Robert Klima: Gibt es bald eine Währungsreform?

Am 5. März 2010 veröffentlichte er seine 65-seitige Abhandlung zur vergangenen deutschen Währungsreform 1948 und zum immer warscheinlicher werdenden Szenario einer Währungsreform 2010. Ich bezweifle sehr, daß es Sinn macht, das tote Pferd BRD weiter auf Kosten des deutschen Volkes zu reiten. Es ist besser, die BRD mit Grundgesetz aufzulösen und sieben deutsche EU-Mitgliedstaaten mit Verfassung zu bilden.

Die nationale Identität des deutschen Volkes kann durch die Deutsche ZivilGesellschaft gefördert werden. Dann brauchen wir auch kein Geld mehr für Soldaten und Grenzpolizisten verschwenden und können diese Aufgabe an die Europäische Union delegieren.

Der Text von Robert Klima hat seit 5. März eine weite Verbreitung und Kommentierung erfahren. Er spekuliert mit dem Osterwochenende vom 1. bis 5. April 2010 oder mit dem Pfingstwochenende vom 21. bis 24. Mai 2010. Seit Sommer 2009 laufen abseits der Mainstream-Medien logistische Leistungen ab, die bisher die Gerüchte genährt haben.

Die Situation ist mit 1948 vergleichbar, als der deutsche Michel auch erst drei Tage vorher informiert wurde. Die Handlungsmöglichkeiten sind dann gleich Null. Vorsorge treffen ist nur Wochen und Monate zuvor möglich. Lesen Sie selbst Robert Klima: Gibt es bald eine Währungsreform?

Den Kommentar vom 8. März auf Womblog.de finde ich lesenswert.

Beim Suchen nach dem Robert Klima mit der E-Mail-Adresse robert-klima at t-online.de stellen die Suchmaschinen eine Verbindung zur Raketenmodellbau Klima GmbH und nicht zu Robert Klima bei fleurop her.

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Kartenlegen, Hellsehen, Wahrsagen, viversum.de, Gratis Telefon-Beratung

Kartenlegen, Hellsehen, Wahrsagen, viversum.de, Gratis Telefon-Beratung