ESM: Deutsche Politiker zeigen sich sorglos, arglos und ignorant

Was passiert mit den EZB-Milliarden?

28. September 2012 | Hoppla wir leben – wir leben in einer EU-Diktatur
"Das Dreigestirn ESM-Gouverneure, EZB, EU-Kommission entscheidet sowohl über die Wirtschafts- und finanzpolitische als auch über die Innen- wie Außenpolitik von Europa. Allen drei EU-Institutionen ist gemein, dass sie weder vom Volk gewählt, noch kontrolliert werden können. Sie entziehen sich sogar teilweise, wie die ESM-Gouverneure durch umfassende Immunität jeglicher Gerichtsbarkeit. Ein solches System, das von einer Gruppe von Personen mit umfassender politischer Macht ausgestattet ist, entspricht einer Diktatur."

3. August 2012 | Thomas Bachheimer: "Der Euro ist eine Reißbrettwährung, die de facto gescheitert ist"

Berlin Reichstag - Der schwarze Freitag

"Auf dem Weg durchs Regierungsviertel, beobachtet von zahlreichen Kameras an den Gebäuden, fiel mein Blick auf die Gedenktafeln von Abgeordeneten der Weimarer Republik. Viele dieser Abgeordneten haben einst mit der Zustimmung zum damaligen Ermächtigungsgesetz die Demokratie beendet. Angeblich war das alternativlos. Viele mußten diese Zustimmung mit dem Leben bezahlen und fanden sich in KZs wieder.

Dann kommt man zum Reichstag, schaut auf die alten Mauern und weiß, daß genau in diesen Stunden wieder ein Gesetz zur Abstimmung steht, das die Demokratie nicht nur in Deutschland, sondern gleich in ganz Europa ein weiteres Mal beenden soll. Auch diesmal soll das alternativlos sein. Was wird nun geschehen, fragt man sich unweigerlich. Ein zutiefst beklemmendes, sehr unangenehmes Gefühl der Sorge überkam mich. Diese Video zusammenzustellen, war absolut keine Freude. "

Bundesrat unzensiert : Abstimmung ESM und Fiskalpakt

"Am 29.06 war IKNews bei der Abstimmung zum Fiskalpakt, dem ESM und der Änderung von §136 AEUV im Bundesrat. Alleine die Abstimmung an sich war bereits schlimm genug, was jedoch noch viel mehr erschütterte, war der Umgang etlicher Abgeordneter mit dieser Situation. Etliche Szenen, wo die Abgeordneten lieber mit dem Handy oder Ipad spielten, habe ich aufgezeichnet. Es geht ja schließlich nur um unsere Zukunft?!?"

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.