Messerattacken bundesweit: Sind wir Freiwild?

Wenn das KEIN Bürgerkrieg ist, was dann?

25. März 2018 | Nicolaus Fest: Die vergessenen Opfer

21. März 2018 | Romula Augustula

Die CSU ging nicht aus der Regierung, als Merkel die Fremden gegen geltendes Recht und ohne Zustimmung des Parlaments ins Land ließ, sondern trug alle Entscheidungen mit. Jetzt, wo es längst zu spät ist, öffentliche Sicherheit und Ordnung zusammenbrechen und allein in Berlin jeden Tag sieben Messerangriffe von „jungen Männern“ gezählt werden, kündigt Seehofer mit Merkels Unterstützung schärfere Kontrollen an den Grenzen an.

18. März 2018 | BIS ZU 300 PROZENT MEHR ANGRIFFE
Messer-Angst in Deutschland
Polizei schlägt Alarm ++ Sieben Messer-Attacken pro Tag allein in Berlin

Messerabwehr

Warum Messerabwehr in 95 Prozent aller Fälle nicht funktionieren kann: Ein Messerstecher oder Messerschneider wechselt tänzelnd seine Stellung, während pro Sekunde die Messerhand mehrfach nach vorne schnellt und wieder zurückgezogen wird. Flucht und Sicherheitsabstand sind die einzigen Optionen!

Selbst wenn der Angegriffene den Angreifer mit zwei Fingern in die Augen sticht, weicht sein Torso zurück und er flieht sofort, um aus dem Einzugsbereich des Messers zu kommen.

Wer ist in einem Krieg so dumm, immer wieder die Front aufzusuchen, bis er getötet wird?

Messerabwehr, die NICHT funktioniert / useless knifedefense

15. März 2015 | Messerabwehr, wie sie von einigen Selbstverteidigungsmeistern gezeigt wird, ist absolut unbrauchbar: von vielen "Experten" gezeigt, von vielen Trotteln kopiert.

NRW-Innenminister Reul erklärt Bürger zu Freiwild

19. März 2018 | "Man muß nicht unbedingt Menschen nah an sich ranlassen."

Vereinfacht gesagt: Die Bürger sind sich selbst überlassen, sind Freiwild, im Zweifel selbst schuld. Bürger als potentielle Opfer, die selbstverständlich unbewaffnet sein müssen, sollen sich Reuls Strategie zufolge im öffentlichen Raum nicht mehr sorgenlos bewegen können, sondern statt dessen mit einer passiven Abwehrhaltung durch Nordrhein-Westfalens Straßen gehen und vor Angreifern zurückweichen.

Reul hat drei Töchter. Ob er als Vater diesen Ratschlag auch seinen drei Töchtern gab? Besorgniserregend das Zitat von Ermittlern: "Hinter vorgehaltener Hand sprechen viele über einen Zusammenhang mit der Zuwanderung. Vor der Kamera nicht."

Maulkorb? Laut den deutschen Politikern gibt es das doch nur in Russland. Übrigens: Der innenpolitische Sprecher der SPD sollte den Mund nicht so weit aufreißen - unter der jahrelangen SPD-Herrschaft wurde erst der Grundstein für diese Situation legt.

AfD Wochenrückblick: 7 Messerattacken/Tag - in Berlin (nicht Kambodscha)

16. März 2018 | #AfD Wochenrückblick
www.dreckecken-weg.berlin
7 Messerattacken/Tag - in Berlin (nicht Kambodscha)
Senat plant neuen Kultur-BER

Gast: Frank-Christian Hansel​

Messerattacken – die große Diskussion

16. März 2018 | OE24.tv - Moderator: Wolfgang Fürweger

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.