Mit dem BlaBlaMeter können Sie testen, ob sich heiße Luft in den Artikel eingeschlichen hat.

Lumpenpresse.de

Bild von Hans Kolpak

4. November 2016 | Wenn gute Menschen schlechte Infos weitergeben - Das müssen Sie prüfen, bevor Sie etwas teilen

Siehe auch Logenpresse.de

Wenn Lumpen maschinell gepresst werden, erfordert dies zweifelsfrei eine Lumpenpresse. Doch Journalisten beanspruchen, frei von Druck ihrem Gewerbe nachzugehen. Man schenkt sich ja sonst nichts! Wozu also wurde die Buchdruckerkunst erfunden? Geschah dies etwa nur, um Leitmedien für die Eliten aus dem Boden zu stampfen?

twitter #lumpenpresse

21. Oktober 2016 | Die Lumpenpresse contra Donald Trump

5. Oktober 2016 | Lückenpresse-Lügenpresse-Lumpenpresse?

... einseitige, zum Himmel stinkende Brühe wird von den voreingenommenen Schurnalisten täglich verbreitet. Ich habe noch keinen einzigen positiven Artikel über Trump, Orban, Putin oder die AfD gelesen! Keinen!

Obama wird nie kritisiert, sein Vorgänger Bush wurde täglich kritisiert. Was ist der Unterschied? Obama ist ein Neger! Alle Neger sind gut! Was die EU-Bonzen befehlen, wird nie echt kritisiert. Internationale Organsisationen und verlogene NGOs werden regelrecht angebetet.

Kommunisten und Linke gelten in der Lügenglotze als seriöse Opposition, obwohl die DDR zusammengekracht ist und sämtliche kommunistischen Staaten in Diktatur und Massenmord endeten!

In Talkshows ist das Verhältnis immer fünf gegen einen, und die leitende Quasselkuh ergreift auch noch Partei. Das nennen die fair. GEZ-Fernsehbonzinnen verdienen 300.000 Euro im Jahr und kriegen 17.000 Euro Rente und mehr pro Monat, tun aber an der Glotze so, als ob sie ein Herz für Arme, Mindestlohn etc. hätten! Wie blöd seid ihr eigentlich, ihr Schmierer und Schwätzer?

4. Oktober 2016 | "Lumpenpresse" trifft's!

19. August 2016 | Götz Wiedenroth - Die Deutsche Qualitätspresse: kleine Figurenkunde. - Konformitäts-Yoga des Qualitätsredakteurs Ihrer Abozeitung.

14. Juli 2016 | Götz Wiedenroth: Tabak. Gouvernantenstaat. Das Volk mit Ekelbildern zurechtschocken.

Die deutsche gleichgeschaltete Lügen-, Lücken- und Lumpenpresse wird mit unverpixelten Exklusivfotos über das Spektakel berichten dürfen und keinen Versuch auslassen, ihre aktuell abstürzenden Auflagen mit dieser Geschichte ein klein wenig abzufangen.

Januar 2002, Seite 10 | Ein Foto als programmatisches Zitat: 'Der „stern“, ganz „bürgerliche Lumpenpresse“, ...'

6. Dezember 1971 | ROTE ARMEE FRAKTION: LENINISTEN MIT KNARRE

All das steht in der RAF-Broschüre drin. Was die bürgerliche Lumpenpresse genüßlich als Anarchismus verkauft, was in den geifernden Kommentaren von M. Walden bis zu Ch. Guggomos zu einer wahren Inflation an anarchistischen Assoziationen führt, entpuppt sich als waschechter Neo-Leninismus - als Rechtfertigungsideologie wild gewordener Leninisten, denen selbst ein Parteiaufbau zu langwierig und umständlich war, so daß sie lieber gleich mal richtig losschlugen.

Die folgenden Meldungen von Google News aus dem deutschen Sprachraum werden automatisch fortlaufend aktualisiert und sind kein redaktioneller Bestandteil von DZiG.de .

.