Aufgerufene Seiten | DZiG-Newsfeed auf Friedliche-Loesungen.org | Besuchen Sie auch Morgellons.be und bot.li und NAEB.tv und Kolpak.de

Die Kolumne 'Biss der Woche' seit 29. November 2005 ging am 6. Januar 2010 in diesem Portal 'Deutsche ZivilGesellschaft' auf. Der älteste übernommene Beitrag ist vom 26. April 2006. Ich schreibe über gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen.

Paperblog : Die besten Artikel aus Blogs Sollten DZiG.de , DZug.info oder DZ-G.ru ausfallen, dann rufen Sie http://193.254.188.53 auf.

Aktuelle Nachrichten weltweit: per Klick bis zur Auswahl eines einzelnen Ortes

Blogs

Bild von Hans Kolpak

Die Anmaßung politischer Parteien

Worauf es ankommt, sind die tatsächlich ausgeübten Ziele, um Staatsinteressen zu dienen. Wer - wie übrigens alle etablierten Parteien in Deutschland - nur Eliten bedient und trotz der minimalen Mitgliederzahl Vertetungsansprüche für das ganze Volk geltend macht, ist nicht ganz dicht. Man betrachte die Anzahl der Parteimitglieder im Verhältnis zur Einwohnerzahl. Welch eine Anmaßung!

Bild von Hans Kolpak

Das Rechtsmonopol von Staaten

Das Krakele um Daten von Steuerhinterziehern wird immer absurder. Jetzt will Alfred Heer von der Schweizer Nationalpartei in populistischer Manier deutsche Politiker an den Pranger stellen. Das Mittelalter läßt herzlich grüßen!

Bild von Hans Kolpak

Das gespaltene Bewußtsein vieler Menschen in Deutschland

Dee Ex - Deutschland - kein Wintermärchen

Kann es sein, daß eine NationalPartei rechtsradikal ist? Nein, aber das Wort 'National' löst diese Gedankenverbindung aus. Die folgenden Begriffe sind amtliche und nichtamtliche Ausdrücke in der Bundesrepublik Deutschland. Sie sind Teile unseres Sprachschatzes und haben keinerlei Bezug zu politisch extremen Ansichten oder zu Neonazis:

Briefe national,
Deutsche Bahn nationale Angebote,
Deutsche Nationalbibliothek,
Deutsche Nationalstiftung,
Deutsches Nationalkomitee,
Hotel National,
National-Bank,
Nationalbewusstsein,
Nationale Naturlandschaften,
nationale Rechtsnormen,
Nationaleinkommen,
Nationalelf,
Nationaler Versand,
Nationalfeiertag,
Nationalgalerie,
Nationalgericht,
Nationalgetränk,
Nationalheld,
Nationalhymne,
nationalisieren,
Nationalisierung,
Nationalität,
Nationalitätenkonflikt,
Nationalitätenstaat,
Nationalitätskennzeichen,
Nationalmannschaft,
Nationalmeisterschaft,
Nationalmuseum,
Nationalökonomie,
Nationalpark,

Bild von Hans Kolpak

Extremismus: Geldmittel und Kommentare

Siehe auch hier: Krieg

Der Islam verfolgt seine Ziele durch Krieg, Gewalt und Zwang - wie die USA ! Das folgende Video mit einer umfangreichen Sammlung von Filmzitaten, in denen Barak Obama über den islamischen Hintergrund seiner Familie spricht, erlaubt die Frage, warum er eine gewisse Distanz zum Staat Israel hat:

10. November 2016 | Nach dem Wahlsieg Trumps: Israel und Juden in aller Welt atmen auf

Obama Admits He Is A Muslim

7. August 2009 | Obama admits that he is a Muslim. Obama bowing before a Muslim king. Obama talking about his Muslim family. Obama quoting from the Koran. Obama defending Islam. Obama visiting a Mosque. And many more clips of Obama and his Muslim connections.

Legal Disclaimer:
The writers, producers, and editors of this video are not claiming or implying that Barack Hussein Obama is a Muslim, or that Obama said he was a Muslim, rather they are only examining the evidence surrounding the rumor that Barack Hussein Obama might be a secret Muslim.

