, daß die Schulmedizin, außer in ihrem eigentlichen Zuständigkeitsbereich, d.h. Wunden und gebrochene Knochen, nicht nur völlig ineffektiv ist, sondern auch die größte Ursache für unnatürlichen Tod und Verkrüppelung ist, wo immer sie praktiziert wird.

Es ist ein Verbrechen

Wenn Du nicht in Australien lebst (und wahrscheinlich nicht einmal dann), wirst Du sehr wahrscheinlich nicht wissen, daß es in Gesundheitsfragen vielleicht das faschistischste Land der Welt ist.

Benito Mussolini sagte 1938, daß der Faschismus korrekterweise "Korporatismus" genannt werden sollte, weil er von riesigen Konzernen zu ihrem Nutzen finanziert wurde. Dieselben Unternehmen haben sich im Lauf der folgenden Jahrzehnte in die fünf Kartelle verwandelt. **
Schaue Dich nur die rabiate Reaktion der im Besitz der Pharmazie befindlichen Presse und Ärzteschaft auf eine einfache Frage an: "Do you know what's in a vaccine?" – "Weißt Du, was ein Impfstoff enthält?".

Wir sehen hier, daß kein einziges Wort über die gestellte Frage gesagt wird.
Es wird nicht einmal behauptet, daß Impfstoffe sicher sind.
Es wird einfach vehement gesagt, daß eine andere Meinung zu vertreten als das Pharma-Kartell ein abscheuliches Verbrechen sei und nicht der geringste Zweifel daran bestehen darf, daß die pharmazeutische Medizin tatsächlich das täte, was sie verspricht.

Dies entspricht in gewisser Weise der Situation in Deutschland, einen anderen Sachverhalt betreffend. Es ist dort tatsächlich ein Verbrechen, danach zu fragen, …..(von "Behörden" der [Bundesrepublik Deutschland] zensiert)….. Es ist schwierig, faschistischer zu werden!

Das Ergebnis ist, daß die von den Pharmaunternehmen kontrollierten Regierungen mit ziemlicher Sicherheit versuchen werden, Deinen Zugang zu diesem Buch zu verhindern, da es Antworten auf die Fragen enthält, die Du nicht stellen darfst.

Also handle jetzt und VERBREITE DAS WORT! SCHNELL!

Band 1 von zwei Büchern

Dies ist das erste von zwei Büchern, welche zusammen eine vollständige Revolution im Gesundheitswesen darstellen. Dieser erste Band zeigt genau, was konventionelle Medizin ist und warum sie niemals etwas Nützliches für die Menschheit zu leisten im Stande ist und sein wird. Eine solche Behauptung wird für viele schockierend sein und dieses erste Buch gibt daher eine detaillierte Analyse darüber (in leicht verständlichen Begriffen), was genau die pharmazeutische Medizin ist und warum sie nicht funktioniert und dies niemals können wird. Selbst die Grundlage von pharmazeutischen Behauptungen ist wissenschaftlich gesehen kompletter Unsinn. Auch beweisen experimentelle Befunde, daß sie völlig unsinnig ist.

Der zweite Teil legt den Grundstein für ein korrektes und funktionierendes Gesundheitssystem, welches auf der Kenntnis der wahren Krankheitsursachen basiert - ohne die fabelhafte "Keimthese", welche Luis Pasteur in Frankreich zusammen mit Robert Koch in Deutschland für den Ruhm und die Vermögensbildung ausgeheckt hat. Beide wußten damals, daß die Hypothese Unsinn ist (wie Pasteur posthum in seinen Memoiren zugab), aber es war das Geld, hinter dem sie her waren.

Das Geld war schon immer das Problem. Die einzige Motivation für das gegenwärtige System ist Profit, nicht Gesundheit. In der Tat, Gesundheit wäre sehr schädlich für die Profit und Du wirst ein paar erschütternde Geschichten in dem Buch finden, welche aufzeigen, daß viele, viele Tausend Menschen gestorben sind, um pharmazeutische Gewinne zu erhöhen.

Ein Gesundheitssystem mit dem Ziel, Gesundheit zu schaffen und zu erhalten, würde nicht mehr als 10% des gegenwärtigen Krankheitsapparates kosten - fast nichts davon würde dem pharmazeutischen Kartell zukommen.

Ein richtiges Gesundheitssystem wird das nach den Banken gegenwärtig zweitgrößte Betrugsgeschäft beseitigen.

Es scheint daher unvermeidlich, daß das Pharma-Kartell sich anstrengen wird, das Wissen in diesem Buch zu unterdrücken, sobald es sich dessen bewußt wird.

Also, hol dir jetzt Dein Buch und erzähle all Deinen Freunden davon. In jedem Haushalt sollte eine Ausgabe stehen.

.