Mit dem BlaBlaMeter können Sie testen, ob sich heiße Luft in den Artikel eingeschlichen hat.

Paradise Papers: Viel Wind um NICHTS?

Bild von Hans Kolpak

Offensichtlich handelt es sich um ein taktisches Manöver, um die veröffentliche Meinung zu manipulieren. Der Nachtwächter geht in seinem Artikel präzise auf die weltweiten Zusammenhänge ein.

6. November 2017 | Elsner: „Flöttl hat mindestens eine Milliarde gestohlen“

In den am Sonntag veröffentlichten Paradise Papers finden sich auch Hinweise auf den Bawag-Skandal: Der einstige Spekulant Wolfgang Flöttl soll mehrere Firmen auf der Karibikinsel Aruba besessen haben, die von der Justiz nicht unter die Lupe genommen worden sind. Ex-Bawag-Generaldirektor Helmut Elsner rechnet im Addendum-Interview mit den Beteiligten ab und fragt sich, warum die Spur des Geldes nicht verfolgt wurde.
6. November 2017 | Nachtwächter: Gemengelage
Hinter den Aufdeckungen der “Paradise Papers“ stecken Journalisten des internationalen Netzwerkes investigativer Journalisten (ICIJ), hierzulande sind die SZ und der WDR dabei. Die Namensliste dürfte sich in den kommenden Stunden und Tagen durchaus noch verlängern, jedoch ist diesbezüglich zu betonen, dass diese nun der Öffentlichkeit ins Bewusstsein gebrachten Informationen an sich nichts Neues sind. Die systemischen Strukturen bieten seit Jahrzehnten derartige Möglichkeiten zur kreativen Vermögensverwaltung.

Insofern hier schon einmal die Frage in den Raum gestellt: Was soll das Ganze eigentlich, bzw. welchem wirklichen Zweck dient es?

Und sonst? Welche sonstigen Inszenierungen werden uns auf der großen Bühne der “Welt“ präsentiert?

Paradise Papers deutsch

6. November 2017 | Erste schnelle Informationen zu den Paradise Papers, nach der Veröffentlichung der Recherche der SZ gemeinsam mit ICIJ

ICIJ - Paradise Papers: Secrets of the Global Elite

5. November 2017 | The Paradise Papers is a global investigation into the offshore activities of some of the world’s most powerful people and companies. Read more at icij.org/paradisepapers The International Consortium of Investigative Journalists and 95 media partners explored 13.4 million leaked files from a combination of offshore service providers and the company registries of some of the world’s most secretive countries. The files were obtained by the German newspaper Süddeutsche Zeitung. The Paradise Papers documents include nearly 7 million loan agreements, financial statements, emails, trust deeds and other paperwork from nearly 50 years at Appleby, a leading offshore law firm with offices in Bermuda and beyond. The documents also include files from a smaller, family-owned trust company, Asiaciti, and from company registries in 19 secrecy jurisdictions. Video produced by Scilla Alecci (ICIJ) Narration by Jenna Welch (Reveal)

Die folgenden Meldungen von Google News aus dem deutschen Sprachraum werden automatisch fortlaufend aktualisiert und sind kein redaktioneller Bestandteil von DZiG.de .

paradise papers - Google News

Google News

 


 

15. October 2018 2:01

  1. "Macht und Machenschaften": ZDFinfo über das Milliardengeschäft ...  Presseportal.de (Pressemitteilung)
  2. Full coverage

 


 

12. October 2018 11:00

  1. Gottschalk: Neue Abkommen der Regierung gegen Steuerflucht sind zahnlos  BundesFinanzPortal (Pressemitteilung)
  2. Full coverage

 


 

11. October 2018 5:49

  1. Wie ernsthaft wird in Zug der Kampf gegen Geldwäsche geführt?  zentralplus
  2. Full coverage

 


 

10. October 2018 6:55

  1. Der schwierige Kampf gegen Steueroasen  Deutsche Welle
  2. Full coverage

 