Bild von Hans Kolpak

Verfassungsschutzbericht 2008 in puncto Extremismus

Ich schlage vor, daß die V-Leute bei Antifas und die V-Leute bei Neonazis sich direkt auf einem Fußballplatz treffen und gewaltfreie Bürger auf die Zuschauerränge einladen. Ob die einen Fußball kriegen oder sich die Schädel einschlagen dürfen, sollte im Deutschen Bundestag diskutiert werden. Nach dem Spiel vergeht denen wahrscheinlich die Lust daran, Leute anzuquatschen, sie anzuwerben und auszuhorchen.

Wenn die Führungskräfte feindlicher Heere sich direkt raufen, kommen keine Soldaten ums Leben.

Warum zitiere ich die folgenden Zahlen kommentarlos? Die Halbwahrheiten, mit denen betroffene Straftäter ihre Handlungen schönen, offenbaren eine würdelose Haltung. Die Propagandisten der verschiedenen politischen Lager entlarven sich selbst durch ihre Handlungen als Lügner. Die Bewertungen und Erklärungen der Zahlen führen zu einem Verfassungsschutzbericht, der 404 Seiten umfaßt. Download

Bild von Hans Kolpak

Kongress der unabhängigen Medien

Auf dem Weg nach Vernetzung wurde ich gestern beim Telefonieren mit wake news auf den Kongress der unabhängigen Medien aufmerksam, der am 14. und 15. November 2009 in Berlin durchgeführt wurde. Der Veranstalter Jens Blecker plant, den 'Kongress der unabhängigen Medien 2010' am 1. und 2. Mai in Sinsheim durchzuführen. Platz für 300 Teilnehmer ist vorhanden. Hier ist die Teilnehmerliste von 2009:

Bild von Hans Kolpak

mein-Parteibuch.com

Wie so oft im Leben ist die erste Wahrnehmung eines Internetprojektes nicht immer die umfassende. mein-Parteibuch.com ist so ein Projekt. Der Inhalt eines Beitrages fesselte mich. Also schaute ich mir in aller Ruhe das Drum Herum an. Es ist absolut beeindruckend!

Bild von Hans Kolpak

BRD DDR und 20 Jahre linker Mischmasch: SED PDS DIE LINKE

Das Schwarzbuch des Kommunismus

Es gehe nicht darum, „irgendwelche makaberen arithmetischen Vergleiche aufzustellen, eine Art doppelte Buchführung des Horrors, eine Hierarchie der Grausamkeit.“ Die rund 100 Millionen Opfer des Kommunismus gegenüber rund 25 Millionen Opfern des Nationalsozialismus seien jedoch ein Faktum. Dieses solle „zumindest zum Nachdenken über die Ähnlichkeit anregen, die zwischen dem NS-Regime, das seit 1945 als das verbrecherischste System des Jahrhunderts angesehen wird, und dem kommunistischen besteht, dessen Legitimität auf internationaler Ebene bis 1991 unangefochten war, das bis heute in bestimmten Ländern die Macht innehat und nach wie vor über Anhänger in der ganzen Welt verfügt.”

Bild von Hans Kolpak

Anarchismus in Griechenland ist nicht existenzbedrohend

Alexandros Stefanidis: "Die Griechen, so perfide es klingt, stecken alle unter einer Decke. Und als Grieche sage ich das halb desillusioniert, aber auch halb amüsiert. Wir haben einen Lebensweg entwickelt, der es uns erlaubt, nicht auf Gesetze, nicht auf Verordnungen und nicht auf Politiker angewiesen zu sein. Es gibt dafür ein schönes altgriechisches Wort: Anarchismus. Oder anders ausgedrückt: Wir sind unregierbar."

Bild von Hans Kolpak

Der deutsche Michel und die Steuer

Erst werden die Rentner und Ruhegehaltsempfänger schleichend ausgeraubt, jetzt werden sie sogar angepisst: "'Vom verdienten Ruhestand zum Alterskraftunternehmer' ist ein soziologisches Forschungsprojekt überschrieben, das Professor Stephan Lessenich von der Universität Jena vorstellte." Dörte Hinrichs kommetiert für Deutschlandradio am 15. November 2012.

Chin Meyer erklärt Finanzspekulation - Markus Lanz - Finanzkrise - Bankenkrise

Inhalt abgleichen