Jede Regierung hat die Feinde, die sie verdient - auch in Deutschland

"Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient." Dieses geflügelte Wort scheint berechtigt zu sein - auf den ersten Blick. Doch gesellschaftliche Entwicklungen erfolgen über Generationen hinweg. Erste Ansätze zur Verdummung und Entmündigung von Bürgern schuf Otto von Bismarck mit dem Sozialgesetz. Heute leben wir in einem Sozialstaat mit Krankheitsindustrie, gesteuert von Eliten, die finanziell profitieren, aber nicht mehr die Quellen ihres Profits in Worte fassen können.

Also stellte ich dieses Sprichwort auf den Kopf und fand so eine passende Anmerkung zur Sammlung von Wolfram Grätz in Washington, D.C., USA auf Fuer-Deutschland.net. Dort finden geneigte Leser allerlei Gedanken, die gerne ignoriert, verdrängt oder verleugnet werden. Es ist nicht eine Frage von Perspektive oder Interpretation, wie mit den aufgezählten Fakten umgegangen wird.

Das deutsche Volk ist auch für den Bundesaußenminister Guido Westerwelle nur noch "das Volk". Die Bundespräsidenten fabulieren von einer Verfassung, während wir nur ein Grundgesetz haben, weil wir keine Verfassung haben sollen. Sämtliche Begriffe wie Bundesverfassungsgericht sind und bleiben gelogen. Wer ernennt denn die Bundesverfassungsrichter? Etwa der Bundespräsident? Mitnichten! Sie werden von der Bundesregierung nach dem Parteienproporz im Deutschen Bundestag ausgewählt, der sich über den Willen sämtlicher Bürger hinwegsetz, die an der Fünf-Prozent-Klausel scheitern. Und das Groteske ist, daß die Stimmen den Parteien zugeschlagen werden, die bereits mehr als fünf Prozent Stimmern erhalten haben. Das ist Wahlbetrug!

Wer noch selber denkt, und nicht alles wiederkäut, was ihm durch die jahrhundertelange Umerziehung eingebleut wurde, kommt nicht umhin, Bitterkeit zu schmecken. Es ist schwer zu ertragen, wie mit den Menschen umgegangen wird. Sie sind nun mal Schafe, die geführt werden möchten. Aber berechtigt dieser Umstand dazu, die Menschen zu belügen und auszubeuten wie Schlachtvieh?

Die Natur rächt sich mitunter auf völlig überraschende Weise für die anmaßenden Eingriffe von Menschen. Ein Volk, dem Widerstand entgegengebracht wird, wird zu Unwillen und Ärger angestachelt. Die Stimmung kocht langsam aber sicher hoch. Wie unkalkulierbar die Entwicklungen in Deutschland und Europa verlaufen werden, wissen wir nicht. Hinterher sind immer alle schlau gewesen.

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.