 

10. October 2018 2:01

  1. Glencore demands AFR take down Paradise Papers stories  The Australian Financial Review
  2. Full coverage

 


 

10. October 2018 10:02

  1. Kampf gegen Steueroasen – politische Abkommen bleiben größtenteils ...  Handelsblatt
  2. Full coverage

 


 

9. October 2018 2:11

  1. Glencore faces uphill battle with ATO over Paradise Papers material  The Australian Financial Review
  2. Full coverage

 


 

8. October 2018 6:53

  1. Grenzen für Steuertrickser  Süddeutsche.de
  2. Full coverage

 


 

8. October 2018 12:16

  1. Bastos soll über 100 Millionen hinterzogen haben  Berner Zeitung
  2. Full coverage

 


 

5. October 2018 9:31

  1. Transparenzniveau macht weltweit Fortschritte  boersen-zeitung.de
  2. Full coverage

 


 

5. October 2018 7:12

  1. Singen für die „Good people from Chemnitz“  DIE WELT
  2. Full coverage

 


 

4. October 2018 4:59

  1. The Paradise Papers: What do you want to know?  International Consortium of Investigative Journalists (blog)
  2. Full coverage

 


 

4. October 2018 9:27

  1. Kann die Konzernverantwortungsinitiative den Rohstoffriesen Glencore zur ...  Das Lamm (Blog)
  2. Full coverage

 


 

3. October 2018 1:30

  1. AVISO Podiumsdiskussion: Steuer- und Entwicklungspolitik im Widerspruch?  APA OTS (Pressemitteilung)
  2. Full coverage

 


 

3. October 2018 11:01

  1. Glencore seeks injunction against tax commissioner to prevent use of Paradise ...  The Guardian
  2. Full coverage

 


 

2. October 2018 12:55

  1. EU streicht Palau von schwarzer Liste der Steueroasen  SPIEGEL ONLINE
  2. Full coverage

 


 

30. September 2018 6:40

  1. Warum multinationale Konzerne wenig Steuern zahlen  Deutschlandfunk
  2. Full coverage

 


 

28. September 2018 5:00

  1. "Wir zelebrieren den Kontrollverlust"  ZEIT ONLINE
  2. Full coverage

 


 

25. September 2018 9:39

  1. Jean-Claude Bastos in Angola in Untersuchungshaft  Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
  2. Schweizerisch angolanischer Geschäftsmann Bastos in U-Haft  Nau.ch
  3. Full coverage

 


 

25. September 2018 9:17

  1. Die Leichen in den Geldwäsche-Kellern der Schweizer Banken  Der Bund
  2. Full coverage

Kommentare

Kommentare zu "Gemengelage" vom Nachtwächter

Eliten & Politik

[15:00] Nachsatz von Nachtwächter:

Es geht nicht wirklich um die ''Paradise Papers'', eher um die Gesamt-Gemengelage, wie der Titel schon sagt. Ich habe das Gefühl, dass mit diesem ''Leak'' etwas in Gang gebracht werden soll, denn an vielen anderen Fronten werden die ausgelegten Minen immer sichtbarer. Wie auch hier schon diskutiert wird, da gibt es im Hintergrund irgendwelche Zusammenhänge und die Fäden laufen irgendwo zentral zusammen. Jetzt wurde - nach langer ''Stille'' - an einem der Fäden ganz kräftig gezogen und schaut man sich die Gemengelage an, schwelt das Feuer in allen Wänden des Kinderzimmers...

[15:15] Krimpartisan:

Chapeau! Eine bessere Zusammenfassung der derzeitigen Weltlage am Vorabend des Systemabbruchs kann man sich nicht wünschen! Den letzten Satz des Artikels kann man als in die Geschichte eingehende Prophezeiung bewerten.

Kommentar der Redaktion

[17:00] Mit dem Systemwechsel werden alle Perversitäten des heutigen politischen Systems und des heutigen Geldsystems verschwinden. WE