Blogs

Bild von Hans Kolpak

Psiram hat mich geadelt!

"Schlechte Presse ist besser als keine Presse!"

Soeben entdeckte ich einen Psiram-Eintrag vom 16. September 2017, der sich meiner Arbeit widmet. Etwas Besseres konnte mir kaum passieren!

Hans Kolpak

In dem Psiram-Artikel über mich wird auch Hartgeld.com erwähnt:

"Als Quelle nutzte er Informationen des dubiosen Internetauftritts hartgeld.com von Walter K. Eichelburg: Ich lese seit 2008 täglich Nachrichten auf hartgeld.com. Das hat mich geprägt."

Siehe auch Walter K. Eichelburg

Bild von Prof. Dr.-Ing Hans-Günter Appel

Grenzen der vermeintlichen Energiewende

Die Energiewende-Politiker folgen immer noch dem Ideologen Franz Alt, der mit seiner Verheißung „Die Sonne schickt uns keine Rechnung“ unerfüllbare Hoffnungen in die Welt setzte. Doch die Grenzen der angestrebten Wende sind längst erreicht. Weltverbesserer und Profiteure wollen sie trotzdem weitertreiben - gegen das Gemeinwohl. Welche Grenzen sind erreicht oder bereits überschritten?

  UltimatePhotosPack.com

Vogel-Strauß-Politik in der Energiewirtschaft ist nutzlos [1]

Bild von Hans Kolpak

BND: Bruno Kahl zur Zukunft der internationalen Ordnung

Rede des Präsidenten Dr. Bruno Kahl anlässlich der Veranstaltungsreihe "Zur Zukunft der internationalen Ordnung" der Hanns-Seidel-Stiftung am 13. November 2017

Seite 8: Ordnung kann letztlich nur derjenige schaffen, der über Macht verfügt. Dies wird noch für sehr lange Zeit der Staat bleiben, entweder als einzelner, wenn er sehr groß ist, oder als Zusammenschluss oder Bündnis mehrerer Staaten, wie im Fall von EU oder NATO. Natürlich existiert er heute in Konkurrenz zu vielen anderen Akteuren der internationalen Politik, etwa zu internationalen Organisationen. Auch sie üben konstruktive Macht aus.

Diese Aussage impliziert zwingend, dass Nationalstaaten schon längst nicht mehr die einzige Organisationsform auf diesem Planeten sind.

Bild von Hans Kolpak

Alte Bekannte in der Mont-Pèlerin-Gesellschaft

8. November 2017 | Die „Anstalt“ lieferte gestern einmal mehr Aufklärung vom Feinsten

Es ist immer wieder schön, wenn Liberale, Libertäre und die Anhänger der Österreichischen Schule im Chor auf mich eindreschen, weil ich alle drei Gruppierungen als Systemveranstaltungen mit Ideologien entlarve. Immerhin verzichten sie darauf, mit Revolver und Machete auf mich loszugehen.

Bild von Hans Kolpak

Benjamin Harrison Freedman 1961 im Willard Hotel

Strafgesetzbuch § 86

Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen

(3) Absatz 1 gilt nicht, wenn das Propagandamittel oder die Handlung der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken dient.

Folgt man der Logik des Oberstaatsanwaltes, der einen Beschluss gegen mich gefasst und wieder aufgehoben hat, dann betreibt die ARD Volksverhetzung. Warum? Sie zitiert eine rechtskräftig verurteilte Straftäterin. Mir ist nicht bekannt, dass irgendjemand das "schwere Verbrechen" der ARD zum Gegenstand eines Verfahrens macht.


Quelle des australischen Textes: BibleBelievers.org.au
Quelle der deutschen Übersetzung: Angelfire.com [redaktionell bearbeitet]

1961 - Benjamin Freedman - Rede im Willard - Hotel

Tondokument mit deutschen Untertiteln

Bild von Hans Kolpak

Tim K.: Weil ich meine Großväter und meine Großmütter ehre

Quelle: Tim K. am 13. August 2017 [redaktionell bearbeitet]

Ich bin väterlicherseits der Enkel eines Mannes, der im Krieg gefallen ist und einer Frau, die aus ihrer Heimat Ostpreußen fliehen musste. Meine Oma mütterlicherseits musste aus Schlesien fliehen, erfuhr auf der Flucht Furchtbares und bezog in ihren älteren Lebensjahren eine kleine Rente, von der sie gerade so in größter Bescheidenheit leben konnte.

Ich bin in Deutschland geboren, aufgewachsen und habe meinem Land über viele Jahre als Soldat und Polizist gedient.

Ich zahle, seit ich denken kann, Steuern und habe noch keinem Unschuldigen jemals geschadet.

Wer zum Teufel will mir also allen Ernstes verbieten, meine Meinung offen und ehrlich in meinem Land kund zu tun?

