Mit dem BlaBlaMeter können Sie testen, ob sich heiße Luft in den Artikel eingeschlichen hat.

Aktuelles zur Diskriminierungsfreiheit

Bild von Hans Kolpak

Die folgenden Meldungen von Google News aus dem deutschen Sprachraum werden automatisch fortlaufend aktualisiert und sind kein redaktioneller Bestandteil von DZiG.de .

Google News: "diskriminierungsfrei"

Google News

 


 

20. August 2018 1:30 This RSS feed URL is deprecated, please update. New URLs can be found in the footers at https://news.google.com/news

 


 

17. August 2018 10:00


Neue Zürcher Zeitung

DREIKLANG: Die hinkende Moderne
Badische Zeitung
Aus heutiger Sicht entsprechen weder das Logo der Negro Rhygass noch ein Name wie Mohrekopf dem gesellschaftlichen Konsens darüber, was zumutbar und diskriminierungsfrei ist. Doch sind die Akteure deshalb gleich vorgestrige Rassisten und ...
«Wir werden das Logo in der Clique diskutieren»Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Facebookseite der Negro Rhygass gesperrt20min.ch
Was stört Sie am Emblem von «Negro Rhygass», Naim Mbundu?TagesWoche

Alle 85 Artikel »

 


 

17. August 2018 3:44


Starke Vereinigung mit 200000 Festmetern
Soester Anzeiger
Der Zugang zur Beförderung sei aber diskriminierungsfrei zu gewährleisten: „Auf diese Weise dürften bei der Stellenausschreibung auch freie Dienstleister Berücksichtigung finden.“ Abschließend sprachen sich die Mitglieder der FBG Allagen-Sichtigvor ...

 


 

14. August 2018 8:26


Dreyer warnt vor Populismus in der Sprache
Allgemeine Zeitung
«Wer spricht, handelt», sagte Dreyer am Dienstag in Mainz. Es gehe darum, diskriminierungsfrei und respektvoll zu sprechen. Bei Populisten könne man in jedem Land, in dem sie stark geworden seien, sehen: «Ihr erstes spalterisches Mittel ist die Sprache.».

und weitere »

 


 

13. August 2018 7:27


Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Linke und Grünen kritisieren Duisburgs Oberbürgermeister | waz.de ...
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Für seine Aussagen über Zuwanderung und Sozialmissbrauch erntet Sören Link heftigen Widerspruch von Integrationspolitikern von Linken und Grünen.

und weitere »

 


 

12. August 2018 5:05


neues deutschland

Eine rassistische Debatte
neues deutschland
»Wenn es mehr guten und günstigen Wohnraum in Duisburg gäbe und der Wohnungsmarkt diskriminierungsfrei wäre, dann könnten die Miethaie die Not der Zuwanderer gar nicht erst so leicht missbrauchen«, ergänzt Birane Gueye, migrationspolitischer ...

 


 

11. August 2018 8:00


Die Freiheitsliebe

Neoliberalismus zerstört den sozialen Frieden
Die Freiheitsliebe
... soziale und kulturelle Rechte hat sich die Bundesrepublik Deutschland verpflichtet, allen Menschen diskriminierungsfrei alle sozialen Rechte zu garantieren: Das Recht auf Arbeit und auf gerechte Arbeitsbedingungen, Gewerkschaftsfreiheit ...

 


 

9. August 2018 1:21


Liechtensteiner Vaterland

EU hält Druck auf Schweiz aufrecht
Liechtensteiner Vaterland
Gegenüber der Agentur Keystone-SDA erläuterte die Sprecherin die Erwartungen der Kommission: Es gehe darum, die Regeln des Freizügigkeitsabkommens diskriminierungsfrei anzuwenden. Das wolle die EU-Kommission in den Verhandlungen über ein ...

und weitere »

 


 

1. August 2018 6:15


n-tv NACHRICHTEN

Investor beugt sich politischem Druck
n-tv NACHRICHTEN
Sie erfolgten "diskriminierungsfrei und ohne Blick auf die Herkunft des Erwerbers". Seit Sommer 2017 gab es demnach mehr als 80 Prüfungen solcher Investitionsvorhaben. An mehr als einem Drittel dieser Projekte waren "Investoren aus China unmittelbar ...

und weitere »

 


 

30. July 2018 6:53


Handelsblatt

Vernetzte Smart-Geräte lassen Zahl der Patentklagen in die Höhe schnellen
Handelsblatt
... dann muss es dem Wettbewerber ein Lizenzangebot unterbreiten: „fair, vernünftig und diskriminierungsfrei“. Standardessenzielle Patente heißen diese, und deren Inhaber dürfen sich einer lizenzrechtlichen Verwendung nicht einfach so verweigern.

 


 

25. July 2018 10:23


idea.de - Das christliche Nachrichtenportal

Vorgeburtliche Bluttests: Eltern nicht in Erklärungsnöte bringen
idea.de - Das christliche Nachrichtenportal
Jede Schwangere sollte „selbst und diskriminierungsfrei“ darüber entscheiden können, welche Untersuchung sie durchführen lasse und wie sie mit dem Ergebnis umgehe. Dass es dabei um ethische Fragen gehe, sei selbstverständlich, aber darüber ...
Abgeordnete uneins über vorgeburtliche BluttestsDeutsches Ärzteblatt
Abgeordnete uneins über vorgeburtliche Bluttests zum Downsyndromdomradio.de
Down-Syndrom-Bluttest löst ethische Kontroverse im Bundestag ausHASEPOST

Alle 10 Artikel »

.