  • Eine Meinung, die wohlgemerkt vom Grundgesetz abgedeckt ist?
  • Eine Meinung, die ganz entschieden Wirtschaftsasylanten, Illegale, Feiglinge, Deserteure und Kriminelle ablehnt.
  • Eine Meinung, die ganz entschieden Politikerinnen und Politiker missbilligt, die noch nie etwas für ihr Land oder die Bevölkerung getan haben, aber dafür umso mehr an ihre eigenen Vorteile, Diäten und an die ganze andere Welt gedacht haben?
  • Vielmehr noch: Die ihr eigenes Land und seine Fahne ablehnen und für die jeder Fremde mehr wert ist, als die eigene Bevölkerung.
  • Eine Meinung, die sogenannte "Flüchtlingshelfer" im Mittelmeer als Helfer von Schleppern und Schleuserbanden sieht.
  • Eine Meinung, die für die eigene Heimat, für die eigene Sprache, die eigene Kultur, den Fortschritt, den eigenen Glauben und Liberalismus und Freizügigkeit steht.

Wer will mir also diese Meinung verbieten?

Bild von Hans Kolpak

Paradise Papers: Viel Wind um NICHTS?

Offensichtlich handelt es sich um ein taktisches Manöver, um die veröffentliche Meinung zu manipulieren. Der Nachtwächter geht in seinem Artikel präzise auf die weltweiten Zusammenhänge ein.

6. November 2017 | Elsner: „Flöttl hat mindestens eine Milliarde gestohlen“

In den am Sonntag veröffentlichten Paradise Papers finden sich auch Hinweise auf den Bawag-Skandal: Der einstige Spekulant Wolfgang Flöttl soll mehrere Firmen auf der Karibikinsel Aruba besessen haben, die von der Justiz nicht unter die Lupe genommen worden sind. Ex-Bawag-Generaldirektor Helmut Elsner rechnet im Addendum-Interview mit den Beteiligten ab und fragt sich, warum die Spur des Geldes nicht verfolgt wurde.
Bild von Hans Kolpak

Der Geist macht intuitiv ein Problem bewusst

www.ClemensKuby.de | Clemens Kuby bei Amazon.de

Seelen nutzen Körper. Der menschliche Geist koordiniert die Zusammenarbeit zwischen Seele und Körper. Eine Seele ohne Bewusstsein und ohne Gefühl ist nur ein halber Mensch. Dieser Denkansatz belässt den Verstand an seinem Platz, wo er hingehört: Er ist ein hervorragendes nützliches Werkzeug ohne den Anspruch, plappernd über die Seele zu dominieren.

Der Verstand kann einen Menschen ganz schön verrückt machen, wie das erste Video mit Clemens Kuby zeigt.

Bild von Prof. Dr.-Ing Hans-Günter Appel

Die Energiewende vergrößert die Familienarmut und ist kinderfeindlich

Die ständig weiter steigenden Strompreise durch die Energiewende treffen einkommensschwache Familien und Alleinerziehende besonders hart. Immer mehr geraten in eine Armutsfalle, weil sie die Kosten für Strom und Heizung nicht mehr aufbringen können. Kostentreiber ist die Bundesregierung mit der unwirtschaftlichen und unsozialen Energiewende, die sich als eine Umverteilung von unten nach oben entpuppt, ohne vermeintliche "Klimaziele" zu erreichen.

  Children064

Wer hört ihn, wenn kein Strom fließt? Bildquelle [1]

Bild von Hans Kolpak

Elektroautos: Kobalt wird durch Kinderarbeit gewonnen

9. August 2017 | Vera Lengsfeld: Kindersklavenarbeit für Elektroautos

Während in Deutschland ein bizarrer Kampf gegen die Autoindustrie geführt wird, natürlich im Namen der Gesunderhaltung von Menschen, speziell Kindern, die durch von Dieselautos erzeugte Stickoxyde eventuell gefährdet werden könnten, wird in Afrika die Gesundheit von Kindern ruiniert, um Kobalt für die als saubere Alternative gepriesenen Elektroautos zu gewinnen.
...
Fast alle großen Elektroautoproduzenten beziehen ihr Kobalt aus dem Kongo. Die Handy-Produzenten übrigens auch. Aber während ein Handy nur 10 Gramm Kobalt benötigt, enthält eine Autobatterie 15 kg. Im Kongo liegen 60% der Weltvorräte. Die durch Bürgerkriege verarmte Republik ist dringend auf die Kobalt-Förderung angewiesen. Das heißt, immer mehr Kinder werden bei der Kobaltgewinnung eingesetzt werden, damit der Westen ein ruhiges ökologisches Gewissen haben kann.

Inhalt abgleichen